Ebay - gleich drei blöde Fälle auf einmal.... :-(

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von kuecken07 12.04.10 - 16:37 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

so was blödes... hatte nie Probleme bei Ebay, diesmal sinds irgendwie gleich 3 blöde Sachen auf einmal....

1. hab ich ein D&G Shirt meines Bruders verkauft, Preis war ok, Auktionsende war Mitte März, nach 2 Wochen noch kein Geld da, hab ich Käufer höflich angeschrieben, keine Antwort. Eine Woche später nochmal angeschrieben, da immer noch kein Geld da... Letzte Woche seh ich nun, dass der Käufer bei Ebay nicht mehr angemeldet ist... :-(( Kann ich das Shirt denn nun einfach nochmal einstellen????

2. hab ich ein IKEA Kuscheltier für 1 Euro verkauft. Versand ging für 4 Euro über Hermes. Käuferin hat mich danach angeblich angeschrieben, ob ich auch als WS verkaufen könnte (2 Euro). Da ich ihr nicht antwortete (hab die Mail nie bekommen), hat sie einfach so insg. 3 Euro überwiesen. Sie ging dann davon aus, dass es als WS geht. Hab sie darauf hin angemailt, dass sie 2 Euro zu wenig überwiesen hat, dann kam ihre Nachricht von wegen WS. Gut hab sie gebeten, die übrgen 2 Euro noch zu überweisen, da es leider nicht als WS verschickt werden kann. Sie meinte, alles klar... ist ebenfalls schon über 2 Wochen her (Auktionsende auch hier Mitte März).

3. ein Motorradteil von meinem Mann... ging auch über 2 Wochen keine Zahlung ein (ebenfalls Mitte März). Ich den Käufer angeschrieben, er meinte, er hätte überwiesen. Eine Woche später immer noch kein Geld, ich ihn nochmal angeschrieben, ob vielleicht Geld zurückgegangen ist wg. Zahlendreher o.ä. Seit dem nix mehr gehört...

Jetzt hab ich hier das Zeugs rum stehen und hör nix von den Leuten....

Sorry fürs Silopo.....

Sandra

Beitrag von terminor 12.04.10 - 16:56 Uhr

zu 1. Verkaufs an den unterlegenen Bieter!

zu 2. Ist doch erstmal nicht Dein Problem. Du hast die Ware und einen Teil des Geldes. Warte einfach ganz entspannt auf das Geld.

zu 3. Setz ihm eine First. Melde es ebay. Biete es dann dem unterlegenen Bieter an.

Beitrag von nightwitch 12.04.10 - 18:32 Uhr

Hallo,

Fall 1: Fall eröffnen wegen Nichterhalten von Geld - wenn die Frist abgelaufen ist, darfst du normal wieder einstellen, oder eben versuchen ob du es an den unterlegenden Bieter verkauft bekommst

Fall 2: Der Käuferin eine Frist setzen, bis der du die restlichen zwei Euro haben möchtest. Nach Ablauf der Frist behälst du dir das Recht vor einen Fall bei Ebay wegen Nichterhalten von Geld zu öffnen.
In der Mail schreibst du der Käuferin zusätzlich, dass du ihr dann die 3 Euro abzüglich deiner Auslagen zurückschickst, sie kann dir natürlich auch ihre Bankverbindung (falls du diese nicht einsehen kannst) mitteilen.

Fall 3: Frist setzen, wenn bis dahin nichts auf deinem Konto eingangen ist oder du andersweitig von ihm gehört hast - Fall eröffnen (siehe oben) ;-)

Gruß
Sandra