Gelbkörperschwäche es ist amtlich!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ela010 12.04.10 - 17:23 Uhr

hab heute das ergebnis der Blutuntersuchung bekommen. Also es ist nun amtlich, es liegt an mir !!!!
Ich gebe der Eizelle keinen Platz zum wachsen. ch will gar nicht weiter darüber nachdenken, wie oft hat sich wohl schon ein kleiner funke auf den weg gemacht??
Also weiter utrogest und hoffen???
Ich bin total traurig. ch mag nicht mehr!

Beitrag von tiger89 12.04.10 - 17:32 Uhr

hey das tut mir wirklich leid für dich!
aber so hast du gewissheit und es kann etwas unternommen werden.

ich wünsche dir viel glück



darf ich trotzdem kurz fragen warum du darauf untersucht wurdest? also ob du eine fg hattest?
weil ich hatte schon zwei und hätte auch gern eine solche untersuchung....

Beitrag von vivi0305 12.04.10 - 17:35 Uhr

einfach sagen das du das willst, ich hab auch einen Hormonstatus bekommen mit Diagnose GKS!!!


Sag es und verlang es, du bist die Patientin#liebdrueck


liebe Grüße vivi#herzlich

Beitrag von ela010 12.04.10 - 17:38 Uhr

Ich habe mit der 3 Monatsspritze verhütet, der Zyklus hat sich nicht eingependelt und ich hatte immer nur Schmierblutungen.
Nach dem Wechsel zu einem anderen Arzt hat der sofort Blut gezogen. Kannst du aber auch verlangen oder wechsle den Arzt.
Alles liebe für dich.
Es ist schon komisch, man denkt alles hat der Doc im Griff und dann, kommt alles anders. Kopf hoch.
Mir bleiben unr noch 3 Monate und dann ist der Kiwu geschichte. Hab ja schon 3 aber keins von meinem jetzigen Mann, dem besten Mann der Welt und bestimmt auch der allerbeste Vater der Welt, seh ich ja an meinem Junior, er liebt seinen Stiefvater.

Beitrag von vivi0305 12.04.10 - 17:34 Uhr

Hallo ela


eine Gelbkörperschwäche ist doch kein Weltuntergang, es gibt doch so viele Medis!!!

Hilft dir Utro nicht#gruebel, wenn nicht dann würd ich mal schauen ob es nicht was zum spritzen gibt.

Liebe Grüße vivi

Beitrag von ela010 12.04.10 - 17:45 Uhr

weltuntergang nicht aber die Uhr tickt nun doppelt so laut.
Alles in Ordnung, ich bin nur gerade irgendwie gaga. Die ex von meinem Schatz hat vor 4 Jahren gesagt DAS ICH EH UNFRUCHTBAR BIN und nun der Sche....!
Da können die nerven schon mal blank liegen, ja und siehe auch Antwort an Tiger

Beitrag von vivi0305 12.04.10 - 17:56 Uhr

Hab ich gesehen, ja ich war auch erst mal geknickt, aber ändern kannst du es sowieso nicht.

Du kannst nur versuchen das beste daraus zu machen!!!

Wir dachten auch immer es liegt 100 pro an mir, aber nein, die Utro schlagen gut an, ich hatte eine BS alles okay, aber das Alter meines Schatzes 40 Jahre legt auch Nahe das die #schwimmer nicht mehr so schnell sind!

Du hast bereits 3 Kids, also warum sollte es NUR an dir liegen#kratz

Habt ihr ihn mal untersuchen lassen???? DAS wäre dann ja wohl der nächste Schritt, also zieh dir den Schuh der Unfruchtbarkeit nicht an, und auf die EX würd ich garnichts geben, die hat in eurem Leben doch nichts mehr zu suchen.fertig!

Beitrag von ela010 12.04.10 - 20:07 Uhr

Hat Sie leider Doch, die EX seine Tochter ist 4 Jahre alt, aber seine x ist auch 18 Jahre jünger als ich. Und das tut nun mal weh!

Beitrag von aty-s 12.04.10 - 18:06 Uhr

Hatte ich auch, nun aber nicht mehr, da sich mein zyklus verbessert hat und reguliert hat. Bei mir war es nur Stress warum mein Körper sowas produziert hatte.

Also es kann auch wieder weg gehen, ist also kein Untergang.

LG

Beitrag von ela010 12.04.10 - 20:10 Uhr

Stress hab ich auch, einen 11 Stunden Tag. 8 h arbeiten meist sind es 9 und 2 h Fahrtzeit. Haushalt, mein Sohn und ein großes haus.
Sollte ich kürzer treten??

Beitrag von aty-s 12.04.10 - 20:31 Uhr

nein das brauchst du ja nicht, aber ich habe mit mönchspfeffer angefangen der den zyklus ja reguliert und es hilft.

Beitrag von luzibaby 12.04.10 - 18:20 Uhr

Hallo.

Darf ich fragen warum der KiWu in 3 Monaten Geschichte ist?

Sei nicht so traurig wegen der GKS, im Gegenteil, sei froh, dass nun die "Fehlerquelle" festgestellt ist. JETZT kann man dann nämlich dafür auch etwas tun.

Bin in einer ähnlichen Situation wie Du, habe 2 Kinder, aber leider kein gemeinsames mit meinem Mann, dem besten und tollsten ............sowie Du schreibst. Das alleine sorgt irgendwie schon dafür, dass wir uns nochmal mehr unter Druck setzen, was aber eigentlich genau falsch ist.

Ich wurde sofort schwanger, hatte dann aber leider eine FG. Jetzt danach wurde auch eine GKS festgestellt. Allerdings ist die GKS kein eigenes "Krankheitsbild" sondern zumeist einfach die Fokge einer Eizellenreifestörung. Schlechte Eizelle=schlechter Gelbkörper.
Wir hatten nun einen Zyklus NUR mit Utrogest, das hat nicht gereicht um meinen Progesteronwert zu optimieren. Jetzt hatten wir einen Clomizyklus, sind nun im zweiten und heute wurde per Spritze der ES ausgelöst.
Bei mir tickt die Uhr wohl auch, doch ich fühle mich besser damit, dass etwas getan wird, dass es erkannt ist und behandlet wird.
Stell Dir vor, das Problem wäre nicht erkannt worden, dann wären die nächsten Monate noch weniger chancenreich gewesen.... Jetzt kann man alles tun, um Deine CHancen zu verbessern.

Wie waren denn Deine Blutwerte?
Und wie soll es jetzt bei Dir weiter gehen?

Ich drücke Dir die Daumen.

Alles Liebe, Luzi

Beitrag von nessa79 12.04.10 - 18:52 Uhr

Hallo!
Sag mal, hast Du vielleicht auch eine Tempikurve dazu zum ansehen? Würde mich mal interessieren ob man das auch daran erkennen kann... Ich vermute bei mir nämlich auch eine Gelbkörperhormonschwäche (1 früher Abgang am 22. Februar, bin danach gleich wieder schwanger geworden und hatte dann eine Fehlgeburt am 28. März:-().
LG
Nessa

Beitrag von nessa79 12.04.10 - 18:54 Uhr

Ach ja, hab ganz vergessen zu schreiben: wir müssen jetzt erst mal die übernächste Mens abwarten, dann wird ein Hormonbild gemacht, bzw weiteres untersucht.

Beitrag von ela010 12.04.10 - 20:05 Uhr

na wenn bei dir dann die Hormone untersucht werden ist alles ok dann weist du Bescheid.
LG Corina