Hip - Hop und Co. - kommen die sich eigentlich nicht doof vor?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von agostea 12.04.10 - 15:27 Uhr

Wo wir gerade so schön am lästern sind....#verliebt

Es gibt etwas auf der Welt, was ich nicht begreifen kann:

Die HipHop - Szene.

Kann mir mal ein Mensch erklären, warum die Leute da so bescheuert angezogen sind? Und als ob das nicht reichen würde - warum benehmen die sich wie Halbaffen auf Koks? Obercool..."Hey yo, man! Gimmi your fucking Mother on a rocking Guitar..." oder sowas#kratz.......alles gespickt mit seltsamen, zuckenden Handbewegungen, leicht wippenden Kniescheiben und lässig verzogenen Mundwinkeln....

WAS STIMMT MIT DENEN NICHT?!

Punkto Klamotten - warum setzen die ihre Käppis immer so dermaßen schief auf den Kopf? Gucken die nicht in den Spiegel?! Warum sind die Klamotten 5 Nummern zu gross? Warum das ganze Goldbehänge?

http://www.50cent-online.com/maniacs/50-cent.jpg

Naja. Was kümmerst mich.

Gruss
agostea

Beitrag von gretchens.armee 12.04.10 - 15:31 Uhr

"WAS STIMMT MIT DENEN NICHT?!"

#heul#rofl

Jetzt habe ich einen Lachanfall...später mehr....#rofl

Beitrag von purpur100 12.04.10 - 15:35 Uhr

".......In der englischen Hitparade erreichten sie damit Platz 17. Weitere Aufnahmen und
Veröffentlichungen folgten, die sofort die ersten Plätze der Hitparaden belegten und die Gruppe international
bekannt machte. Sie halfen einer ganzen Generation zur Überwindung von alten Regeln und bei der Entfaltung ihrer eigenen Persönlichkeit.
Die XXXXXXX erregten mit ihrem Haarschnitt, den "XXXXXXX", großes Aufsehen. Sie galten mit ihren langen
Haaren, der lässigen Kleidung und dem lockeren Benehmen als Vorbild für ganz England.
Die meisten der Liedtexte wurden von XXXXXXXXX geschrieben, sie waren träumerisch, bissig und richteten sich
auch oft gegen die englische Gesellschaft............"

ok, Hip-Hop ist jetzt nicht unbedingt "träumerisch" (ich mag Hip-Hop ja auch nicht) aber so "Phänomene" gabs schon früher
;-)

Beitrag von gretchens.armee 12.04.10 - 15:41 Uhr

Beatles?

Okay, weiß schon, denke ich, worauf du hinauswillst. Ist halt Jugend- bzw Subkultur mit eigenen Gepflogenheiten, eigenen Codes...

Muß aber sagen, daß ich persönlich dieses pardon, schwanzfixierte Gehabe von diesen wütenden Männchen mit ihren halbnackten bzw nackten Tänzerinnen ziemlich lächerlich finde und mehr noch irgendwelche deutschen Nacheiferer die ja sowas von Ghetto sind...

Beitrag von agostea 12.04.10 - 15:42 Uhr

"....wütenden Männchen...."

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von purpur100 12.04.10 - 15:43 Uhr

ey! Wir gehen da absolut kondom! Ich kann die auch nicht ab #schock

Beitrag von gretchens.armee 12.04.10 - 15:45 Uhr

Dabei mochte ich De La Soul sogar ganz gern... *schäm*

Beitrag von purpur100 12.04.10 - 15:51 Uhr

ok!!! Mir gefällt das hier z. B. #hicks#hicks
http://www.youtube.com/watch?v=6V0XsAK3YUM&feature=related

is aber doch harmlos. Und sowieso was ganz anderes #rofl

Beitrag von gretchens.armee 12.04.10 - 16:10 Uhr

Verständlich, ich find' s auch gut. Achja, und Beastie Boys. Das ist aber auch kein richtiger Gangsta- Hipfhüpf, oder?

Beitrag von agostea 12.04.10 - 15:44 Uhr

Natürlich. Nur HipHop sprengt echt das Maß des erträglichen. Das ist dermaßen überzeichnet und überspitzt, das die Interpreten ihr Tun ja schon selbst glauben#augen
Vorallem ist es oft genug ziemlich Fraunefeindlich - finde ich bedenklich.

Beitrag von purpur100 12.04.10 - 16:00 Uhr

ja, ich empfinde es ähnlich. Aber nochmal zum Vergleich zu früher; wo wir uns heute überhaupt nicht drüber aufregen, noch nichtmal ne Augenbraue hochheben, war früher unmöglich.
Es ist vieles freizügiger, offener geworden. Wobei das mit Sicherheit jetzt die falschen Worte sind, mir fällt aber nix anderes jetzt ein.

Da stellt sich dann die Frage, wie freizügig darf sich alles noch weiterentwickeln?

Ich brauch jetzt unbedingt n Kaffee, mir fällts formulieren schwer und mir fallen die falschen Worte ein, sorry #schein#hicks

Ich denk mir aber, du weißt, was ich meine? Jaaaa?

Beitrag von gretchens.armee 12.04.10 - 16:21 Uhr

"Da stellt sich dann die Frage, wie freizügig darf sich alles noch weiterentwickeln?"

Gute Frage, die man vielleicht denen stellen sollte, die ihr erstes Mal bei einem "GangBang" haben, um von ihren Freunden akzeptiert zu werden...

Beitrag von purpur100 12.04.10 - 16:25 Uhr

da läuft doch was ganz anderes schief, oder?
Was war zuerst da? Huhn, Ei? Die passende Musik?
Der Thread könnte jetzt in Politik verschoben werden #schwitz

Beitrag von gretchens.armee 12.04.10 - 16:33 Uhr

Das ist schon gefühlt ewig her, aber es gab da wirklich mal eine Diskussion um "Generation Porno" und rate mal, welche Mucke da ins Spiel kam...

Beitrag von agostea 12.04.10 - 17:18 Uhr

Schätzelein - ich versteh dich. Kein Problem. #tasse

Beitrag von happy_mama2009 12.04.10 - 18:21 Uhr

"Vorallem ist es oft genug ziemlich Fraunefeindlich - finde ich bedenklich."

Das ist sogar sehr bedenklich, schliesslich haben diese ganzen Hopper eine sehr große Vorbildfunktion bei Jugendlichen, und diese nehmen die Songtexte als Anregung dafür so mit ihren Freundinnen umzugehen...

Zum Glück wird bei uns kein Hip Hop gehört #schwitz Ich hoff nur mein Sohn hört das nie....#zitter

Beitrag von cherymuffin80 12.04.10 - 15:37 Uhr

Na weist doch, früher hieß es noch Stottern, heute heiste es Hip Hop! :-p

Ist auch ne Kultur von der ich so rein gar nichts halte! Am schönsten sind diese halbstarken möchte gern, die aussehen als hätten sie die Hose voll weil die soweit unten hängt, die auf ihrem Handy diese Stotterei ganz laut anhaben und mit nem Cappy rumrennen was nur auf den oberen Haarspitzen sitz..... boa könnt ich kotzen wenn ich sowas sehe, davon laufen hier Massen rum!

Ich sag nur:
http://www.wuchtbrummer.de/files/metal.jpg

LG

Beitrag von agostea 12.04.10 - 15:42 Uhr

Klasse Bild! Schon kopiert! #pro

Beitrag von daddy69 12.04.10 - 21:02 Uhr

Ja, Metal Fans sind viel cooler

http://www.root.org.za/pics/Mosh_Girl.gif

Beitrag von purpur100 12.04.10 - 21:30 Uhr

#rofl#rofl

Beitrag von goldmannchen 12.04.10 - 15:38 Uhr

huhu....

das ist halt so...
jede scene sucht sich ein erkennungsmerkmal denke ich...
rocker haben lange haare...
metall...schwarze klamotten und so
techno... diese furchtbaren schlaghosen
punk...naja kennt auch jeder... und und und
also ich persönlich höre gerne hip hop,aber nicht den ganz harten... und manche jungs sehen ganz lecker aus...
lg

Beitrag von agostea 12.04.10 - 15:45 Uhr

so wie der?

http://www.gala.de/asset/Image/artikel/boulevard/2010/kw02/menowin-dsds.jpg

#rofl

Beitrag von -marina- 12.04.10 - 16:04 Uhr

Naja, außer seiner Vergangenheit hat der wohl nicht viel mit richtigen Hip-Hopern gemeinsam ;-)

Beitrag von agostea 12.04.10 - 17:19 Uhr

Doch - sein unsägliches Outfit...#zitter

Beitrag von snoopster 12.04.10 - 17:40 Uhr

Schätzelein, es reicht!

Wirklich, ich bin schwanger und sooo froh, dass ich nur noch einmal am Tag kotzen muss.
VERSCHON MICH DANN DOCH BITTE MIT SO WAS!!!!!!!!!!
;-)