wie geht/ging es euch in der 35. SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chantelle 12.04.10 - 15:04 Uhr

hallo maikäferchenmamas und alle anderen ;-)

mich würde interessieren, wie ihr euch zu diesem zeitpunkt so gefühlt habt- besonders was den bauch angeht.

mein mädel ist normal groß und schwer für diese woche nur habe ich seit ein paar tagen das gefühl, dass die kleine gar keinen platz mehr hat. mein bauch ist immer total prall und sie drückt mir fast permanent ihre füßchen in die rippen, so dass ich überhaupt nicht mehr aufrecht sitzen kann.
habe so das gefühl als ob sich mein bauch einfach nicht genug dehnen würde- oder gehts euch genauso?

meiner mama erging es ähnlich und sie hatte in der 36. einen blasensprung #zitter

vlg und schöne endspurt-kugelzeit

Beitrag von rote-hexe 12.04.10 - 15:35 Uhr

Hi du,
also ich bin nun 37+ und mir gehts ähnlich.Allerdings ist mein Baby wohl auch etwas größer als es zu der Woche passt,jedoch auch noch sehr aktiv(nicht mehr so aktiv wie in der 35.SSW,aber es reicht).Ich musste das Magnesium ja jetzt weglassen,und da wird der Bauch auch schön öfter mal hart.
Keine Sorge,der Bauch geht mit,so oder so sind Frauen dafür konzipiert(nicht umsonst haben wir das schlaffere Bindegewebe).Falls du auf einen Blasensprunh hoffst,kann ich nur sagen-deinem Baby kommt jeder Tag im Bauch zugute,egal wie unwohl du dich fühlst...
Wird schon alles gutgehen!

Beitrag von chantelle 12.04.10 - 18:05 Uhr

Hallo!
ich hoffe nicht auf einen Blasensprung- im Gegenteil: wollte mich eher bestätigt wissen, dass es anderen auch so geht und ein Blasensprung deswegen NICHT wahrscheinlich ist....

vg,
chantelle

Beitrag von wetterleuchten 12.04.10 - 15:40 Uhr

Hi,

ich bin am Ende 35.ssw, übermorgen schon 36.ssw

also ich glaub, mein bauch platzt jetzt, ist echt heftig! Meine Kleine ist auch normal groß, trotz meiner SS-Diabetes. kann mir kaum vorstellen, wie ich mich fühlen würde, wenn die püppi größer wäre also normal....

ich habe mit sodbrennen arg zu kämpfen, kann kaum sitzen, geschweige denn flach liegen, schlafe seit wochen schon aufrecht auf 3 stillkissen, aufeinander gestappelt. bin soooooo schwer und unbeweglich, kann kaum atmen, beugen etc. socken anziehen, zehennägel schneiden - HORROR!!!!!

ich kann mich nicht erinnern, dass ich bei der beiden ersten ss-ften auch so war. ich bin wie eine Matrjoschka, kugelrund und unbeweglich - menno!!! noch 3 Wochen bis zum KS, das macht mir echt angst!!!

LG

Beitrag von chantelle 12.04.10 - 18:02 Uhr

hej ;-)
du schreibst mir aus der seele... habe auch sodbrennen und magenschmerzen ohne ende und an meine füße komm ich nur mit den fingerspitzen ;-)

muss übrigens auch diät halten, weil ich zu ss-diabetes neige und meine werte immer schlechter werden. aber es hat sich noch kein diabetes manifestiert...

bekommst die sectio wg. dem diabetes? Auch wenn dein zwergi normal groß ist?

Wünsch dir alles Gute und uns beiden noch erträgliche Restwochen!!

lg