Wann im Kiga anmelden?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von naykab 12.04.10 - 11:15 Uhr

Hi!

Wann habt ihr eure Kinder im Kindergarten bzw. in der Kita angemeldet?

Meine Freundin meinte heute zu mir, dass ich mir schon darüber Gedanken machen sollte welche Kita wir nehmen und ihn dort schon anmelden.
Mein Kleiner ist im Januar erst ein Jahr alt geworden, wir haben also noch fast 2 1/2 Jahren bis zum Kitaeintritt!

Wir haben drei Einrichtungen hier in der näheren Umgebung: eine Städtischen, eine Evangelische (direkt neben der Schule vom Großen, der dann aber schon nicht mehr da sein wird!) und eine Katholische Einrichtung. Ich persöhnlich tendiere eher zu der Evangelischen Kita, da sie direkt neben der Schule ist auf die er kommen wird und zu Fuß am schnellsten zu erreichen ist.
Ich kenne die Kita aber überhaupt nicht.
Wie habt ihr euch für eine Kita entschieden? Habt ihr euch bei der Anmeldung nur umgeschaut oder habt ihr mehr unternommen?

vg
naykab

Beitrag von criseldis2006 12.04.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

ich habe Laura und Helena bereits angemeldet, da war ich noch schwanger.

Bei uns sind die Listen lang.

LG Heike

Beitrag von lulu06 12.04.10 - 11:22 Uhr

Hallo,

also ich habe mir auch so um die Zeit die Kindergärten angeschaut. Hab mich dann nach einiger Zeit für einen entschieden, der mir am besten erschien und die günstigsten Zeiten für mich hat (wegen der Arbeit).

Zudem sollte Leni noch in die Ablösegruppe. Ich habe sie dann mit 1,5 Jahren im Januar angemeldet und direkt auch für den Kindergarten mit 3 Jahren.

LG lulu

Beitrag von nightwitch 12.04.10 - 11:30 Uhr

Hallo,

bei uns in der Stadt kann man die Kinder in den öffentlichen bzw kirchlichen Kindergärten nur im Dezember für den darauf folgenden Sommer anmelden.

Also sprich: Dezember 2009 für August 2010. Es sind auch nur 2 Wochen, in denen man die Kinder anmelden kann.

Den Bescheid haben wir dann recht fix bekommen (ich glaub Anfang Januar). Allerdings gilt das auch nur für Kinder über 2 Jahren.
Kleinere Kinder haben längere Wartezeiten und man sollte sich daher schon frühzeitig um einen Platz bemühen.

Es gibt aber auch in jedem Kindergarten mindestens 3 "Notfallplätze" die für Kinder reserviert werden, deren Eltern erst kürzlich hergezogen sind oder für Eltern die dringend einen Platz brauchen, weil sie wieder arbeiten müssen und bei den örtlichen Tagesmüttern kein Platz mehr frei ist.


LG
Sandra

Beitrag von fbl772 12.04.10 - 11:30 Uhr

Es kommt darauf an, wie die Kiga-Situation bei euch ist. Gibt es keinen Platzmangel, würde ich mir alle drei ansehen und den für mich am besten Passenden auswählen. Häufig ist die Situation aber genau andersherum - so wie bei uns ...

VG
B

Beitrag von scura 12.04.10 - 11:42 Uhr

Bei uns sind die Plätze so knapp, das ich sie kurz nach der Geburt angemeldet habe in 10 !!!!! Einrichtungen.
Jetzt haben wir endlich einen Platz! Es gab nur eine Zusage, in allen anderen ging gar nichts.

Beitrag von turtle30 12.04.10 - 12:08 Uhr

Bei uns darf man die Kleinen mit 1,5 Jahren anmelden, wenn sie mit 3 Jahren gehen sollen.

Beitrag von monroe25 12.04.10 - 12:45 Uhr

Hallo,

also wir haben uns schon auf die Liste setzen lassen da war ich noch schwanger.

Waren dann letztes Jahr im September (da war Timo zehn Monate) vor Ort, haben uns den Kindergarten angeschaut und die Anmeldung abgegeben.

Dieses Jahr im August wird Timo dann ein Kindergartenkind :o)

LG
Julia

Beitrag von rmwib 12.04.10 - 12:57 Uhr

Also wir hatten 1.5 Jahre Vorlauf von der Anmeldung zum KITA Start.

Beitrag von anorie 12.04.10 - 13:03 Uhr

Hi,

du solltest dich informiren wie das bei euch läuft.

Wir haben unsere kleine mit etwa 5 Monaten angemeldt und wir kamen auf die Warteliste und haben glück noch einen Platz für den Sommer bekommen zu haben. Freunde von uns haben ihren Sohn mit knap einem Jahr angemeldt und noch keine zusage bekommen, er ist im März drei geworden und Maya wird erst September im 3.

Wir haben uns zwei Kigas angeschaut und in beiden angemeldet, beide sagten uns zu.

Lg Nadine

Beitrag von tokee21 12.04.10 - 13:28 Uhr

Hallo!

Ich kann auch nur sagen: ruf dort an und erkundige Dich! Bei uns hier kann man ab dem 2. Geburtstag anmelden; man bekommt einen Termin, kommt am besten mit Kind und schaut sich die Einrichtung an.
Wir waren heute Vormittag gerade bei Nr. 4 und Finnja wollte gar nicht wieder gehen, nur unter Geschrei und Protest. ;-) Die Leiterin war super-nett, hat Finnja einem gerade vorbeikommenden Mädchen "aufś Auge gedrückt" und ich hab sie 30 min. nicht mehr gesehen... In der Zeit hab ich den Voranmeldebogen ausgefüllt und mir von der Leiterin alles zeigen und mich über die Angebote (Frühenglisch, musikal. Früherziehung, Waldgruppe etc.) informieren lassen.

Bei uns sind die Plätze leider dünn gesät, hoffe, wir bekommen nächstes Jahr nach den Sommerferien einen Platz- Finnja ist dann auch schon 3 1/2.

Alles Gute und LG,

Iris & Finnja (*08.02.08)

Beitrag von bea-christa 12.04.10 - 18:00 Uhr

Hallo Naykab,

am besten Du rufst bei der Stadtverwaltung oder Gemeinde an.

Bei uns in München darfst Du Dein Kind erst ab 10.2010 für September 2011 anmelden (Nina wird im Juni 2011 3 Jahre alt). Der letzte Anmelde-Termin für 09.2011 ist Ende Februar 2011. Kurz vorher sind in jedem KiGa "Tag der offenen Tür", an denen man sich die Räume, etc. anschauen kann.

Damit ich nicht im Februar 2011 total in Zeit-Stress komme (die Besichtigungs-Termine für ca. 20 KiGas sind fast alle am selben Tag #rofl), habe ich mir die alle schon im Februar 2010 angeschaut. Dabei wurde mir geraten, mich bei 4 anzumelden.
Ich habe jetzt eine "Rangliste" gemacht von 1-4, von denen, die mir am besten gefallen haben und dort werde ich Nina ab Oktober 2010 anmelden.
Allerdings sehe ich dem ganzen schon mit Schrecken entgegen, denn das Geburtsjahr 2008 war in München das stärkste seit Jahrzehnten #zitter....
Die Plätze werden dann nach Dringlichkeit vergeben. Wenn ich mich richtig erinnere, ist da die Rangfolge:
1. Alleinerziehende
2. Berufstätige (wobei es m.E. eher einen Platz gibt, wenn man schon zu diesem Zeitpunkt berufstätig ist, also nicht erst mit dem KiGa wieder mit dem Job anfängt)
3. alle anderen

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von ernibert 12.04.10 - 18:22 Uhr

Hallo,

wir haben Lukas (wird im Juni 3 Jahre) im Januar für den KiGa angemeldet.
Bei uns ist es so, dass wir einen KiGa-Pass bekommen und den beim anmelden mit abgeben müssen, damit keine Doppelanmeldung folgen kann. Damit auch alle Kids einen Platz bekommen.

Wir haben uns den KiGa vorher angesehen, aber eigentlich stand für uns nur dieser fest.

LG ernibert

Beitrag von shorty23 12.04.10 - 18:48 Uhr

Hallo,

wir haben unsere Tochter angemeldet, da war sie so 5 Monate alt. Es ist aber auch ein privater KiGa in dem es hauptssächlich nach Platz auf der Warteliste geht! Wir wurden dann ca. 4 Monate später zu einem Info-Elternabend für Interessierte eingeladen, bei dem konnte man alles anschauen, die Erzieherinnen kennenlernen und allles mögliche fragen.

Bei den städt. ist es bei uns auch so, dass man sich bis Mitte Februar anmelden muss um einen Platz für September zu bekommen. Wir haben uns ein paar städt. Kitas angeschaut, da gab es meist jeden Monat einen allg. Termin, zu dem Interssenten kommen können, sonst ist es denen glaube ich zu viel, wenn ständig Eltern da rumlaufen.

Also, geh doch einfach mal bei der evang. vorbei oder ruf an und frag' wie's dort läuft. Zur Sicherheit würde ich deinen Sohn aber auch in dem städt. anmelden, man weiß halt nicht, ob's immer so klappt wie man will!

LG