Wann ist er denn endlich da??? Sie quält sich so sehr. Der 1.Zahn

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tigertatze1205 12.04.10 - 13:57 Uhr

Hallo Liebe Muttis,

unsere Maus ist jetzt heute genau 8 Monate alt und quält sich seit knapp 2 Wochen richtig arg mit dem ersten Zahn.

Die Ärztin hat uns schon bestätigt, dass sie wohl zahnt und wir geben ihr Osanit, schmieren mit Dentinox und geben ihr immer etwas hartes zum kauen.
Die beiden Zähne sind auch schon deutlich im Kiefer zu sehen, aber sie wollen einfach nicht raus kommen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir vielleicht sagen, wann wir eventuell mit dem Zähnchen rechnen können?

Sie weint nachts immer so arg und wir wissen auch nicht mehr wie wir ihr noch helfen können #schmoll

LG Sabrina mit Johanna *12.08.2009

Beitrag von nacktschnecken 12.04.10 - 16:02 Uhr

moin,

es ist total unterschiedlich, wie lange es dauert, bis ein zahn endlich da ist.

bei meinem sohn hat es 3 monate gedauert, wo es immer mal wieder etwas besser war. aber meistens konnte er auch nicht richtig schlafen, hatte ständig einen blutigen hintern vom pilz und kaute alles an.
gegen seine unruhe beim schlaen haben wir ihm virbucol (homöopathisch) gegeben, das hat prima geholfen.
meine große tochter hat damals allergisch auf dentinox reagiert, deshalb hab ich es nicht mehr verwendet.
osanit verwende ich zum dritten mal erfolgreich ;-)

meine kleine tochter ist heute 9 monate alt geworden und hat ganz unvorbereitet bereits mit 4 monaten ihren ersten zahn bekommen, ohne das wie etwas mitbekommen haben #gruebel. mittlerweile sind es 6, mit denen sie nur all zu gern alles beißt und die nächsten kommen auch bald, so wie ihr gesicht aussieht... total rote wangen.


ich kann dir leider keinen weiteren tip geben, ausser virbuol. dann könnt ihr wieder nachts durchschlafen #gaehn.

euch alles gute und laß dich nicht beißen, wenn die zähnchen endlich da sind :-p.

bettina

Beitrag von tigertatze1205 12.04.10 - 17:06 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort.

Eine Freundin hat mir heute auch Virbucolzäpfchen empfohlen und ich wollt die auch in der Apotheke kaufen, aber die nette Dame meinte, wir wären mit den Osanitkügelchen, Dentinox und den Paracetamolzäpfchen bestens versorgt.

Der Po von Johanna ist zum Glück nicht wund (noch nicht) aber sie macht drei mal am Tag nen Häufchen :-)

Na uns wird ja leider nichts anderes übrig bleiben und warten sowie hoffen, dass sie es bald geschafft hat.
Dieses hilflose Gefühl ist eigentlich das Schlimmste.

LG und lieben Dank.
Sabrina

Beitrag von strahleface 12.04.10 - 16:14 Uhr

Hey,

also bei uns ging das ganz schnell, unsere Maus ist jetzt 5 Monate alt und ihr erster Zahn ist seit 2 Tagen da. Sie hat ca 1 Woche vermehrt auf ihrer Veilchenwurzel und auf einem Kühlbeißring rumgekaut, viel geschlafen und viel getrunken. Wir haben ihr zusätzlich den Kiefer mit dem Finger massiert. Es gefiel ihr halt einfach super etwas zum Beißen zu haben.

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von tigertatze1205 12.04.10 - 17:08 Uhr

Dankeschön für Deine Antwort.

Johanna kaut auch auf allem harten rum, was ihr in die Fingerchen kommt.

Tja, dann werden wir mal weiterhin warten und hoffen, dass das erste Zähnchen bald blitzt :-)

LG Sabrina