Frage zu Zeitpunkt IUI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von juella 12.04.10 - 16:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,


bei uns steht in diesem Zyklus die erste IUI an.


Da mein ES immer an ZT10 ist, meinte meine "alte" FÄ in der KiWu-Klinik, dass ich am ZT8 zum Nachschauen kommen soll, damit evtl schon an ZT9 die IUI erfolgen kann.

Jetzt meinte meine "neue" FÄ am Telefon heute (leider hab ich die noch nicht persönlich gesprochen), da ZT8 ein Sonntag ist, ich solle an ZT9 kommen, und mir würde dann gesagt, wann ich dann die Spritze zum Auslösen nehmen sollte. #kratz
Und dann würde entsprechend auch der Termin zur IUI festgelegt.#gruebel

Aber wenn mein ES doch schon immer an ZT10 ist....?????
Was soll man dann noch auslösen....?
Und kann dann die IUI nicht schon zu spät sein....?

Und MUSS man den ES auslösen...?
Meine alte FÄ hat nichts davon erwähnt, da mein ES ja pünktlich kommt...??

Wäre super, wenn ihr mir auf die Sprünge helfen könntet, im Moment fühle ich mich einfach unsicher.....

LG und Danke im Voraus#blume
juella

Beitrag von bini808 12.04.10 - 16:17 Uhr

Hallo,

wenn ZT 9 ein Montag ist, reicht es doch, wenn dort die "Untersuchung" stattfindet.

Wenn du gleich morgens hingehst können die ja dort evtl. noch auslösen und am gleichen Tag oder Dienstag (ZT 10) dann die IUI machen.

Also, mach dich nicht verückt, passt alles... :-p

Bini

Beitrag von oerre13 12.04.10 - 16:49 Uhr

Hallo,

grds. würde ich auch sagen, dass ZT 9 ausreicht. Aber ruf doch einfach nochmal an und frag nochmals nach (mit Hinweis, dass dein ES immer am ZT10 war). Habe auch schon manches mal doppelt gefragt, weil ich einfach so aufgeregt war und unsicher wurde.


Drücke Euch ganz fest die Daumen

Liebe Grüße
oerre

Beitrag von puenktchen006 12.04.10 - 17:05 Uhr

Nee, den MUSS man nich auslösen. Haben unsre & IUI´s bieher alle im Spontanzyklus gemacht, bei ES zwischen 12. u. 14.ZT, also immer BT u. evtl. US am 12.ZT und dann Entscheidung zur IUI am Tag des wahrscheinlichen ES.

Vielleicht will sie auf Nummer sicher gehen, weil sie deinen Zyklus noch nich kennt?


Lg, Pünktchen.

Beitrag von juella 12.04.10 - 18:06 Uhr

Vielen Dank für eure líeben Tipps! :-)


Ich werde tatsächlich morgen nochmal anrufen, damit ich einfach beruhigt bin-
und werde auch sagen, dass ich die IUI gerne im Spontanzyklus hätte, wie ursprünglich angedacht (mit der vorherigen FÄ, die jetzt übrigens im Mutterschutz ist;-)).

Lieben Dank nochmal und auch euch viel #klee!!!!

LG
juella