KiWa-Umbau zum Buggy

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von platschi92 12.04.10 - 16:19 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist fast 8 Monate alt und kann sich bereits seit gut 2 Wochen allein hinsetzen.

Also hatte ich mir überlegt, dass es sicher schön wäre, den Kinderwagen (wir haben einen Hartan Topline X) zum Buggy umzubauen, damit er unterwegs auch was sehen kann. Denn das Liegen wird ihm allmählich zu langweilig.

Hab den KiWa also letztens testweise umgebaut und den Kleinen reingesetzt. Er hat sich auch gefreut was zu sehen. Aber irgendwie siehts komisch aus, weiß ni ob ich was falsch gemacht hab. Er verschwindet regelrecht in dem großen Buggy. Die Schultergurte wirken riesig und gehen fast von Brusthöhe hoch bis zum Kopf. Wisst ihr wie ich mein?! Vielleicht ist er einfach noch zu klein mit seinen ca. 73cm??

Wie macht ihr das denn?? Und baut ihr die Kinderwagentasche mit um oder setzt ihr eure Kinder einfach so rein? Habt ihr jetzt in der Frühlingszeit noch nen anderen Fußsack oder ne Decke oder sowas mit drin?

Danke für eure Antworten!

platschi92

Beitrag von lienschi 12.04.10 - 17:00 Uhr

huhu,

ich habe auch letzthin die Softtasche zum Fussack umgebaut und die Auflage für den Sportsitz wieder drangemacht... den Fusssack lass ich auch noch ne Weile dran, den Deckel kann man ja ggf. abzippen oder eben ne warme Decke mit reinlegen, je nach Wetter.

Da mein Kleiner (6 Monate) noch nicht alleine sitzen kann, ist der Sitz immer noch in Liegeposition... aber die größere Kopffreiheit gefällt ihm sehr.

Ich hab die Rückenlehne auch mal spaßeshalber in die Sitzposition gestellt... aber mit seinen knapp 70cm sieht er schon sehr verloren in den riesen Gurtpolstern aus.

Ich würde Deinen Kleinen aber trotzdem anschnallen, auch wenn alles noch etwas zu groß ist.

lg, Caro