Geht das mit dem Erzeihungurlaub?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von muho 12.04.10 - 16:27 Uhr

Hallo,

Mein Mann war 3 Jahre in Erzeihungsurlaub, da unsere Tochter im Sep. 2006 zur Welt kam.

Habe ich Anspruch auf Erzeihungsurlaub, natürlich ohne Erzeihungsgeld?

LG Ilona

Beitrag von kati543 12.04.10 - 19:16 Uhr

Nein. Erziehungsurlaub gilt pro Kind und den müssen sich die Eltern aufteilen. Es gibt maximal 3 Jahre und die hatte dein Mann schon.
Fürs nächste Kind bekommt ihr dann wieder 3 Jahre.

Beitrag von lisasimpson 12.04.10 - 20:24 Uhr

jeder der beiden elternteile hat anspruch auf 3 jahre Elternzeit (hmm- bei dir wars ja noch die alte regelung.. denke aber das müßte trotzdem so stimmen).
diese muß euch der AG i nden ersten 3 Lebensjahren gewähren.
nach dem Lebensjahr könnt ihr (nach absprache und zustimmung des AGs) auch maximal 12 monate davon nehmen.
da du noch keine Ellternzeit hattest und WENN dein AG zustimmt, kannst du noch ein Jahr nehmen!

Alles liebe
lisaismpson

Beitrag von kati543 12.04.10 - 23:54 Uhr

Das Kind ist schon älter als 36 Monate.

Hier der Link:
http://www.9monate.de/die_haeufigsten_fragen_zum_erziehungsurlaub.html


Die Antwort bleibt die selbe, nein es geht nicht.

Beitrag von lisasimpson 13.04.10 - 08:32 Uhr

in der elternzeit gibt es die möglichkeit 12 monate auch nach dem 3. geburstag zu nehmen (bis glaub ich zum 8. Lebensjahr)
wenn die TE also noch keinen Erziehungsurlaub hatte (UND die regelung dort genauso wie nun bei der Elternzeit ist), dann kann sie sehr wohl MIT Zustimmung des AG noch 12 monate nehmen

lisasimpson

Beitrag von mapue 13.04.10 - 15:05 Uhr

ja aber nur wenn die 3 vollen jahre nicht genommen wurden, was hier aber der fall ist!!!

also NEIN geht nicht