Kinderwagen-Überblick

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nalamaus 12.04.10 - 14:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Die meisten von Euch sind ja schon KiWa-Spezialistinnen. Ich für meinen Teil bin zum ersten mal schwanger und erst in der 9.Woche und verstehe was das Thema angeht nur Bahnhof #schwitz
Ich bilde mir ja ein nicht ganz auf den Kopf gefallen zu sein, aber das ist ja echt ein dermaßen komplexes Thema?!

Also wenn ich das richtig verstehe muss zuerst die Frage nach Sportwagen und später Buggy oder gleich Kombiwagen beantwortet werden, richtig?
Hat dazu schonmal jemand Tipps?
Dann Meinungen/Erfahrungen zu den Marken?
Ich denke mal, Beratung im Laden und Kauf im Internet ist die kostengünstigste Methode?

Wir wohnen im Erdgeschoss,
passen muss der KiWa in dern Kofferraum einer A-Klasse,
ich bin nur 1,63m groß, mein Mann 1,80m,
gibt es sonst noch Kriterien die eine Rolle spielen?

Spazierengegangen wird auf Asphalt und auf Wald- und Feldwegen,
aber einkaufen gehen können muss man mit dem Ding natürlich auch ...

Ich wäre Euch sehr dankbar für zahlreiche Tipps!
Liebe Grüße an alle! #herzlich

Beitrag von exzellence 12.04.10 - 14:56 Uhr

vielleicht solltest du dir noch die frage stellen was du möchtest:

4 feste räder
3 räder
4 räder - vorne schwenkbar


und dann noch welche bereifung?

Gummi, Luft,...


viel spaß bei der suche ;-):-p

Beitrag von linagilmore80 12.04.10 - 15:07 Uhr

Ich würde sagen, am besten geht ihr in einen Baby-Fachmarkt und schaut euch die Kinderwagen mal an und probiert sie aus (auch ob sie in euer Auto passen)

Persönlich finde ich die Kinderwagen gut, die man umbauen kann und wo vorne Schwenkräder sind (damit wird der Wendkreis etwas kleiner). Und der Korb unten sollte gut erreichbar sein.

LG,
Lina

Beitrag von nalamaus 12.04.10 - 15:11 Uhr

Schwenkräder vorne sind ein Vorteil beispielsweise im Supermarkt, aber von Nachteil beim Spazierengehen in unwegsamem Gelände - hab ich das bisher richtig verstanden?

Beitrag von linagilmore80 12.04.10 - 15:21 Uhr

Ja im Gelände könnten sie von Nachteil sein.

Beitrag von kathrincat 12.04.10 - 17:39 Uhr

nein, weil man die schenkräder festmachen kann.

Beitrag von felicat 12.04.10 - 15:11 Uhr

Hallo,

es gibt echt so eine Fülle an Kinderwägen, dass man hier garnicht alles aufzählen kann.
Am besten, ihr geht in mehrere Babyfachmärkte und schaut euch dort mal an, was euch gefällt. nicht jeder Babymarkt hat die gleichen Modelle dort.

Und wegen dem Buggy oder Kombikinderwagen: Also jeder Kiwa auf dem Markt ist mittlerweile ein Kombiwagen. Aber für-mal-schnell-ins-Auto-packen werdet ihr sowieso einen Buggy kaufen müssen.

Wenn ihr auf auf Waldwegen geht, könnt ihr keinen Kiwa nehmen, der vorne kleine Buggyräder hat.
Da ihr aber auch in der Stadt unterwegs seid, muss er trotzdem schwenkbare Räder vorne haben.

Heißt also im Klartext: Kinderwagen mit großen, luftbefüllten (oder Luftkammer-)Reifen die schwenkbar sind.

Da du und dein Mann ja sehr verschieden groß seid, sollte euer Wagen also noch einen höhenverstellbaren Schieber haben.

Dann solltet ihr euch noch überlegen, ob der Sitz wendbar sein soll. Wenn das Baby aus der Tragetasche rausgewachsen ist, kommt es ja in den Sportsitz. Soll das Baby anfangs zu euch schauen oder gleich nach vorne (sieht dann aber Mama und Papa nicht)? Manche Babys weinen mit 6 Monaten, wenn sie plötzlich Mama oder Papa nicht mehr sehen. Müsst ihr euch halt auch noch überlegen.

Schreibt euch mal alles zusammen und geht mit den Vorstellungen in den Babyfachmarkt.

Oder seht euch mal alle Websites an von bekannten Herstellern, also zB.
Teutonia
Hartan
Bugaboo
Mountain Buggy (ehemals One Tree Hill Urban Jungle)
Quinny und Maxi Cosi
ABC Design
Haberkorn
usw.

Einfach googlen, dann kommt ihr eh auf die Websites!

Viel Spaß! LG Astrid

Beitrag von nalamaus 12.04.10 - 15:34 Uhr

Hab auch gerade gesehen, bei babyzimmer.de gibt es etliche Erfahrungsbrichte zum Thema Kinderwagen, da kann man lesen bis die Augen eckig sind ;-)

Aber vielen Dank für Eure Antworten ,
das gibt ja schonmal ein bißchen die Richtung vor ...

Beitrag von kathrincat 12.04.10 - 17:38 Uhr

was wollt ihr für räder, wie schwer sollte der wagen sein.
in euer auto geht nicht viel, hartan vip, ich hatte den über 2 jahre, super leicht, wendig, dan feststellbaren rädern auch kein problem auf wiese, wald und feldwegen, einkäufe zu fuss

Beitrag von gslehrerin 13.04.10 - 13:48 Uhr

Es gibt einen Riesenthreat.
Wenn du den dann durch hast, kannst du bestellen:-p

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=51&id=2424040

LG
Susanne