Fiebermessen bei einem 3 Jährigen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von elfinchen007 12.04.10 - 13:33 Uhr

Hallo zusammen,

wie macht ihr das bei euren 3 jährigen mäusen. immer noch in den popo?

meiner weigert sich natürlich immer ist ja verständlich, aber bis jetzt habe ich es nicht anders ausprobiert da diese methode die genauere ist....

lg

Beitrag von nadinsche77 12.04.10 - 13:38 Uhr

Hallo,

ich messe schon immer mit einem Ohrthermometer. Wenn man das exakt macht, ein ordentliches Gerät hat und jedes mal die Aufsatz-Hütchen austauscht, ist das (lt. meinem Kinderarzt) auch eine gute Mess-Methode.

Lg
Nadine

Beitrag von babygirlalicia 12.04.10 - 13:41 Uhr

ich messe in der achsel wenn es mal sein muss, im normalfall merkt man es ja das die kinder heis sind daher mache ich es nur wenn ich mir unsicher bin und rechne dann selbst ein bischen dazu.


lg

Beitrag von knutschka 12.04.10 - 13:41 Uhr

Hallo,

auch wenn es keine optimale Erziehungsmethode ist, wir bestechen Helena immer mit Mini-Smarties: Nach dem Fiebermessen gibt es einen Minismartie. Seitdem würde sie am liebsten rund um die Uhr Fiebermessen. (Machen wir natürlich nicht)

Außerdem hoffe ich, dass ihr ein Thermometer mit biegsamer Spitze habt - die anderen sind auch wirklich sehr unangenehm.

LG Berna

Beitrag von kathy04 12.04.10 - 13:44 Uhr

immer im po. mit creme und seitenlage tut da nichts weh, schließlich steckt man nur die spitze in den po und nicht das ganze thermometer!!!! meine kids (3 & 5) kennen es nicht anders und mir ist es wichtig, dass die temperatur genau angezeigt wird und nicht nur eine temperaturentwicklung (wie beim ohrthermometer).

Beitrag von dani.m. 12.04.10 - 13:44 Uhr

Ich messe beim Großen unterm Arm seit er etwa 4 ist. Ich bleibe dann aber auch daneben sitzen, damit er das Thermometer nicht verrutscht. Er hat sich zu der Zeit dann so sehr gegen das Messen gewehrt, dass ich lieber etwas ungenauer messe als gar nicht.

Beitrag von babygirlalicia 12.04.10 - 13:47 Uhr

genau so sehe ich das auch ob 0,1 mehr oder weniger kommt es eh nicht an wenn sie fieber haben.

Beitrag von daniko_79 12.04.10 - 13:47 Uhr

Hallo

ich hab noch nie bei meinen Kindern Fieber im Po gemessen , nehme schon immer das Ohrentermometer von Braun und bin sehr zufrieden damit !

Dani

Beitrag von ayshe 12.04.10 - 13:50 Uhr

ich messe schon lange unterm arm.

es nützt doch sowieso nichts, ob man nun di egenaue kerntemperatur ermittelt oder nicht.
wichtig ist doch immer der trend.

Beitrag von stoepsel2707 12.04.10 - 13:50 Uhr

Wir machen das im Popo. Es ist einfach die genauste Methode. Ich hab so eins mit weicher Spitze und zudem mach ich dick Creme drauf. Für sie ist das die Zaubercreme und bisher gings meist ohne große Gegenwehr, es sei denn ich vergess die Creme.

Lg melli

Beitrag von elfinchen007 12.04.10 - 14:14 Uhr

Hallo,

Danke für eure antworten.

Werde versuchen die beste Methode zu finden.

lg.
Yvonne

Beitrag von 19jasmin80 12.04.10 - 14:43 Uhr

Wir messen nach wie vor im Po, denn das ist immer noch am Genauesten #pro

Beitrag von loonis 12.04.10 - 15:02 Uhr




Nur im Notfall rectal,wenn es sehr hohes Fieber ist....rectal misst man nun mal am genauesten.

Sonst Ohrthermometer ,denn hier gibt es sonst auch Theater ...

LG Kerstin

Beitrag von ayshe 12.04.10 - 15:09 Uhr

rectal ist der kerntemperatur am nächsten, aber wenn es einem wichtig ist, kann man auch einfach die differenz einer anderen meßstelle zurechnen.

Beitrag von liz 12.04.10 - 15:50 Uhr

Hallo!

Wir messen nur mehr unter der Achsel. Von den Ohrenthermometern halte ich nichts und im Popo da streiken meine beiden.

Dominik bleibt sowieso immer brav sitzen und lässt messen. Bei Alina ist es ein Glücksspiel.

lg liz

Beitrag von bambina1602 12.04.10 - 16:49 Uhr

Ich habe bei Mia bis sie ungefähr 1,5 Jahre alt war immer im Po gemessen und bin dann auf´s Ohrthermometer von Braun umgestiegen. Ich bin absolut zufrieden damit.

LG
Kerstin

Beitrag von lolia1 12.04.10 - 20:41 Uhr

Teilweise erschrecken mich die Berichte hier, z.B. es wird was Süßes versprochen#schock, was sollen die Kids denn daraus lernen. Mal ganz krass gedacht : wenn ich es mit mir machen lasse dann bekomme ich was Schönes.

Unsere Mädels haben sich mit 2 1/2 geweigert im Po Fieber zu messen und das haben wir akzeptiert. Wir messen unterm Arm, ob nun genauer oder nicht, man merkt ja ob es dem Kind sehr schlecht geht. Bei uns in der Kinderklinik wird auch nur im Ohr gemessen.

Ich finde es wichtig das gerade im Intimbereich auch schon die Kleinen bestimmen dürfen.

LG Petra