Leckeres,einfaches Rezept für Lasagne

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sfudie 12.04.10 - 12:43 Uhr

Hallo:-D
Ich hab noch nie Lasagne gemacht und würde es gern mal versuchen;-)
Suche Rezepte mit Hackfleisch,Spinat,Lachs oder Gemüse.#mampf
Es sollte für 4 Personen reichen.
Hat jemand das ultimative,superleichte,aber absolut oberleckeres Rezept für mich?#freu
Bitte mit Backtemperatur,Zeit,Ober-Unterhitze oder doch lieber Umluft.
#danke
Grüssle Beate#herzlich

Beitrag von ina_bunny 12.04.10 - 12:51 Uhr

Hallöchen,

ich brate Zwiebeln und Gehacktes an. Dann gebe ich passierte Tomaten dazu. Man kann da auch klein geschnittenes Gemüse mit zu tun, beispielsweise Möhren, Kohlrabi..., die sollten aber vorher gedünstet werden sonst sind zu hart.
Das alles aufkochen lassen.

Dann schichtest du

Gehacktes, Creme Freche Kräuter, Lasangeplatte, Gehacktes, Creme Freche Kräuter, Lasangeplatte... usw...

Oben drauf kommt dann der Streukäse. Fertig.

Ab in den Ofen bei ca. 175 Grad Umluft.
Fertig ist die Lasange wenn der Käse oben braun wird und alles schön köchelt, mit ca. 45 min. mußt du da schon rechnen, aber jeder Herd ist anders.

LG Ina

Beitrag von dominiksmami 12.04.10 - 12:52 Uhr

Hallo,

ich mache meine Lasagne so:

in einer Pfanne 1 große gehackte Zwiebel und ca. 100g Speckwürfel anbraten, beiseite stellen.
Im selben Fett 600g gemischtes Hack freinkrümelig braten, Speck und Zwiebeln wieder zufügen. Eine Knoblauchzehe dazu pressen, mit 100ml Fleischbrühe ablöschen und 2 Dosen Tomatenwürfel unterrühren.
Mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Majoran abschmecken.

In einem Kessel etwas Butter auslassen und 2 bis 3 El Mehl einrühren und anschwitzen.
Mit Fleischbrühe ablöschen, gründlich durchrühren und mit Milch auffüllen so das zusammen mit 3 EL frisch geriebenem Parmesan, Salz, Pfeffer und etwas Muskat eine dickere Soße entsteht.

Etwas Hackfleischsoße auf den Boden einer Auflaufform geben ( aber wirklich nur ganz wenig) Nudelplatten drauf verteilen, mit Goudascheiben belegen und wieder Soße darüber geben, Nudeln darauf verteilen und mit der Bechamelsoße begießen.
Einige Butterflöckchen darauf verteilen und bei 180° ca. 40 Minuten im Backofen überbacken.

lg

Andrea

Beitrag von latonia 12.04.10 - 18:29 Uhr

Hallo

http:// www.pastaweb.de

LG Iris

Beitrag von latonia 12.04.10 - 18:31 Uhr

sorry nochmal

http://www.pastaweb.de/lasagne/lasagne-mit-kaese-hack-fuellung/