Wann für die Nacht schlafen legen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nebneru 12.04.10 - 12:01 Uhr

Meine kleine ist jetzt fast 7 Wochen alt. Ich leg sie zur Zeit immer dann schlafen, wenn ich auch schlafen geh. Meistens ist das so um 10 oder 11 Uhr. Sie schläft dann mit einer Unterbrechung bis ca. 9 Uhr. Am Tag schläft sie auch noch relativ viel. Soll ich sie schon früher schlafen legen, oder ist das in ihrem alter noch egal?

Beitrag von kikiy 12.04.10 - 12:42 Uhr

Das ist total egal, richte dich nach ihrem Rhythmus!

Beitrag von teddywusel 12.04.10 - 13:14 Uhr

Hallo !

Am Anfang habe ich es auch so gemacht wie du, so gegn 22-23 Uhr hingelegt.
Nach ungefähr 3 Monaten könnten die kleinen ohne Nachtmahlzeit auskommen. Da wir Flasche geben mussten, habe ich das auch lansam eingeführt. Es hat nach 2 Wochen auch sehr gut geklappt.
Mittlerweile lege ich sie zwichen 19-19:30 hin. Dann schläft sie bis 7:00. Aber sie ist mittlerweile schon 10 Monate.

Am Anfang habe ich sie so gegen 20-21 hingelegt, aber irgendwann hab ich gemerkt, dass das nicht ihre Zeit ist, dachte dann sie schläft vielleicht länger, aber das war nicht so. Dann habe ich einfach versucht sie gegen 19Uhr hinzulegen und das schien ihre Zeit gewesen zu sein und sie hat trotzdem bis 7Uhr geschlafen.

Viel Glück #klee

teddywusel

Beitrag von puffel0805 12.04.10 - 14:49 Uhr

Hallo,
wir haben unsere Tochter (8 Wochen) von Anfang an in ihr Bett gelegt und auch immer zur selben Zeit.
Um 19.30 Uhr bekommt sie eine Flasche (vorher wird unser Sohn (fast 6) bettfertig gemacht) und wird dann wach in ihr Bett gelegt. Raum verdunkelt, Spieluhr an und dann schläft sie gut ein, wir brauchen kaum nach ihr gucken.
Gegen 23.30 bekommt sie noch eine Flasche, die sie meistens im Schlaf trinkt und dann schläft sie sofort weiter bis ca. 5.00 Uhr. Dann wieder Flasche und weiterschlafen bis 9.00.
In der Zwischenzeit wird unser Sohn geweckt (7.30) und für den Kindergarten fertig gemacht.
Ich muss zugeben (auch wenn viele gleich meckern werden) wir haben sie unserem Rhythmus angepasst und nicht umgekehrt.

Wir arbeiten beide (ich seit heute #huepf) und da muss der Alltag mit zwei Kindern gut organisiert sein.

LG