9 Monate - plötzlich anderes Schlafverhalten

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von koerci 12.04.10 - 17:02 Uhr

Halli hallo!

Wollte nur mal fragen, ob das bei euch auch so ist/war??

Meine Maus hat die ganze Zeit eigentlich meistens 2x30min. Nickerchen und 1x1,5 bis 2 Stunden Mittagsschlaf gemacht.

Seit ein paar Tagen hält sie nicht mehr viel von schlafen!

Heute z.B. hat sie bisher gerade mal 45 Minuten geschlafen.
Jetzt ist sie mit Oma und Opa spazieren, mal sehen ob sie im Kiwa noch ein Nickerchen macht.

Finde es nicht schlimm, dass sie langsam aktiv wird und auch endlich mal anfängt zu robben usw. #verliebt, es würde mich nur mal interessieren, ob sich das Schlafverhalten in dem Alter bei jedem Kind so radikal ändert?
Oder kann das auch nur ne Phase sein?

LG und #danke

Beitrag von lilliana 12.04.10 - 20:04 Uhr

Emilia hat so von ca. 10 bis 13 Monaten überhaupt keinen Tagschlaf mehr gehalten. Seit ein paar Wochen schläft sie wieder ihr übliches halbes Stündchen bis Stündchen.

Irgendwie ändert sich das alles ständig. Mit jedem Zahn, mit jedem Schub, mit jeder Laune ;-)

Beitrag von littlebaer 12.04.10 - 20:04 Uhr

über wen stolpere ich denn hier, hihi;-)

ich antworte dir jetzt einfach mal hier und kanns ganz kurz machen:
PHASE..... wurde übrigens zu meinem lieblingswort seit Luis auf der Welt ist und er ändert sein Schlafverhalten irgendwie ständig, was heißt: mal schläft er super gut durch, dann wacht er wieder jede nacht ständig auf ( wie zur zeit), mal schläft er in der früh bis halb 7 / 7, dann nur bis halb 6/6....
Du siehst, alles ist möglich ;-)

Und ich hab schon ganz oft gehört, im Alter von 9 Monaten wird Schlafverhalten nochmal geändert und ich kann mich da unsere Zeit erinnern, da war es gerade besonders schlimm.

Alles andere hab ich Dir vorhin schon über VK geschrieben :-)

L.G. Dani

Beitrag von stehl 12.04.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

wir haben momentan eher das umgekehrte probleme.
bei uns wars a so ähnlich wie bei euch, aber momentan will sie am liebsten alle 2 stunden a nickerchen machen.

gähnt andauernd obwohl sie am nachmittag 2,5h geschlafen hat etc.
ist momentan sehr anstrengend weil man dadurch nichts mehr mit ihr unternehmen kann.
da sie durch ihre müdigkeit auch sehr anstrengend ist, aber wenn sie ihren schlaf braucht soll sie ihn auch bekommen!

lg stehl

Beitrag von nadine-tom 12.04.10 - 21:16 Uhr

Hi, als Tom ungefähr das Alter hatte fing er an einen richtigen Mittagsschlaf zu machen. Vorher immer morgens etwas und dann nachmittags nochmal. Seit er 9-10 Monate alt ist schläft er Mittags von ca. 12 Uhr bis 14.30 Uhr und dann erst wieder Abends zur Schlafenszeit (20 Uhr). Nachts ändert es sich auch öfters, mal schläft er durch bis 8 Uhr (wie im Moment) und dann wacht er mal 2-3 mal Nachts auf#gaehn#gruebel

LG...

Beitrag von koerci 13.04.10 - 15:48 Uhr

DANKE an euch alle!!!! Dann warten wir es mal ab!

Heute scheint sie wiedermal 2,5 Stunden Mittagsschlaf zu machen ;-)

Ist wohl wie ihr sagt...es ändert sich ständig!!

LG und #danke