vermisste Freundin seit 2000 und nun email von komischen Typen

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von brautjungfer 12.04.10 - 09:50 Uhr

Hallo,

ich muss das hier mal niederschreiben.
eine Freundin von mir wird seit 2000 vermisst.
es gab damals einen Mordverdächtigen, aber ihre Leiche hat man nie gefunden obwohl er wusste, wo man unter anderem ihr Handy findet.
er hatte auch gestanden aber später wiederrufen.
kann das hier nicht alles wiedergeben weil es den Rahmen sprengt.

am Samstag habe ich bei meinvz eine mail erhalten von einem Mann der behauptet Informationen zu haben und wenn nicht er er habe seine Quellen.
das hat mich total aus der Bahn gehauen und wusste erstmal nicht wie ich reagieren soll.
hab nun die Polizei informiert die damals zuständig war.
diese wollten die mail haben. hab sie gerade weitergeleitet und warte nun ab, was die sagen wie ich mich verhalten soll.

man klammert sich an jeden Strohhalm aber es scheint so, als möchte da jemand nur Aufmerksamkeit haben. dieser Typ hat auch anderen geschrieben die auch jemanden vermissen. auch wenn man die Fakten der Polizei kennt und weiß man eigentlich was mit ihr passiert ist. aber der letzte Funke Hoffnung wird wohl nie vergehen bis man sie gefunden hat.

mir laufen schon wieder die Tränen. vermisse sie so und sie wird immer in meinem Herzen sein.

lg

Beitrag von mellika 12.04.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

mein Bruder war "nur" 6 Wochen spurlos verschwunden und das war schon die Hölle für uns. Aber 10 Jahre ohne zu wissen, was mit deiner Freundin passiert ist, ist so ungeheuer grausam, dass mir dafür die Worte fehlen.

Wir haben damals meinen Bruder auch als vermisst gemeldet und es haben sich dann auch Spinner gemeldet. Aber wir haben immer gehofft, dass Sveni doch plötzlich wieder in der Tür steht.

Es war vollkommen richtig, dass du die eMail an die Kripo weitergeleitet hast. Die können dann auch überprüfen, ob an der Geschichte etwas dran ist oder leider nicht.

Ich hoffe, dass deine Freundin bald gefunden wird und hoffentlich auch lebendig. Denn es gibt nichts schlimmeres als die Ungewissheit und die bringt einen fast um.

Wenn du dich austauschen möchtest, dann schreib mir.

Ich drücke ganz die Daumen.

GAnz liebe Grüße

Melanie

Beitrag von brautjungfer 12.04.10 - 11:05 Uhr

hallo,

hab gerade mal nach diesem Typen das Internet durchforstet. der ist bekannte, das er Angehörige und Freunde von Vermissten anschreibt und aufwühlt.
in dem Fall Peggy war er auch dran.
das war ich nun gelesen habe zeigt was für ein Spinner das ist. Pfui sag ich da nur.

hat man deinen Bruder gefunden wenn ich fragen darf?

lg

Beitrag von mellika 12.04.10 - 12:17 Uhr

Hallo,

es gibt schon AR....Löcher. Da macht man sich neue Hoffnung und die löst sich dann in Schall und Rauch auf. Die Angehörigen sind wieder total aufgewühlt und fertig.
Pfui ist noch viel zu harmlos für so eine Sache.

Ja, meinen Bruder hat man gefunden. Er ist nach der Weihnachtsfeier seiner Firma auf dem Heimweg in die Weser gefallen und ertrunken. Es war grauenvoll. Aber wir hatten Gewissheit und mussten nicht mehr mit der Ungewissheit leben.

Liebe Grüße

Melanie

Beitrag von brautjungfer 12.04.10 - 12:37 Uhr

Mein Beileid#liebdrueck

Verdammt wirklich. kann dir ja mal den Namen des Types per Vk schicken wenn du magst.
frag mich, warum man Menschen in so einer Situation noch mehr Leid hinzufügen will.
krank.

lg

Beitrag von mellika 12.04.10 - 14:08 Uhr

Hallo,

ja, schick mir mal den Namen. Mich hat hier bei Urbia auch mal einer angeschrieben. Ich guck mal eben nach, ob ich das jetzt spontan finde. So, habe zumindestens den Mitgliedsnamen wieder und die geschriebenen Zeilen. Der Urbia-Name lautet: lobo1. Er schreibt, dass er Journalist ist und sein Name Rudi Vesely sei.

Irgendwie merkwürdig und suspekt. Was ist denn mit deiner Freundin überhaupt passiert?

Hier kannst du die Geschichte mit meinem Bruder nochmal nachlesen:

http://www.welt.de/print-welt/article282863/Polizei_bittet_um_Hilfe_Mann_aus_Walle_vermisst.html

http://www.welt.de/print-welt/article290655/Leiche_in_Kleiner_Weser_Ungluecksfall.html

Liebe Grüße

Melanie

Beitrag von chaosotto0807 12.04.10 - 19:36 Uhr

hallo brautjungfer,

einfach schrecklich und mir fehlen die worte....und dann kommen womöglich so idioten daher, um sich wichtig zu machen....#gruebel

hat denn die polizei in der zwischenzeit was rausfinden können?!#liebdrueck

lg

Beitrag von brautjungfer 12.04.10 - 20:40 Uhr

hallo,

das weiß ich erst Mittwoch, dann will sich nochmal jemand bei mir melden.

mehr kann ich nicht machen, außer sowas weiterzuleiten. denke, es war richtig und ist Sache der Polizei und nicht meine.

lg

Beitrag von chaosotto0807 12.04.10 - 21:42 Uhr

das hast du goldrichtig gemacht #pro!! mehr als weiterleiten kannst du nicht....und eben jetzt abwarten #liebdrueck

LG mareike