tierisches

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von purpur100 12.04.10 - 13:10 Uhr

schon wieder ne Katze, die sich hinstellt #freu
http://www.youtube.com/watch?v=REQRHdMRimw

ein Trampolinhund:
http://www.youtube.com/watch?v=Hly0vuXPG-M

ein Katzenkampf
http://www.youtube.com/watch?v=-CezNIRYYGY&feature=related

Verbrechen lohnt sich nicht!

Anm: DiTech = Computerladen


gleich vorweg, folgende Geschichte ist eine WAHRE Story und hat sich in Wien zugetragen.

Aaalso, letzten Samstag Abend stirbt die Katze einer Rentnerin an Altersschwäche. Diese Dame, deren Name wir mal mit "Hilde" annehmen, ist betagte 80 Jahre alt, alleinstehend aber noch sehr rüstig. Da sie die Handy Nummer ihrer Tierärzin hat, ruft Hilde die Tierärztin nach dem Tod ihrer Katze an und fragt sie um Rat - was tut man eigentlich am Samstag Abend mit dem Körper einer toten Katze?

Die Tierärztin rät Hilde die tote Katze in den Tiefkühler zu tun, damit das Tier nicht zum stinken anfängt, am Montag soll Hilde dann die tote Katze in die Praxis der Tierärztin bringen. Hilde tut wie geheissen und packt die tote Katze in ein Plastiksackerl und steckt sie in den Tiefkühler.

Am Montag in der Früh ist die Katze steifgefroren. Hilde überlegt wie sie nun die tote Katze zu der Tierärzin transportieren soll. Die Katze ist zu lange für das "klassische" Billasackerl, der Kopf oder Schwanz würde oben herausschauen. In ihrem Fundus findet sie eine große Umhängetasche der Firma Di-Tech, da passt die tiefgefrorene Katze perfekt hinein.

Alsdann macht sich Hilde auf den Weg zur Tierärztin. Nun passiert das fast unglaubliche, zwei Typen überfallen Hilde am hellichten Tag auf offener Straße, entreissen ihr die DiTech Umhängetasche und rennen davon. Hilde ist dabei zum Glück nichts passiert, nur etwas geschockt.

Sie geht dann trotzdem in die Praxis der Tierärztin. Die Tierärztin fragt, "na Frau Hilde, wo ist denn die tote Katze, sie wollten sie doch bringen?"
Sagt Hilde zur Ärztin "sie werden es nicht glauben, aber zwei Typen haben mich gerade überfallen und die tote Katze gestohlen!"

Fazit: Verbrechen lohnt nicht. Schon garnicht wenn Omas mit DiTech Taschen durch die Gegend wappeln, da ist sicher nix wertvolles drinnen.
Den Dieben wünsche ich "viel Spaß" mit der toten Katze. Ihre Gesichter hätte ich zu gerne gesehen, als sie sich über die vermeintlich fette Beute gefreut haben

Beitrag von bloedli 12.04.10 - 20:24 Uhr

#rofl