Heute mal eine glückliche Thea-Surprise

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von thea-surprise 12.04.10 - 11:46 Uhr

Hallo leute, nach einer kurzen Forumspause bin ich nun wieder hier, da sich 4x bei der Folli schau nichts großes getan hatte, mein doc meinte warscheindlich weil ich so krank war, und siehe da nach ca. 1 woche nochmal nachschauen hat sich doch li glatt ein 11 mm großer folli gebildet re sind sie noch klein,

mein doc hat aber auch noch etwas mit 9 mm gemessen, ekulat???*sorry sicher nicht richtig geschrieben* aber vll. jemand doch was ich meine So in etwa hatte er gesagt, hatte aber dannach ganz vergessen zu fragen, weil ich so glücklich war das sich doch noch etwas getan hat, kann mir vll. jemand sagen was das is ???

Beitrag von antonia30 12.04.10 - 13:21 Uhr

Öhm, ich verstehe die Frage nicht, glaub ich. Außer, du hast gefragt, ob es sein könne, dass der Arzt 9 mm großes Ejakulat gesehen hat... *ratlos*

Also Ejakulat wird es nicht sein, das wär ja gruselig... :-p

LG
Antonia

Beitrag von sweetvoxy 12.04.10 - 13:27 Uhr

#rofl 9mm Ejakulat...igitt^^
Nein, im Ernst:

Vielleicht hat ja der Arzt gemeint 9mm Endometrium?
Das hieße, deine Gebärmutterschleimhaut wäre 9mm aufgebaut und das wäre soweit ich weiß ganz gut!
Bitte um Korrektur, falls ich mich irre^^
Liebe Grüße
Nina

Beitrag von thea-surprise 12.04.10 - 23:41 Uhr

ahh ja genau dieses wort :D genau das sagte er :D

Danke dir

Beitrag von sweetvoxy 13.04.10 - 09:00 Uhr

Gerne:-)