11.SSW der reinste Horror

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von posch2010 12.04.10 - 11:04 Uhr

Guten Morgen, bin jetzt in der 11.SSW ungeplant
schwanger, habe mich nach langem hin und her für mein Baby entschieden. ich freue mich total, aber leider ist es im Moment wie ein Albtraum, zwar habe ich keine Beschwerden aber nur noch Sorgen, Stress mit dem Partner und sonst ist alles zuviel so das ich gar nicht zur ruhe komme.

Es wird mein 4.Baby sein, und ich wünsche mir nur ich könnte auch diese SS genießen, sorry für das SILOPO

aber musste mal raus, euch allen alles Gute für Eure Entscheidungsfrage.#klee

Beitrag von sonneblume5 12.04.10 - 11:18 Uhr

Also erstmal: herzlichen Glückwunsch zu deiner SS!
Sie ist doch nochlang genug, da kommst du ganz sicher noch zum Geniessen!
Ist doch toll, dass du keine SS-Beschwerden hast.
WAs für Sorgen hast du konkret?
Welchen STress mit dem Partner?
Ich finde dein posting nicht silo.

lg

Beitrag von s_jehle 12.04.10 - 12:07 Uhr

Hallo,

ich bin auch grad ungeplant schwanger mit meinem vierten Kind und ehrlich gesagt: ich kann die Schwangerschaft bis jetzt auch nicht so genießen #schein Ich habe grad mortz die Termine mit meinen anderen drei Kids, vorallem mit meiner kleinsten Maus, da Sie das Asperger Syndrom hat...dementsprechend Terminstress, Haushalt und noch 400€ Job den ich nebenbei manage, bin ich dann abends total k.o, sodass mein Mann sich grad etwas benachteiligt fühlt und es kommt öfters zu Diskussionen. Ich denke das ist ganz normal und wir zwei, mein Mann und ich, können über alles offen reden. Das ist momentan sehr wichtig.
Versuche offen mit Deinem Partner über alles zu reden.

LG und alles Gute für Dich #klee
Silke mit 3 Kids(6,4 und fast 2) und #blume Svenja 21SSW

Beitrag von posch2010 13.04.10 - 16:30 Uhr

danke für den zuspruch leider lässt mein partner nicht mit sich reden, es geht um seine 2 jungs die alle 14 tage bei ihm sind, es gibt nur noch mißverständnisse
und ärger....ich hab ja auch drei die immer da sind und jetzt ist noch ein baby unterwegs.

haben uns vor kurzem selbstständig gemacht wohnen in getrennten wohnungen al so was, schrei................

Beitrag von sonneblume5 13.04.10 - 22:01 Uhr

Lässt dein Partner in Bezug auf seine Jungs nicht mit sich reden? Oder auch sonst?
Um Mißverständnisse zu vermeiden könntet ihr mit einer Dritten, neutralen Person (Fam.beratung, Lebensberatung, kostenfrei) dort alles bereden.
Manchmal fasst man etwas anders auf, als der andere dies gemeint hat, zudem kommt es auf die Verfassung an, in der der andere sich befindet.
Gibt Bücher über Kommunikation, sehr interessant. mal googeln.

Findest du nicht, dass es entspannend ist, dass ihr 2 Whg habt? Dann hat jeder sein rückzugsgebiet, sieh das doch mal so.

Seine Jungs sind also 14tägig bei ihm, kommen sie dann alle zu dir? Oder kommst du mit deinen dreien dorthin? Wie läuft das so ab?

lg