Hilfe!Mathe 4.Klasse

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mola27 12.04.10 - 14:24 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat heute sog. "Schluriaufgaben"#schwitz aufbekommen. Bei der letzten hat er den totalen Hänger#gruebel.................und ich leider auch#hicks.......................Kann uns bitte mal jemand helfen und erklären wie man das rausbekommt??????#kratz

Hier die Aufgabe:

86_0*6
_______
52_4_

Also, dort wo sich die Striche befinden müssen Zahlen eingesetzt werden, eine Zahl bei der Aufgabe und 2 Zahlen beim Ergebnis.

Bitte helft uns!!! :-)

Vielen Dank für eure Mühe#danke

LG

Moni#blume

Beitrag von cordelchen 12.04.10 - 14:38 Uhr


Lösung:

8690 x 6 = 52140

Beitrag von mola27 12.04.10 - 14:45 Uhr

Und wie hast Du das jetzt gerechnet? Nur durch rumprobieren? Oder gibts da irgendwie einen Trick?

Beitrag von cordelchen 12.04.10 - 14:56 Uhr

Deine Aufgabe hieß ja:

86_0*6 (hier kommen die Ziffern 0 bis 9 in Frage)
_______
52_4_ (letzte Ziffer ist 0)


Die letzte Ziffer des Ergebnisses (Einerstelle) ist auf jeden Fall 0, da bei der Aufgabe mit 0 multipliziert wird.

Und dann muss ich mir noch überlegen, welche Zahl mit 6 multipliziert an der Einerstelle eine 4 hat, sprich welche Zahl der Sechserreihe auf 4 endet (24 und 54) (das ist hier die Zehnerstelle _4_ deines Ergebnisses).
Also entweder 4 x 6 oder 9 x 6.
Dadurch kommt man dann auf die fehlende Hunderterstelle.

Bisschen umständlich ausgedrückt, aber so isses eben.



Beitrag von mola27 12.04.10 - 15:04 Uhr

Vielen Dank für Deine Mühe.#liebdrueck

Wir haben mit der 24 gerechnet und uns dann gefragt ob ein Schreibfehler vorliegt#schein......................auf die Idee weiterzuprobieren sind wir nicht gekommen#klatsch...........liegt aber wahrscheinlich auch dran das ich Knobel-Matheaufgaben wie die Pest hasse!#hicks#schwitz

Aber bei diesen Aufgaben scheint es wohl keinen ultimativen Trick zu geben#schmoll, außer eben ausprobieren.#augen

Hab nochmals vielen lieben Dank:-)

Moni#blume

Beitrag von blumchen 12.04.10 - 14:40 Uhr

Hast du alles richtig geschrieben?
Bei mir kommt nur
8640x6
-----------
51840
Bist du sicher das es 52 und nicht 51 ist?

Beitrag von mola27 12.04.10 - 14:48 Uhr

Schau mal eine Antwort über Dir;-). Ich bin auch genau an der Stelle gehangen#schwitz.............ich frag mich gerade nur wie ich das meinem Sohn näherbringen soll#gruebel.....................wenn ich das schon nicht auf die Reihe bekomme.............ich hoffe jemand verrät mir noch den ultimativen Rechentrick ausser nerviges Ausprobieren.:-)

Danke für Deine Mühe:-)

Moni#blume

Beitrag von elternzeit-papa 12.04.10 - 20:28 Uhr

Hallo,

sooo viele Möglichkeiten zum Probieren gibt es ja nicht. Diese Aufgabe ist ganz bestimmt zum Probieren gedacht, eben noch eine etwas interessantere Möglichkeit, die schriftliche Multiplikation zu üben.

Dein Kind muss schlimmstenfalls 10 Ziffern ausprobieren, dann hat man 10 kleine Kopfrechnungen, die zu üben schadet ja auch nichts.

Der "korrekte" (aber hier sicher nicht beabsichtigte) Weg wäre, eine Gleichung aufzustellen und zu lösen. Da musst Du dann nicht probieren, dafür ist es viel schwerer und dauert fünfmal so lange.

LG

ez-p