Weiss nicht was ich tun soll

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von liph70 12.04.10 - 15:42 Uhr

Ich glaub ich bin Schwanger, hatte vor 2 Monaten mir die Spirale ziehen lassen, und dann gleich mit der Pille weiter gemacht, hab aber immer noch mit Kondom dazu verhütet obwohl die FA meinte, der Schutz würde ab den ersten Tag bestehen, nun im zweiten Monat mit der Pille, hab ich ganz am Anfang den 3 Pillen Tag mal eine Vergessen und immer mit Kondom verhütet außer ein mal, ich dachte mir aber das wenn ich ein ES haben würde wegen dieser einen Pille, dann ist der sicher vorbei, weil es gegen Ende der Pillenzeit war hatte auch ab und zu schon schmierbluten, heute Nacht dann hatte ich starke Unterleibskrämpfe, wie als würde die Regel kommen, war mir auch sicher, das wenn ich Früh aufstehe, das sie da ist! Aber dem war nicht so und ich merkte das mir die Brust zieht, habe einen Test gemacht, erst sah er Negativ aus, aber nach 10 Min. war eine Zweite linie zu sehen, sie ist auch recht deutlich, aber ganz schmal, schmäler wie die Kontrolllinie, hat aber die gleiche Farbe.
Ich weiss nicht ob ich es mit einen 3. Kind schaffen würde, hab schon mit 2 keine Nerven, weil das erste so anstrengend ist, dann hab ich mir ausgerechnet das es am 24.12. kommen würde, also ET wäre, mein kleiner ist am 26.12 geboren, ich möchte das nicht wieder alles über Weihnachten, habe keine Babysachen mehr, alles abgegeben, weil ich damit 100% abgeschlossen hab, Finanziell, will ich garnicht daran denken, wollte endlich wieder arbeiten gehen, hab sogar ein Job in aussicht :-(, und das schlimmste wäre meine Mutter, wir wohnen in einen Haus, ist alles schon eng genug, Platz wäre für ein drittes nicht, sie würde mich lünschen :-(, sie ist beim zweiten schon völlig ausgerastet!

ach man, sorry ist bestimmt alles durcheinander geschrieben, aber ich bin grad fix und fertig!

LG und danke fürs zuhören!

Beitrag von pajarito 12.04.10 - 16:21 Uhr

Liebe liph70,

bitte mach dich jetzt erstmal nicht verrückt.

Wenn ich das richtig verstehe, dann hast du nur den einen Test gemacht und die 2. Linie kam erst nach 10 Minuten.
Auf der Gebrauchsanleitung des SST sollte draufstehen, dass das Ergebnis nach 10 Minuten keine Gültigkeit hat, schau am besten noch einmal nach.
Ich gehe davon aus, dass es sich bei der Linie um eine Verdunstungslinie handelt und das Ergebnis somit keine Gültigkeit hat, du also nicht schwanger bist. (2. Linie kam ja erst nach den 10 Minuten)
Unterleibskrämpfe und ziehen in den Brüsten können auch pillenbedingt sein und sind nicht immer Anzeichen für eine Schwangerschaft.

Zur Sicherheit kannst du ja noch einen Test machen, am besten morgens.

Ich wünsche dir viel Glück #klee
Sei lieb gegrüßt

pajarito

Beitrag von eventuell glück gehabt 12.04.10 - 19:04 Uhr

ich kann mich auch nur meine Vorposterin anschliesen,alles was ab zehn minuten nach SST auf dem teststreifen erscheint ist ungültig.

Diese schmerzen etc könnten auch von pille kommen;spreche aus erfahrung.

Beitrag von liph70 13.04.10 - 13:53 Uhr

Danke für eure Antworten, hab heute meine Mens bekommen #huepf, bin echt froh aber gestern nach diesen Test war ich echt fix und fertig #schwitz

Das mit dem 10 Minuten nach dem Testen kannte ich auch, aber wo ich damals noch im Kiwu mit dem beiden war, hatte ich nie so ein Fall, wenn er negativ war, das er falsch Positiv gezeigt hat auch nach 10 min oder gar Tage nicht.


LG