Elernzeit und Kündigen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nani-28 12.04.10 - 16:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mal eine frage.

Meine Elternzeit läuft bis 2012. Ich möchte aber nach einem Jahr wieder arbeiten, das heißt ab 2.1.2011.

Wie läuft das? Ich muss mich rechtueitig mit meinem AG in Verbindung setzten (hatte bei diesem angemeldet, das ich wieder Teilzeit arbeiten möchte) aber um ehrlich zu sein möchte ich aus divesen Gründen DORT nicht wieder anfangen.

Wie sollte ich da am besten vorgehen? Kann ich selbst kündigen etc???

Ist zwar noch Zeit, aber ich wäre um Rat echt dankbar.

Liebe Grüße

Nani

Beitrag von anyca 12.04.10 - 16:44 Uhr

Klar kannst Du kündigen. Informier Dich aber vorher, wie das dann mit Krankenkasse etc. läuft.

Beitrag von nila76 12.04.10 - 17:25 Uhr

Hallo,

in der Elternzeit hast du eine Kündigungsfrist von 1 Monat (4 Wochen zum Monatsende). Es sei denn, vor Ablauf derer, dann wären es 3 Monate.

Ich würde zu gegebenen Zeitpunkt einfach auf Suche nach einer neuen Arbeitsstelle gehen, OHNE gleich beim alten AG zu kündigen.

Denn wenn du kündigst, bekommst du erstens die ersten 12 Wochen keine Arbeitslosengeld (falls du doch nicht gleich was findest), aber vorallem musst du dich dann selber krankenversichern, und das kann teuer werden. Wie das mit einer Familienversicherung dann aussieht, weiß ich leider nicht. Der Versicherungsanspruch, den du jetzt während der Elternzeit hast, der entfällt dann.

Außerdem vergibst du dir mit selber kündigen eben die Möglichkeit, doch bei deinem Arbeitgeber wieder einzusteigen, und sei es nur, um weiterhin nach einer neuen Arbeitsstelle zu suchen. Ich weiß nicht, wie es bei dir arbeitsrechtlich geregelt ist, aber ich habe bei meinem Arbeitsverhältnis 4 Wochen zum Monatsende Kündigungsfrist. Also etwa genauso, wie in der Elternzeit.

Liebe Grüße Nicole

Beitrag von susannea 12.04.10 - 19:02 Uhr

Beantrage bei deinem Ag einfach, dass du Teilzeit in Elternzeit bei einem Anderne AG arbeiten darfst!