Knacken im Kiefer - Teil 2

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sako2000 12.04.10 - 09:19 Uhr

Liebe Mamis,

vielen dank fuer eure antworten im 1. thread.
entweder habe ich mich falsch ausgedrueckt oder wie auch immer, aber...


nicht ich habe das knacken, sondern meine 5 - monate alte tochter!!!
dh. ich habe es auch, trage eine beissschiene und habe medis+ physio bekommen....
aber es geht um mein baby. sie is doch erst 5 monate und hat noch keinen zahn.

das kann doch bei ihr nich normal sein, oder???

lg, claudia

Beitrag von guezeldenise 12.04.10 - 09:41 Uhr

Geh doch mal zum Arzt...

lg denise

Beitrag von yogurette85 12.04.10 - 10:25 Uhr

Genau das hatten wir zu dieser Zeit ungefähr auch. Mir wurde gesagt, dass ich fühlen sollte, ob da was rausspringt oder nicht, wenn ja kann das dann geröngt werden. Das war gar nicht so einfach aber es sprang tatsächlich etwas raus. Bei der U5 hat es aufgehört, so dass ich den Arzt nicht gefragt habe. Kurz danach hat sie wieder damit angefangen aber jetzt ist es weg.
Mein Freund macht das übrigens auch. Ist vielleicht vererbtbar.

Im folgenden Link habe ich einen Artikel in meinem Blog verfasst (mit dazugehörigen Kommentaren)

http://www.luana.eu/index.php?s=kieferknacken

Beitrag von sako2000 12.04.10 - 11:01 Uhr

vielen dank fuer deine antwort, das beruhigt mich jetzt etwas.
ich werd mal fuehlen und das ganze beobachten, ggf. zum arzt, wenns mehr wird.


lg, claudia

Beitrag von bloodymarry 12.04.10 - 11:49 Uhr

hi,

also kiefergelenksprobleme sind nicht vererbbar,auch wenn das gerne viele glauben möchten.solche probleme entstehen immer wenn irgendetwas nicht synchron läuft.vllt ist die knochen-muskel und sehnenstruktur deiner tochter noch nicht so weit gefestigt,das sowas halt passiert. beim knacken passiert ja folgendes,der kiefer macht eine vorwärts-gleit,seitwärtsbewegung,wobei das gelenk in einer sog. pfanne sitzt und vom diskus vor abrieb geschützt wird.beim rausspringen, springt das köpfen aus der pfanne raus,und macht somit auch das knackgeräusch.vielen leuten passiert das auch beim gähnen,da man ja den mund dabei extrem aufreist, und die muskulatur überbeansprucht wird..oft legt sich das bei babys ohne etwaige behandlungen..aber man sollte das im auge behalten.besonders wenn sie nachher zähne hat,ob sie vllt anfängt zu knirschen..
hoffe ich konnte das ein bischen erläutern..

lg