silopo* meine hormone....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pingu82 12.04.10 - 13:02 Uhr

mensch...irgendwie ist momentan das reinste gefühlschaos in mir ausgebrochen...also auf meine kleine maus/mäuserich freue ich mihc nach wie vor sooooooooooooooo feste...aber was meinen partner angeht.... ich bin nur noch gereizt und alles was er macht, sagt nervt mich total#schmoll
was kann das nur sein? wirklich nur die hormone oder lassen meine gefühle für ihn nach? ich rege mich sogar drüber auf, wenn er nur das waschbecken nihct trocken reibt nach dem hände waschen! bin aber nur zu hause so schrecklich unleidig...noch dazu kommt, dass er jetzt zu mir gezogen ist....eigentlich hatte ich mich so darauf gefreut, aber inzwischen bin ich so genervt...hat jmd. von euch das gleiche in so krasser form erlebt und hat sich das nach der geburt wieder gelegt? wollen im juli heiraten und ich frage mich, ob das alles so richtig ist...verzweifle bald#heul

Beitrag von vonnimama 12.04.10 - 13:05 Uhr

Also wir haben schon länger vor der Schwangerschaft/Hochzeit zusammengelebt und kannten von daher die Macken des Anderen.

Waschbecken nach jedem Händewaschen trockenreiben finde ich schon krass!!! #schock Da würd mir meiner echt den Vogel zeigen ...

Ganz abgesehen von den Kindern, die fluten die Bäder sowieso ständig beim Händewaschen, z. B. wenn sie mit der Flüssigseife Fensterputzen am Spiegel und allen Fliesen in der näheren Waschbeckenumgebung spielen. #rofl

Mein Tipp: Mach dir das Leben nicht unnötig schwerer, als es schon ist!

LG Yvonne

Beitrag von pingu82 12.04.10 - 13:10 Uhr

ich weiss doch selber...ich schwöre...vor der ss war das auch nicht so...deshalb frag ich mihc ja, ob das nun so bleibt. hab nur noch den wunsch, dass das endlich aufhört...freu mihc so darüber schwanger zu sein, aber ich kann es gar nihct richtig geniessen, weil ich bei jedem stimmungstief denke, ich gehöre langsam in die klapse!!!

Beitrag von vonnimama 12.04.10 - 13:37 Uhr

also ich bin auch manchmal stinkig und gereizt. das muss dann meist auch mein mann ausbaden.

ob du die richtige wahl getroffen hast mit zusammenziehen und heiraten, kann dir hier von uns natürlich keine sagen. ;-) aber du wirst es dir wahrscheinlich im vorfeld gut überlegt haben.

ansonsten tief durchatmen und tropfen im waschbecken mal tropfen sein lassen und drüber lächeln ... was meinst du, was ein baby für unordnung (indirekt) macht. da wünschst du dir noch, die tropfen im waschbecken wären das einzige problem. :-)

Beitrag von pingu82 12.04.10 - 19:06 Uhr

ja..ich weiss, bei meinem kind würde mich das gar nicht stören, ein kind soll ja schliesslich kind sein....es regt mich auch nur bei ihm auf... hab immer das gefühl ihm alles zehn mal sagen zu müssen- dabei sollte er es selber wissen...er ist schliesslich erwachsen;)

na egal....ich hoffe einfach, dass das bald vergeht, er gibt sich ja solche mühe...na zum glück ist er so geduldig...

wünsch euch noch ganz nen schönen abend#blume

Beitrag von aliciakommt 12.04.10 - 13:32 Uhr

Huhu,

also 1.) Ja, das kenne ich. Nicht nur von mir, sondern von tausenden Schwangeren auch :-)

und 2.) Ob du ihn im Juli heiraten willst, musst du schon selbst rausfinden #liebdrueck

Alles Liebe, N.

Beitrag von linagilmore80 12.04.10 - 13:47 Uhr

Ich glaube, Du hast Angst davor ihn zu heiraten und dann zu merken, dass er nicht der Richtige ist.

Du solltest ihm gegenüber toleranter sein. Männer denken und handeln anders als Frauen. Sie putzen auch anders. Und entweder man gewöhnt sich an den Stil und macht es dann für sich selber, wie man es möchte.
Oder man merkt, dass man nicht in der Lage ist Kompromisse zu schließen, dann sollte man es besser lassen.

Im Übrigen habe ich eine Scheidung gebraucht und das zu verstehen: Man sollte nicht immer nur auf seinem Standpunkt stehen.

LG,
Lina

Beitrag von pantherd 12.04.10 - 14:01 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es genauso - mich nervt mein Mann momentan total und ich bin froh, wenn er den ganzen Tag aus dem Haus ist und freue mich über jeden Anruf, wenn er dann sagt, dass er länger arbeitet. Alles was er tut, macht, sagt könnte ich ihn erwürgen. Auch wie er mit unseren Großen umgeht kotzt mich momentan total an - obwohl es nicht anders ist, als vor meiner SS. :-[ Und ich habe das Gefühl, umso weiter ich bin umso genervter bin ich auch.
Übrigens - das mit dem Waschbecken trocken reiben ist bei uns auch so eingeführt. Freut mich, dass ich da nicht die einzige bin, die so pingelig ist. #sonne

VG
pantherd (34. SSW)