Ich will Ich will Ich will

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von nana88 12.04.10 - 11:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Bin jetzt fast in der 24.SSW und habe einen wirklich tollen Freund. Er hört mir zu wenn ich Phasen hab in denen ich ununterbrochen übers Baby rede, Pläne mit Kind, geht mit zum Doc etc.
Aber er liest keine Babybücher, urbia Newsletter oder Hefte. Ich lass schon Artikel wie "Männer im Kreißsaal" offen liegen, bring ihm das Heft "Papi" mit... aber er liest es einfach nicht.
Ich weiß dass ich zickig bin und mich das nicht kümmern sollte... aber es stört mich!!! Andererseits will ich ihn vor lauter Mama Freuden nicht verschrecken und trau mich nicht ihn direkt drauf anzusprechen obwohl wir überalles miteinander reden (können)...
Sollte ich es einfach mal tun oder zufrieden damit sein dass er drauf besteht einen Geburtsvorbereitungskurs für Paare zu besuchen?

Beitrag von thyme 12.04.10 - 11:25 Uhr

"Er hört mir zu wenn ich Phasen hab in denen ich ununterbrochen übers Baby rede, Pläne mit Kind, geht mit zum Doc etc."

Was willst du mehr? Lass ihn mit deinen Heftchen in Ruhe und freu dich, dass er offenbar eine Engelsgeduld aufbringt.

"Ich weiß dass ich zickig bin und mich das nicht kümmern sollte" Genau. Nimm dich beim Wort.

LG thyme

Beitrag von anyca 12.04.10 - 11:26 Uhr

Mein Mann hat sowas nie gelesen und ist trotzdem ein super Vater. Schraub mal Deine Erwartungen etwas runter. Daß er von selber mit will zum GVK ist doch super.

Alles Gute!

Beitrag von pcp 12.04.10 - 11:29 Uhr

Wieso willst Du ihm vorschreiben was er zu lesen hat?

Wenn er auf Dich eingeht und Dich unterstützt ist das doch wunderbar, all das Ratgeber-Gequatsche würde mir auch auf die Nerven gehen.

Beitrag von xxtanja18xx 12.04.10 - 11:33 Uhr

Lass ihn doch mal und sei froh das er ist, wie er ist!!!!

Du hast da schon einen tollen Freund!!

die meisten Männer, wollen diese Hefte NICHT lesen...und trotzdem werden die meisten tolle Papis!!!

Mein freund, hat nie sowas gelesen, er wurde einfach in Kalte wasser geschmissen (auch wenn er dies selber tat)

Wir haben zwar noch keine gemeinsamen kinder, aber ich habe schon 2...und er ist der beste "Papa" den sie sich vorstellen können!! der richtige KV...nunja...Er lebt...

Lg

Beitrag von tippsy11 12.04.10 - 11:45 Uhr

Hallo,

Ich kann verstehen daß du deine Begeisterung für das Baby gerne komplett mit Deinem Freund teilen möchtest, aber ich würd ihn an Deiner Stelle nicht zwingen, Babybücher zu lesen. Du bist jetzt in der 24. Woche, spürst das Baby vermutlich schon treten, es ist in Deinem Bauch, für Dich ist die SS real und greifbar, aber Dein Freund nimmt das nicht so wahr, für ihn wird die Schwangerschaft und das was danach kommt vermutlich erst real, wenn Dein Bauch nicht mehr zu übersehen sein wird und der ET bevorsteht.... ;-)

Im Ernst, setz ihn nicht unter Druck, Du sagst ja selbst er ist ein toller Freund der dir zuhört und für Dich da ist, glaub mir das ist nicht selbstverständlich. Und daß er mit Dir zum Geburtsvorbeitungskurs zusammen gehen will find ich echt Klasse #pro und das allein zeugt doch von echtem Interesse! Aber überleg Dir nochmal ob er wirklich bei der Geburt dabei sein soll - wäre nicht der erste Mann der davon ein Trauma davonträgt... ;-)

LG, C.

Beitrag von sniksnak 12.04.10 - 12:47 Uhr

Meiner hat's auch nicht gelesen. Wozu auch, ich hab ihm ja eh alles erzählt, was ich weiß (der Ärmste #rofl)...
Er hört dir zu, will mit zum GVK kommen (in dem er übrigens alle Infos bekommt, die er haben will) etc, warum sollte er also noch Bücher etc lesen und sich NOCH MEHR mit dem Thema befassen? Etwas übertrieben, oder? ;-)

Beitrag von kawatina 12.04.10 - 13:23 Uhr

Hallo,

seh es locker.
Der Vater meiner Kinder und ich haben die Kids gross bekommen - auch ohne Gebrauchsanweisung.;-)

LG
Tina

Beitrag von lunasxx 12.04.10 - 13:49 Uhr

Hallo Du,

lass dem armen Mann doch Luft zum atmen. Wenn er Lust hat Berichte zu lesen, dann wird er es schon machen. Mit Druck erreichst Du da gar nichts.

Die Omnipräsenz des Babys beginnt früh genug, als daß Du ihn jetzt schon überfrachten solltest.

Viele Grüsse und viel Spaß beim SS sein.

Kerstin

Beitrag von nick71 12.04.10 - 13:52 Uhr

Ich würde behaupten, dass die wenigsten Männer sich für Schwangerschaftslektüre interessieren...und ich find das auch überhaupt nicht tragisch.

Sie können halt erst was mit dem Kind anfangen, wenn es da ist...sind halt keine Mütter.

Dein Freund freut sich doch offensichtlich auf euer Kind...was willst du (für den Moment) mehr?

Beitrag von arkti 12.04.10 - 14:15 Uhr

Du quatscht ihn so zu warum soll er dann noch lesen was du willst?

Unglaublich #augen

Beitrag von frieda05 12.04.10 - 14:20 Uhr

#rofl

GzG
Irmi

Beitrag von bibi22 12.04.10 - 14:22 Uhr

hi!

Lass ihn in Ruhe damit, er macht doch eh schon so viel.

Mein Mann ist ein super Papi, die kleine liebt ihn abgöttisch und er bekommt alles gut hin. War auch bei der Geburt dabei und war danach als erste für die kleine da. (hatte danach Vollnarkose)

Jedoch konnte er mit der Schwangerschaft und allen drum herum nicht wirklich viel anfangen. Er war bei der ersten 1 mal zum US mit und auch beim jetzigen nur 1mal. Er sitzt nicht stundenlang und streichelt meinen Bauch oder sieht dabei zu wie er sich bewegt, für ihn ist das alles sehr fern bis es da ist. Selbst die Geburt bis zur Austragungsphase findet er an und für sich langweilig, weil er nichts tun kann (ich wollte nur ne Hand, wollte nicht massiert oder sonst was werden *g*) .

Also er wird ein toller Papi oder auch nicht, aber das kommt sicher nicht auf das an was er liest.

lg bibi

Beitrag von stubi 12.04.10 - 15:20 Uhr

Haben deine Eltern eine Gebrauchsanweisung nötig gehabt, als sie dich bekommen haben?

Lass den armen Kerl in Ruhe, ehe er schreiend davon rennt, weil das ganze Baby hier, Baby da Zeug nicht mehr hören und sehen kann.

Beitrag von xbienchenx 12.04.10 - 15:29 Uhr

Wozu sollte er das lesen? Ich habe nicht mal so etwas gelesen. Wenn du das lesen willst, dann tue das. Das heißt aber noch lange nicht das er es lesen muss. Mein Mann hat übrigens auch nichts gelesen bevor das Baby da war. Was soll er denn über den Kreissaal lesen? Wie er deine Hand halten soll oder was er sagen soll um dich aufzumuntern?

Wir waren nicht mal beim Geburtsvorbereitungskurs. Ich war eine einzige Stunde dort. Das war mir igrendwie zu blöd....und siehe da, ich habe trotz allem drei wunderbare Kinder bekommen!

Beitrag von lebelauter 12.04.10 - 16:15 Uhr

warum muss er das denn LESEN? Lass ihn Schangerschaft, geburt und Babyzeit doch einfach ERLEBEN.

gvk für paar ist sinnvoll, wenn er dich zur geburt begleiten will.

mein partner und ich wollten eigentlich einen gvk machen, aber es hat dann zeitlich nicht gepasst... unsere maus ist dennoch wunderbar gesund und geplant zu hause zur WElt gekommen und mein Mann ist der beste papa, den sich unsere kinder wünschen können.

LG

Beitrag von wurzelzwerg13 12.04.10 - 16:15 Uhr

Hallo!

Stell dir mal folgende Situation vor:
ihr kauft euch ein Auto. Leider ist das Auto so beliebt, dass es eine 9 monatige Lieferzeit hat.
Für euch kein Problem: ihr freut euch.
Dein Freund ist aber so hibbelig, dass er die Wartezeit unbedingt sinnvoll verbringen will und liest sämtliche Autozeitschriften, stöbert im Internet durch etliche Foren und bleibt beim Umschalten des Fernsehers plötzlich bei Sendungen wie 'Ratgeber: Auto', 'Abenteuer Auto' und 'Auto, Motor, Sport' stehen.
Es könnte ja eine nützliche Information dabei sein und man will ja vorbereitet sein!
Seine Gespräche beim Abendessen drehen sich vornehmlich nur noch um Themen wie
"Wie fahren wir das Auto am besten ein?",
"Mit welchem Kraftstoff von welcher Tankstelle werden wir es betanken?",
"Gibt es eine Werkstatt in der Nähe, die uns bei evtl. Problemen fachgerecht betreuen kann?"

Wie würdest du reagieren? Lässt du dich von seinem Wahn anstecken? ;-)

Liebe Grüße
*wurzelzwergi*

Beitrag von sterni84 12.04.10 - 16:53 Uhr

Da fällt einem nicht mehr viel zu ein.

Was sollen ihm diese Hefte bringen? Meinst Du da steht eine Gebrauchsanweisung fürs Baby drin?

Ich finde dein Freund macht das schon ganz richtig. Lass ihn in Ruhe mit so nem Kram!

LG Lena

Beitrag von psychotroll 12.04.10 - 17:49 Uhr

Typisch Mann!

Typisch Frau!

Ihr werdet das Kind schon schaukeln.

Iss eine Tafel Schokolade und beruhige dich.:-p

MfG

troll

Beitrag von sharizah 12.04.10 - 20:47 Uhr

Meiner liest sowas auch nicht. Und ich ehrlich gesagt auch nicht. Nur wenn ich was spezielles wissen will.

Beitrag von lieserle 12.04.10 - 23:48 Uhr

Also, ganz ehrlich: diese "Papi"-Hefte sind meiner Meinung nach fürchterlich und mein Mann fand sie lächerlich... ;-)

Abgesehen davon: solange Dein Freund sonst interessiert ist und Dich unterstützt, Dir zuhört etc. hast Du doch wirklich alles, was Du Dir wünschen kannst.

Mein Mann hat auch nie irgendwas über Schwangerschaft, Baby, Geburt usw gelesen, trotzdem ist er ein toller Vater geworden ;-) - und er sagte immer: wieso soll ich denn das alles lesen, ist doch viel schöner, wenn Du es mir erzählst! ;-)

Alles Gute für Deine weitere Schwangerschaft

Lieserle

Beitrag von sue20 13.04.10 - 11:00 Uhr

Tja, so ist das halt....Wenn man schon genug hat, will man immer mehr....Ehrlich? Gib dich mit dem Zufrieden, was du hast,denn....es ist nicht selbstverständlich das ein Mann sich mit dem Thema Schwangerschaft beschäftigt...Das solltest du dir immer vorhalten und das am besten mit einen Geburtsvorbereitungtee oder einen Stück Schokolade(beruhigt die Nerven)

BTW:Solche Hefte braucht kein Mensch und man lässt sich schnell verunsichern bzw.. strebt nach Perfektion..was ein Baby nicht gebrauchen kann....

Ansonsten: Im ersten Moment habe ich gelacht und wollte auch nur den hier verwenden#rofl aber dann...mach dich locker und kauf dir etwas für dich oder fürs Baby! Entspannt!Es reicht doch, das sich dein Mann für sowas wie Geburtsvorbereitungskurse(braucht übrigens, meiner Meinungnach, kein Mensch)Namen usw. interessiert.....

Vg Sue