jemand vom jugendamt hier oder weiss.....

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von michellekevin 12.04.10 - 14:33 Uhr

jemand ob man den tagesstättenplatz trotzdem bekommt auch wenn sich die eltern trennen ????

also da ich ja bei der trennung bin. die kinder bei meinem mann bleiben und unser kleiner jetzt einen platz in der tagesstätte bekommen hat ab september,weiss ich nicht ob das jugendamt dann sich weiter einmischt und sagt neine sie bekommen den platz nun icht mehr-

weiss das jemand ???

danke lg susi

Beitrag von linagilmore80 12.04.10 - 14:48 Uhr

Warum sollten nur Kinder von verheirateten Paaren eine Tagesbetreuung bekommen? Verstehe ich nicht.
Nein, das Jugendamt wird sich da bestimmt nicht einmischen.

LG,
Lina

Beitrag von michellekevin 12.04.10 - 15:12 Uhr

es ist halt so das wir diesen platz nur über das jugendamt bekommen haben. deswegen meine frage

Beitrag von linagilmore80 12.04.10 - 15:34 Uhr

Ach so.
Nein, ich denke nicht, dass die den euch streichen. Denn trotz der Trennung werdet ihr bestimmt den Bedarf haben, oder?

Beitrag von michellekevin 12.04.10 - 15:40 Uhr

jetz rief ich doch an und fragte sie und sie meinte nein das hat mit dem platz nix zu tun. puuuh da bin ich aber froh

Beitrag von linagilmore80 13.04.10 - 13:42 Uhr

Na, siehst Du.

Beitrag von tauchmaus01 12.04.10 - 19:17 Uhr

Hallo,
darf ich als Mutter von 2 Kindern mal fragen aus welchenm Grund Du Deine Kinder nicht bei Dir behälst?
Es ist wirklich nicht böse gemeint, aber ich könnte mir niemals vorstellen bei einer Trennung die Kinder bei ihrem Papa zu lassen, ich würde eingehen ohne meine Kinder.

Brauchst nicht antworten......es ist echt nur reine Neugier von mir.

Egal wie es kommt, alles Gute für Euch.

Mona

Beitrag von muck.mom 12.04.10 - 20:02 Uhr

Genau das wollt ich auch grad fragen! :-)

Beitrag von blacknickinblue 13.04.10 - 09:09 Uhr

Klar ist es ein Modell, das aus dem Rahmen fällt. Aber warum nicht? Ist denn die Mutter mehr wert, als der Vater?#kratz

Beitrag von michellekevin 13.04.10 - 12:19 Uhr

das stimmt was du da sagst. ich seh das auch so. schliesslich sind mama und papa beide gleich berechtigt was die kinder angeht. und ich finde das ist doch ne gute lösung. ich kümmer mich weiterhin und gehe nachts arbeiten und ahb trotzdem noch bissl zeit für mich.

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 11:19 Uhr

Väter leiden da auch drunter kaum zu glauben aber wahr ;-)

Beitrag von michellekevin 13.04.10 - 12:18 Uhr

ja das stimm die väter leiden auch und dem papa meiner kinder tut es gut sie um sich zu haben und er kümmert sich u nd sie haben es ja nicht schlecht hier.

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 13:09 Uhr

Ich denke das muss doch jede Familie, die man trotzdem noch ist meiner meinung nach, für sich entscheiden und du besuchst oder siehst sie sicher noch ;-)

Beitrag von michellekevin 13.04.10 - 13:30 Uhr

klar. ich kmmere mich ja weiterhin jeden tag um die kinder. mittag bis abend.kommt der papa dann geh ich wieder

Beitrag von michellekevin 13.04.10 - 12:17 Uhr

hallo,
klar arfst du fragen.

also ich kann und wil meine 2 kinder hier aus diesem leben nicht rausziehen,sie werden es noch schwer genug haben wenn ich nicht mehr da bin. ich komm zwar von mittag bis abend jeden tag und achte und dann geh ich in arbeit und schlaf in meinem neuen zuhause.
sie haben hier einfach alles was sie haben.hier sind sie aufgewachsen.ihre zimmer,ein dach über den kopf, ihre freunde ihre vereine einfach alles und das will ich ihnen nicht nehmen. unser kleiner hat adhs und ich hab soviel kraft im moment einfach nicht mehr und jezt muss halt der papa da mal ran und sich kümmern.das hat aber nix mit meiner trennung zu tun. klar fällt es mir schwer,aber es ist einfach die beste entscheidung FÜR DIE KINDER.
ich weiss selbst wie das ist kein zuhause zu haben und das will ich ihnen nicht antun.

und wie gesagt ich kümmere mich ja weiterhin um die kinder jeden tag nur,das lass ich mir natürlich nicht nehmen ;-)

lg susi