Baby, it ain´t over till it´s over

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 10:18 Uhr

Guten Morgen liebe Mädels,

erstmal wollte ich euch allen DANKE sagen für die lieben Worte am Freitag, als ich erfahren habe, dass meine aufkeimende Schwangerschaft leider gar nicht gesund aussieht. Also: #danke

Ich war total geplättet von dieser negativen Nachricht und hab auch brav (wie vom Arzt "befohlen") sämtliche Hoffnung begraben. Also haben wir unseren kleinen Verlust am Freitag und Samstag beweint, allerdings ist Hoffnung ja nicht totzukriegen, also bin ich am Samstag losgezogen und hab mir einen 50er-SST gekauft und sofort noch Samstag nachmittag gemacht. Ergenis: deutlich positiv.

#kratz Nun Folgendes: Wenn Urin dem Blut 1-2 Tage hinterher hinkt und ich Donnerstag im BLUT den Wert 33 (den Freitagswert von 37 lassen wir mal außen vor) hatte und Samstags im URIN mindestens 50, könnte man da nicht auf den Gedanken kommen, dass Samstag im Blut zB ein Wert von 60-70 nachzuweisen wäre? Und damit von Donnerstag auf Samstag die erforderliche Wert-Verdopplung stattgefunden hat????? #kratz

Also ICH hatte den Gedanken und ZACK! Da war sie wieder: die Hoffnung.#schein

Außerdem ist meine Brust übers Wochenende eher noch größer geworden, wird langsam eng im D-Körbchen#rofl .
Letztlich bin ich heute früh zum normalen Gyn gegangen, der war auch beeindruckt von meiner unnormalen Oberweite. Ich musste eh zur Krebsvorsorge und hab ihm von meinem Embryonen-Krimi erzählt. Nun hat er heute auch nochmal Blut abgenommen und dann werde ich heute Abend wenigstens wissen, wie sich der Wert seit Freitag verändert hat. Und ein kleiner kleiner Teil von mir hofft, dass der Wert so um 120-130 liegt, denn dann wär ich wunderbar im Plan... Schließlich ist heute erst TF+14...

Vielleicht war das alles (der Pipi-Test am Samstag und der Gang zum Gyn heute früh) auch einfach nur sehr sehr blöd von mir, aber ihr kennt das ja: Die Hoffnung stirbt zuletzt und, um es mit den Worten eines bekannten Musikers zu sagen:

Baby, it ain´t over till it´s over.

Beitrag von connie36 12.04.10 - 10:23 Uhr

hi
welche frage sich mir aufdrängt, wie konnte er dir sagen, das die aufkeimende ss (um dich zu zitieren;-)) nicht in ordnung ist?
hinkte der blutwert den richtlinien hinterher?
das lässt sich manchmal auch dadurch erklären, das das ei sich manchmal zeitlässt mit der optimalen platzsuche.
dann ist schwupps, der wert schon einmal um ein verdoppeln hinterher.
und wenn du jetzt einen 50iger gemacht hast, und der war superdeutlich, würde cih persönlich auch davon ausgehen, das der wert gestiegen ist.
ich habe damals einen 10er test gemacht, und der war schwach, der hcg war auch nur bei 12.... und wenn deiner deutlich ist, dann müsste der wert auch etwas über 50 drüber sein,um so eine farbe hervorzubringen.
drücke dir die daumen für den heutigen wert, melde dich bitte.
lg conny

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 10:38 Uhr

Hi Conny,

mir wurde schon am Donnerstag gesagt, dass der Wert von 33 bei TF+10 (und Auftautag + 12) recht niedrig sei, aber noch im Normbereich, als der Wert Freitag nur auf 37 gestiegen war, sagte mir der Arzt selbst am Telefon, dass dieser flache Anstieg sehr sehr schlecht aussähe und er mir keine Hoffnung auf eine intakte ss machen könne. Und ich soll am Mittwoch nochmal wiederkommen, wir müssten das zwar beobachten, aber wie gesagt, Hoffnung gäb es wohl nicht, nur müsste der Zyklus ja irgendwie jetzt zu einem Abschluss gebracht werden.

Also ich kenn mich nicht mehr aus, und versuche auch weiter, die Hoffnung etwas flach zu halten, aber dennoch: mal warten, was ich heute Abend Neues höre. Ich denke, wenn der Wert heute immer noch so unentschlossen vor sich hin dümpelt, kann ich die Hoffnung komplett abschreiben.

LG
Antonia

Beitrag von hasi59 12.04.10 - 10:33 Uhr

Also ich würde die Hoffnung auch noch nicht aufgeben. Hört sich doch alles garnicht so schlecht an! ;-)

Ich drück dir wahnsinnig doll die Daumen!!! #pro #pro


LG
Hasi

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 10:40 Uhr

Danke #liebdrueck Ich versuch gerade, nicht so eine dolle Hoffnung aufzubauen, aber ich bin schon auch gespannt, was der wert heute Abend aussagt...

Jetzt erstmal: #tasse

LG
Antonia#blume

Beitrag von idak 12.04.10 - 10:36 Uhr

liebe antonia,
drück dir auch ganz fest die#pro. ganz viel #klee.
lg,
idak

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 10:41 Uhr

Danke! #blume

Ich weiß, ich strapaziere ganz arg eure #pro in diesen tagen...#schein

Beitrag von cizetamoroder 12.04.10 - 10:47 Uhr

Hallo,


mensch, das ist ja voll der Krimi bei dir!!!

Also ich finde, dass sich das alles ganz gut anhört. Und ich bewundere deinen Mut, dass es gewagt hast, noch mal mit nem 50er zu testen.

Drücke dir ganz feste die Daumen, dass du heute mittag ein Bombemergebnis bekommst #pro#pro

Sag uns auf alle Fälle Bescheid #blume

LG
cizetamoroder

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 10:51 Uhr

Ja, da sagst was, ich bilde mir auch ein, dass ich inzwischen mehr graue Haare hab als vorher :-p

Danke für deine Daumen, da ich den Test bei meinem normalen FA, nicht in der Kiwu, gemacht hab, dauert das Ergebnis leider bis heute Abend... aber das macht nix, hab ganz gut zu tun heute und kann mich gut ablenken...

Lg
Antonia#blume

Beitrag von daisydonnerkeil 12.04.10 - 10:53 Uhr

Hallo Antonia,
tja, ich gehöre ja eher zur Fraktion "Skeptisch & Mahnend". Es ist in jedem Fall gut, dass du beim Arzt warst und noch einen BT gemacht hast. Die UT sind einfach nicht sehr präzise. Wenn du dich im KiWu-Forum getummelt hast, wirst du vielleicht auch erlebt haben, dass Frauen oft gleichzeitig mit verschiedenen SSTs getestet haben und verschiedene Ergebnisse hatten.

Meine Wissens ist z.B. der als verlässlich geltende Frühtest von Clearblue ein 25er und dürfte rein rechnerisch gar keine frühe SS anzeigen. Deshalb glaube ich, eine Ableitung "ein 50er müsste in einer bestimmten Stärke ausschlagen" nicht funktioniert. Zumal du ja nicht sicher weißt, wie empfindlich der Test wirklich ist.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 11:12 Uhr

Hi Daisy,

ja, "skeptisch und mahnend" zu sein, find ich völlig ok. Das Leben ist nunmal kein Picknick, und zwar möchte man manchmal gerne hören, was einem selbst am besten gefällt, aber ein bisschen Realismus kann nie schaden...

Ich glaub aber, dass du meine Ableitung mit dem 50er anders verstanden hast, als ich sie gemeint hab. Ich meinte nicht, dass die Stärke des rosa Balkens im Test mir etwas sagt. Ich hatte ja als letzten bekannten Wert am Freitag 37 im Blut. Ich wollte wissen, wenn ich absichtlich NICHT mit einem 10er oder 25er Frühtest teste, sondern einen 50er nehme, ob der dann positiv ist. Weil ich dann daraus ableiten könnte, dass ich im Urin mehr als 50 ul hcg nachweisen kann, was bedeuten müsste, dass der Wert im Blut sogar noch etwas höher wäre. Oder hab ich da jetzt nen Denkfehler?

LG
Antonia

Beitrag von sweetvoxy 12.04.10 - 10:56 Uhr

Hallo Antonia,

ich habe deine Geschichte am Freitag mitverfolgt und noch gedacht" Mal abwarten!"... Mir wurde bei meiner ersten SS auch bei nem Bluttest gesagt, dass das HCG viiiiel zu niedrig sei und ich soll mich auf nen frühen Abbruch einstellen! Bin zwar normal schwanger geworden, aber das tut ja nix zur Sache!
Jedenfalls ist der frühe Abbruch jetzt fast 4 Jahre und grad im Kindergarten!;-)
Ich hätte mir die gleichen Hoffnungen gemacht wie du und wäre ebenfalls zum Test kaufen und zum Arzt gegangen^^
Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen und hoffe für dich, dass du heut Abend nen Thread aufmachen kannst mit
"Baby, it ain't over till it's over 2" und nem bis über beide Ohren grinsenden Urbini::-)
Wir warten gespannt auf deinen Bericht!
Alles Liebe#liebdrueck
Nina

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 11:15 Uhr

Hallo Nina,

vielen Dank für die Aufmunterung... Ja, ich wollte euch doch mindestens sagen, was mich am Wochenende so umgetrieben hat. Ihr kennt ja immerhin alle dieses Gefühl und wie durcheinander man sein kann...

Und ich kann die Hoffnung erst abstellen, wenn der frühe Abbruch auch tatsächlich eingetreten ist, bis dahin denk ich mir: Totgesagte leben länger...

Beitrag von sweetvoxy 12.04.10 - 11:33 Uhr

Ich bin guter Hoffnung bei dir! Du hast es verdient! Ich hab mir schon gedacht, dass du am WE Zeit brauchst, es zu verarbeiten und es ist tatsächlich besser, du bist auch darauf eingestellt, dass es ein früher Abbruch werden könnte, denn dann fällt man nicht ganz so tief, als wenn man diese Möglichkeit komplett verdrängt hat!
Allerdings verstehe ich, dass du die Hoffnung nicht ganz sausen lassen willst(würde ich auch nicht tun^^).
Brüte noch etwas bis heut abend und schicke positive Gedanken an den Zwerg und dann warten wir gemeinsam auf den Anruf;-)
Meld dich auf jeden Fall!

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 12:27 Uhr

Vielen Dank! #hicks
Ich soll da so gegen 18 Uhr anrufen, und so lange werde ich im Büro sein und sofort danach geb ich nochmal Bescheid, was nun los ist und ob ich mir mal wieder umsonst Hoffnung gemacht habe...

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 12.04.10 - 11:36 Uhr

Hallo Antonia,

also Deine Theorie hört sich eigentlich nicht soooo schlecht an.....! Die Möglichkeitn bzw. Hoffung besteht auf jeden Fall!!!

Man sagt ja der Wert sollte sich alle 2-3 Tage verdoppeln. Do hattest BT und gleich FR wieder.....#augen....kann ja noch nicht verdoppelt sein!!!

Ich komm soeben auch vom BT. #schwitz Ich hoffe auch auf einen Wert zwischen 100 -150 !!!

Muß bis 18:30 arbeiten - dann bin ich bestimmt schnell on ;-)!!!

Lg
schnuggi, die Dir fest die #pro drückt!

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 12:29 Uhr

Hi Schnuggi! #liebdrueck

Na, bei dir mach ich mir aber echt keine Sorgen, wo du doch schon so früh einen super HCG-Wert vorweisen konntest! Ist aber natürlich trotzdem spannend!! #pro

Ich fürchte, ich bin heut nur bis ca. 18 Uhr online und dann erst wieder morgen früh, also voraussichtlich...

Ganz liebe Grüße
Antonia

PS: Der Doc hatte ja auch nicht gedacht, dass sich der Wert von Do auf Fr verdoppelt, aber dieser sehr flache Anstieg weist auf etwas eher negatives hin...

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 12.04.10 - 13:07 Uhr

.......schade, aber ich seh ja dann Dein Posting!!! #liebdrueck

Weißt, mein Urlaub ist nun vorbei - heut Mittag gehts erstmals wieder los #schmoll. Ich hätte schon die Möglichkeit kurz ins I-Net, aber es springen immer soviel Leute um mich herum; und dann vergeß ich zuletzt noch alles in der Chronik zu löschen ;-) und alle wissen Bescheid!!!! Ne, ne, das lassen wir lieber!

#pro#klee#pro#klee#klee#pro#klee#pro#klee#pro#klee#pro

LG
schnuggi

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 13:15 Uhr

Genau, lass das lieber! Vielleicht schaff ichs ja heute abend doch noch, ansonsten sprechen wir uns morgen!

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

LG
Antonia

Beitrag von betzedeiwelche 12.04.10 - 12:01 Uhr

Na sag ich doch, hört sich schon mal gut an. Ich drück Dir die Daumen und hoffe das alles gut wird. GLG Betzy

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 12:29 Uhr

Danke, Betzy! #liebdrueck

Beitrag von antonio72 12.04.10 - 13:07 Uhr

Also ich würd da auch hoffen.Der Wert soll sich doch etwa alle 2 Tage verdoppeln und wenn du Do33 hattest und Freitag 37 ist das Freitags zwar wenig aber er ist hoch und um sich zu verdoppeln brauch er 2 Tage .dann kommt das doch hin das du Samstags mit einem 50ziger Test positiv getestet hast.
Ich drück dir die #pro#pro#klee

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 13:17 Uhr

Huhu!

Ja, genauso hab ich das auch gedacht, allerdings könnte es ja auch sein, dass der Test doch schon etwas früher als bei 50 anzeigt... keine Ahnung, darüber nachzugrübeln wär auch müßig, ich warte jetzt einfach den Wert von heute ab und dann hab ich die Werte von TF+10, TF+11 und TF+14, daraus lässt sich sicher ein klareres Bild ableiten darüber, was zum Teufel da eigentlich los ist...

Lg und vielen Dank!
Antonia#blume