Soll es der nun wirklich werden?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von angelhro 12.04.10 - 12:11 Uhr

Hallo ihr alle.

Nach langem überlegen was den namen für meine Püppi angeht bin ich nun zum entschluss gekommen das sie


Merle Alexia-Josephine heißen soll.


Nun ruft mich heut meine Mutti an und sagte mir das meine Cousine ihre Tochter irgendwann MIA ALEXIA-JOSEPHINE nennen möchte.Nun bin ich am überlegen ob es richtig wäre ihn zu nehmen.

Alexia-Josephine ist der name meiner Oma die im juni 98 gestorben ist.Ich vermisse sie echt und würde es auch gern zum Ausdruck bringen indem ich meiner Tochter den Zweitnamen Alexia..... gebe.

Boß ist es ja auch doof das meine Cousine es auch will und ich es ja wusste.Kann man ja jetzt behaupten ich hab ihr den namen geklaut.

Hoffe auf paar hilfreiche Antworten


lg angelhro

Beitrag von jujo79 12.04.10 - 12:18 Uhr

Hallo!
Erst habe ich mich gewundert, dass du und deine Cousine genau den gleichen Geschmack habt, was den Zweitnamen angeht ;-). Aber da deine Oma so hieß, kann man ja nun nicht behaupten, dass du deiner Cousine den Namen geklaut hättest. Mal ehrlich, wie oft trefft ihr bei denn schon aufeinander? Ich würde an deiner Stelle die Cousine anrufen und mit ihr darüber reden. Da es aber der Zweitname ist und der ja selten mitgesprochen wird, sehe ich da nicht das Problem. Und außerdem ist deine Cousine ja anscheinend noch nicht schwanger. Und wenn nun mal zuerst ein Kind bekommt, hat die freie Wahl.
Grüße JUJO

Beitrag von angelhro 12.04.10 - 12:21 Uhr

Ich hab meine Cousine das letzte mal auf ihrem Polterabend gesehn.und das war 2003.Wohnen halt alle weiter auseinander.


lg

Beitrag von nsd 12.04.10 - 12:23 Uhr

Dann ist es doch kein Problem. Bei uns in der Familie heißen 2 Cousins genau gleich (zumindest Rufname) und die haben sich sehr oft gesehen. Dann war der jüngere eben der "kleine + Namen". Das geht schon.

Beitrag von jujo79 12.04.10 - 12:28 Uhr

Hallo!
Dann würde ich mir da absolut keine Gedanken machen! Ihr werdet euch ja nun wohl auch nicht öfter sehen. Und selbst wenn, werde die Kinder doch in der Regel dann Merle und Mia gerufen. Und vielleicht ändert deine Cousine auch noch ihre Meinung oder der Kindsavter mag den Namen nicht oder sie kriegt doch gar keine Kinder oder zumindest kein Mädchen. Also, dann steht doch der Name, sei doch froh ;-)!
Grüße JUJO

Beitrag von eresa 12.04.10 - 12:24 Uhr

Der Rufname ist doch verschieden.

Ist doch schön, dass ihr beide eure Oma ehren wollt.

Ich sehe da keine Probleme. Wie oft heißen in einer Familie alle mit dem selben Zweitnamen, weil es halt Familientradition ist?

eresa

Beitrag von m_sam 12.04.10 - 12:27 Uhr

Also Merle Alexia-Josephine und Mia Alexia-Josephine in einer Familie....das ist schon heftig. Nicht nur wegen des Zweitnamens, sondern auch noch wegen der relativ naheliegenden Vornamen.

Könntet Ihr Euch nicht einigen auf Merle Alexia und Mia Josephine?

Ist halt nur so eine Idee. Aber das andere finde ich schon sehr, sehr ähnlich....

LG Samy

Beitrag von jendare 12.04.10 - 12:39 Uhr

du schreibst :

"Nun ruft mich heut meine Mutti an und sagte mir das meine Cousine ihre Tochter irgendwann MIA ALEXIA-JOSEPHINE nennen möchte.Nun bin ich am überlegen ob es richtig wäre ihn zu nehmen. "



was heisst denn ....irgendwann mal ??
ist sie denn schon schwanger und weiss das es ein mädchen wird??

wenn sie nicht schwanger ist und weiss das es ein mädchen wird, würde ich mir garkein kopf machen :-)
nenn dein baby so wie du es möchtest.

Beitrag von angelhro 12.04.10 - 12:43 Uhr

Sie ist nicht schwanger sind aber am üben.

Sie hat ja schon 3 Jungs und will unbedingt noch nen Mädchen.


lg

Beitrag von berry26 12.04.10 - 14:02 Uhr

Ganz einfach! Wer zuerst kommt, malt zuerst! Ausserdem braucht man sich über "ungelegte" Eier keine Gedanken machen.;-)

Beitrag von ilka24 12.04.10 - 12:41 Uhr

Hi,

deine Cousine ist doch gar nicht schwanger oder?

Da würde ich einfach mal sagen, Pech gehabt, ihr könnte den Namen zu erst vergeben.

Gruß

Ilka

Beitrag von doni81 12.04.10 - 12:46 Uhr

ja was denn, werden Namen jetzt schon im vorraus resserviert?! ich würd sagen pech gehabt. Wer zuerst kommt....

Beitrag von ilka24 12.04.10 - 12:51 Uhr

Eben sag ich ja.

Meine Cousine, die ich in meinem Leben vielleicht 10 x gesehen habe, meinte auch nach der Geburt unserer Tochter.

Ja, DEN Namen habe ich mir für unsere Tochter auch gewünscht.

Die Gute ist mittlerweile 38 und hat bis heute kein Kind. Mal abgesehen davon, dass wir nie über mögliche Namen gesprochen haben ...

Beitrag von ra2006 12.04.10 - 12:52 Uhr

Also wenn sie nicht SS ist und nicht weiss ob oder WAS es wird würde ich mir keine Sorgen machen.

Wenn jemand fragt würde ich sagen das ihr vorher den Namen ausgesucht habt, bevor es Dir Deine Mum erzählt hat....

Mal abgesehen davon..... Wer posaunt mit einem Namen rum für ein UNGEZEUGTES Kind.
Die meissten sagen es ja noch nicht mal bei einem ungeborenem!

LG
Alexa

Beitrag von guardianangel 12.04.10 - 13:20 Uhr

teilt euch den Namen ;-)

Merle-Josephine klingt toll

und

Mia-Alexia klingt toll

So habt ihr beide was vom Namen ;-)

Beitrag von anni1610 12.04.10 - 13:58 Uhr

Hi,

ich würde den Namen an deiner Stelle ruhig nehmen. Du hast dich doch bereits entschieden. Und selbst wenn Sie schwanger wird und es ein Mädchen wird, fände ich es nicht schlimm, wenn beide Kinder den selben Zweitnamen haben.

Stell dir vor, sie wird schwanger und bekommt einen Jungen und will danach keine Kinder mehr... dann ärgerst du dich, weil du ihn nicht genommen hast.

Davon abgesehen; Unsere Namen standen auch lange fest, bevor ich schwanger wurde. Genau diese Namen sind aber relativ schnell weggefallen, jetzt, wo ich schwanger bin. Also kann ich aus Erfahrung sagen, dass sich die Meinung, was die vorschwangerschaftliche Namensfrage betrifft, noch schnell ändern kann.;-)

LG

Beitrag von schlisi 12.04.10 - 14:21 Uhr

Hallo,

Du weisst doch noch nicht mal, ob Deine Cousine ueberhaupt mal ein Maedchen haben wird....#kratz

Von daher: wenn Euch der Name gefaellt, dann nehmt ihn....

Wie will man denn einen Namen innerhalb der Familie "reservieren, fuer den Fall, dass....."...?#augen

LG schlisi

Beitrag von gussymaus 12.04.10 - 14:25 Uhr

ist deine cousine schwanger? wenn nicht würde ich darauf keine rücksicht nehmen... werweiß ob sie tatsächlich kinder bekommt... und ererbte zwischennamen wiederholen sich nunmal hin und wieder... bei uns ist es ein name der eine weibliche und eine männlcihe form hat, die gibt es in beiden familien, also haben wir den namen ständig "am tisch" als zwischenname fällts aber ja eh nicht so ins gewicht...

aber so oder so: ich finds insgesamt etwas lang... aber wenn er euch gefällt und letztlich merle der rufname ist macht das doch... sich namen zu "reservieren" für eine SS zu der (wohlmöglich) noch nicht mal der vater gefunden ist ist ja wohl banane... meine schwester hat das auch versucht... aber davon lasse ich mich doch nicht beeinflussen... bis dahin hat die nen freund der seine kinder nur chantal und frederic nennt, und dann benuutzt sie ihren ostfrisischen erbanmen doch nicht, und ich hab umsonst "verzichtet" - so ein quark...

in der familie würde ich mienen namen übrigens nie vorher erzählen... wenn überhaupt in einem forum wo mich real keiner kennt..

Beitrag von escada87 12.04.10 - 16:45 Uhr

Also ich würde da erstmals nur an mich denken

das Einzige was mir nicht zu 100% gefällt (muss es aber auch nicht) ist... dass die Kombi Merle zu den anderen beiden Namen nicht harmoniert

Beitrag von haseundmaus 12.04.10 - 21:36 Uhr

Hallo!

Ich finds gar nicht schlimm, wenn ihr beide euern Kindern diesen Zweitnamen gebt. Ist ja schließlich zu Ehren eurer Oma und da habt ihr ja beide das Recht den Namen zu vergeben. Und es ist ja nicht der Rufname.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09