paten ohne taufe - hat jemand sowas?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kathy04 12.04.10 - 10:41 Uhr

hallo!

unsere kids sind 5 und 3 jahre alt. sie sind nicht getauft, weil wir eltern (nicht mehr) in der kirche sind. dennoch haben die kinder paten (jeweils 2), denen in besonderem maße etwas an den kindern liegt.

nun haben wir überlegt, die paten sozusagen offiziell einzuladen (1 müsste anreisen, 3 wohnen in der nähe) und eine art private feier zu machen. wie eine taufe - aber ohne kirche.

habt ihr ideen für sowas??

vg kathy

Beitrag von cajamarca 12.04.10 - 10:45 Uhr

Hallo Kathy
Wir haben auch Paten, obwohl meine Kinder ungetauft sind. Eine Feier haben wir nicht gemacht, finde ich allerdings eine schöne Idee.
LG Anke

Beitrag von kathy04 12.04.10 - 10:47 Uhr

ich weiß noch nicht so genau, wie...! vielleicht mit einer einladung zum grillen und einer schönen rede, anstoßen mit sekt....bin aber noch total unschlüssig.

Beitrag von onetta 12.04.10 - 12:39 Uhr

Hallo,

ich bin Patin, ohne dass eine kirchliche Taufe stattfand. Es gab eine sehr schöne private Feier.

Viele Grüße
Onetta

Beitrag von wort75 12.04.10 - 13:14 Uhr

ich bin die patin einer nicht-getauften nichte. ich bin hochoffizielle angefragt worden, ob ich die patin sein möchte - ich informierte mich was gewünscht und erwartet wird. eine feier gabs nicht in dem sinne, auch keine segnung.

ich denke, wenn ihr feiern wollte mit den verwandten macht das doch anlässich eines geburtstages. es ist ja nicht neu, dass diese leute die paten sind. ich sehe keinen grund, das jetzt "nachzufeiern".
wenndu eine segnung (muss nicht in der kirche sein, ist keine taufe) möchtest, rede mit deinem pfarrer. unserer hätte meine nichte gesegnet, wo und wann und wie die eltern das gewünscht hätten (auf dem rhein) aber leider kams dann doch nicht dazu.

ich denke, so ganz ohne kirchliche feier würde es mir heute komisch vorkommen, nochmals extra zu einer "taufe" meiner 5jährigen nichte zu gehen... die weiss, dass ich ihre patin bin, spricht mich (schweizerdeutsch" auch mit "gotti / gotte" an. geschenke gibts zum geburtstag und wann immer was ist - da brauchts nicht noch was...