Könnt Ihr Euch das "Mutter sein " schon vorstellen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von frieda-lotta 12.04.10 - 16:03 Uhr

Hi Mädels,

seit gestern geistert diese Frage in meinem Kopf umher...

Ich bin sehr ambivalent was das Ganze angeht. Meine Sehnsucht nach dem Kleinen ist unendlich. Ich zähle die Tage bis er endlich da ist, suche ständig nach schönen Dingen für ihn und plane im Kopf alles....

War dann nach 1 Woche Urlaub heute wieder
arbeiten und weiß gar nicht wie ich ohne soll. Meine Mädels fehlen mir jetzt schon....

Das Chaos ist schwangerschaftsbedingt ne???
Wie geht es Euch?

Lieben Gruß Frieda + Muckel 23.Ssw #verliebt

Beitrag von snoopy86 12.04.10 - 16:11 Uhr

Hallo.

In der ersten SSW konnte ich es mir in etwa vorstellen, da meine Oma Pflege und Tagesmutter war.
Aber es kommt halt dann doch ganz anders man es schon kennt.

Man hat die Verantwortung, kann es nicht mehr zurückgeben usw.

Aber wie es jetzt mit 2 Kindern ist, kann ich es mir noch nicht vorstellen.
Einen dann 3 - jährigen Sohn zu haben und ein Baby.
Da frag ich mich wie ich das hinbekommen soll, wann kehrt wieder Alltag ein,...

glg Kristina mit Simon 2,7 J. und Hannah im Bauch 26+1

Beitrag von ues1 12.04.10 - 21:20 Uhr

Hallo,


mir gehts es fast genauso! Meine Große ist zwar schon 3,5 aber wie es dann ist...Null Ahnung! Eifersuchtsdramen oder doch die stolze große Schwester? Sehr anstrengende Nächte.....und wie Du sagst: WANN kehrt wieder der Alltag ein?

ABER es wird sicher eine wunderschöne Erfahrung :-)

LG Uschi mit Leni 3,5 j. und Christoph inside 26.SSW

Beitrag von brille09 12.04.10 - 16:13 Uhr

Oh ja, der Text könnte von mir sein. Gestern hatte ich ne echte "Panikattacke" ;-), ob ich das schon alles schaffen werde und so. Klar, ich freu mich total auf mein Baby, aber so richtig realistisch seh ich da noch gar nichts. Aber ok, von dem Moment, wo es dann da ist, ist man eh in der Situation und dann wird sich alles ergeben. Das ist bei vielen Lebenssituationen so und ich versuch - trotz Vorfreude - lieber das "Jetzt" zu genießen und gar nicht soooo viel über "Dann" nachzudenken.

Beitrag von petitange 12.04.10 - 16:43 Uhr

Mir ist erst richtig klar geworden, dass ich jetzt Mutter bin, als man mir nach der Geburt meines ersten Kindes im KKH gesagt hat, ich dürfe jetzt nach Hause. Für eine halbe Sekunde war ich erleichtert und habe an Ausschlafen und Ausruhen gedacht und dann wurde mir schlagartig klar, dass das Baby ja mitkommt und jetzt auch für immer meine Tochter und unter meiner Verantwortung sein wird. Da wurde es mir schon erstmal etwas mulmig und zu Hause angekommen wussten wir erst gar nicht so recht was wir jetzt mit dem Baby machen sollen, ich meine ins Bett oder in der Trage lassen etc. Das Muttergefühl kommt mit dem Muttersein so nach und nach, jedenfalls war es bei mir so. Heute können wir uns gar nicht mehr vorstellen, was wir den ganzen Tag so gemacht haben, als die Kinder noch nicht da waren und das dritte bekommen wir jetzt auch noch unter, das kann man sich dann schon besser vorstellen!

Beitrag von nully 12.04.10 - 16:45 Uhr

Oh ja, du sprichst mir aus der Seele. Manchmal hab ich auch solche Phasen. Da stelle ich mir vor, wie es wäre wenn ...
Und dann überkommt mich die blanke Panik, was wenn ich das nicht hinkriege! Was wenn, das Baby schreit und ich nicht weiß, was ich anstellen soll, was wenn .... usw. Wie hilft man sich da?? Das ist mein erstes, ich habe zwar auch viele Kinder in der Verwandtschaft und im Freundeskreis, aber das ist doch was anderes. Auf dem Arm halten und schnell weggeben, wenn etw. sein sollte, als wenn man rund um die Uhr nonstop dabei ist. Hiiiiiiiilfeeeeeeee!!!!!