Wo füttern?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hsv-muddi 12.04.10 - 13:23 Uhr

Brauch ma einen Rat...meine Maus 4 Monate bekommt Mittags jetz Gläschen gefüttert, was recht kompliziert ist, denn auf dem Schoss schmiert sie alles noch voll und wenn ich sie vor mir auf die Couch aufrecht hinleg bzw. in ihren Wipper setz, rutscht sie immer runter dass sie fast liegt!!! Meine Mutter meint ich könnte sie für die Zeit des fütterns schon mal in den Hochstuhl setzten, da sie ja schon sitzen will, aber ich finde das noch etwas zu früh!!! Was meint ihr?

Beitrag von knueddel 12.04.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

also Hochstuhl würde ich auch noch nicht machen, hab meine mit 7 Monaten kurz bevor sie sich von selbst hingesetzt hat mal fürs füttern reingesetzt.
Wir hatten so eine Babywippe, wo man die Neigung der Rückenlehne etwas verändern konnte, da ging das ganz gut, hb für´s Füttern die Lehne mal etwas aufrechter gestellt und meine Motte konnte so gut sitzen bleiben, allerdings war sie auch schon 5 1/2 Monate.

LG Cindy

Beitrag von woelkchen1 12.04.10 - 13:46 Uhr

Wenn du dieses Problem hast, ist es zu früh!

Beitrag von anya71 12.04.10 - 14:18 Uhr

Kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen: wenn es keine passende, einigermaßen natürliche Position fürs Baby gibt um den Brei aufzunehmen, ist es zu früh.
Meine Kinder haben beide recht spät gesessen, hab sie dann auch erst in den Hochstuhl gesetzt (so ca. mit 9-10 Monaten). Vielleicht verschiebst du es noch etwas nach hinten? LG Anja

Beitrag von lissi83 12.04.10 - 14:30 Uhr

Hallo!

Eins von vielen Beikostreifezeichen ist, (wie meine Vorschreiberin auch schon meinten), dass das Baby eine -halbwegs- angemessene Position zum Essen einnehmen kann! Mit vier Monaten ist das sicher noch nicht der Fall! Du schreibst ja selber, dass es kompliziert ist! Es gibt aber auch noch einige andere Gründe, lieber nocht ne Weile zu warten mit dem Brei! Warum beginnst du schon so früh?

Ich würde aufhören und später wieder anfangen!

Und was deine Mama sagt....nee! Ein etwas älteres Baby, welches halbwegs sitzen kann, das kann man für die Zeit der Mahlzeit hinsetzen, wenn es danach wieder liegen kann!

Aber 4 Monate sind noch zu früh! Muskeln usw. können noch nicht genug ausgereift sein um die Wirbel richtig gut zu halten!

lg

Beitrag von kathrincat 12.04.10 - 15:55 Uhr

chicco polly 2-1, der hat eine liegeposion.

Beitrag von mavios 12.04.10 - 16:49 Uhr

ich füttere Maya (7,5 Monate)immer liegend auf dem Stillkissen oder liegend auf einer Decke am Boden, etwas unkonventionell, funktioniert aber prima. Beim "Sitzen" auf dem Schoß muss sie sich noch so anstrengen, dass sie den Mund nicht gut aufmacht und wie Du schon sagst, man schmiert sehr herum.

Mittlerweile will sie "wie die Großen" am Tisch mitprobieren, aber die Hauptmahlzeiten gibts immer noch im Liegen.

Ich denke in ein paar Wochen werden wir es mal mit dem Hochstuhl probieren, aber so lange sie den Boden akzeptiert, bleibe ich dabei.Ist einfach praktisch und Du hast beide Hände frei.

LG

Beitrag von ellie35 12.04.10 - 18:07 Uhr

Hallo!

Das Problem hatten wir auch. Ich habe aber den Hochstuhl Pappa Prima von Peg Perego. Der hat eine Liegeposition (3 verschiedene Positionen). Das hat bisher immer super geklappt.

LG
Ellie