Entbindungstermin von FA falsch korrigiert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von line33 12.04.10 - 12:09 Uhr

Hallo ihr lieben,
würde gern Eure Meinung dazu hören.
Also lt. meiner Rechnung wäre ich schon 1 Woche weiter (1. Tag der letzten Periode 13.11.2009)
und hätte als ET den 20.08.2010.

Meine Ärztin allerdings hat bei meinem ersten Vorsorgetermin den ET auf den 27.08.2010 korrigiert.

Nun bei meinem 2. Screening hat sich herausgestellt das das Baby tatsächlich mindestens 1 Woche weiter entwickelt ist.
Müsste dann nicht auch der ET korrigiert werden? Schon allein wg. dem Beginn des Mutterschutzes....

line33

Beitrag von thielen 12.04.10 - 12:13 Uhr

Das hatte ich auch bei meiner 1. SS. Der Termin wurde dann mit der Mutterschutzbescheinigung 7 Wochen vor Entbindung korrigiert. Ich würde Dein FA mal darauf ansprechen. Dein Mutterschutz bleibt ja gleich. Die Zeit die Du vor Geburt zu wenig hattest, wird dir nach der Geburt mit druf gerechnet.

Beitrag von maikiki31 12.04.10 - 12:13 Uhr

HEy,

komisch frag sie mal warum sie nicht den Tag der letzten Regel eingetragen hat.

Vielleicht hat sie dich falsch verstanden...


LG Maike

Beitrag von northfly22 12.04.10 - 12:14 Uhr

Hi,

bei mir ist es genau so wie bei Dir ;-)

Hab genau die gleichen Daten, 1.Tag letzte Periode am 13.11.2009, vorraussichtlicher ET wäre demnach der 20.08.2010, bin dann am Anfang schon um eine Woche zurück gestuft worden, somit ET dann der 27.08.2010.

Bei dem 2 Screening in der 18+3 SSW vor 2 Wochen war die Bauchzwergline rechnerisch da bei 19+2 SSW..

Korrigiert wurde im Mutterpass aber trotzdem nix!

LG

northfly + Jonas 22.10.06 + 20+3 SSW

Beitrag von muffin357 12.04.10 - 12:15 Uhr

hallo -

sprich mit deiner FA, - wenn die Mens regelmässig war, dann macht sie es bestimmt ... -- meine FA ändert wegen einer Woche deshalb nicht, weil es immer wieder zu leichten Mess-Schwankungen kommen kann, die eben locker nach Tabelle ne Woche ausmachen ... -- sprich mit ihr, ich wär auch froh, wenn ich ne woche früher in Muschu gehen könnte ....

lg
tanja

Beitrag von sunmelon 12.04.10 - 12:29 Uhr

Hi hi,

also ich habe mich damals fast mit meinem FA angelegt, weil ich mir zu 99 % sicher war, wann mein Sternchen gezeugt wurde. Er hat es dann im MP ausgebessert und seitdem ist bei mir alles auf 04.09. ET

Ich habe am Donnerstag mein nächsten Termin und freu mich schon sehr drauf.

Grüße Steffi 20. SSW