Hat jemand eine Ausbildung als Frisörin gemacht?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von fiza87 12.04.10 - 16:44 Uhr

Hallo

kann mir jemand sagen wie des genau abläuft ist man im 1 Jahr nur in der Schule???

Und im 2.Jahr wie oft schule und wie oft Betrieb??

Beitrag von bianca1988 12.04.10 - 17:22 Uhr

meine freundin macht eine ausbildung als frisösin und sie hat 1-2 mal die woche schule (wöchentlicher wechsel), der rest ist sie im Betrieb.

Beitrag von shampoo 12.04.10 - 18:25 Uhr

das ist unterschiedlich. aber das kann dir der ausbildungsbetrieb oder die schule sagen.

Beitrag von cis100 12.04.10 - 18:44 Uhr

In meiner Lehre war ich im ersten lehrjahr 2x in der woche in der schule,und im 2.+3.lehrjahr 1x wöchentlich!

1 jahr nur schule wäre mir neu!

Beitrag von manavgat 13.04.10 - 09:32 Uhr

Wenn Du nicht vorhast, Dich später selbstständig zu machen - und das ist in der Branche ein großes Risiko - dann solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass es kaum einen mieser bezahlten Job in dieser Republik gibt.

Gibt es nichts, was Du lernen könntest, was Dich langfristig auch ernährt?

Gruß

Manavgat

Beitrag von maddi35 13.04.10 - 09:36 Uhr

*unterschreib*
meine Freundin arbeitet 15! Stunden/Woche für 400,00 Euro auf Minijob, und sie hat schon viele Jahre Berufserfahrung.