Mein Sohn bringt Papa in Schwierigkeiten :-)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von oho 12.04.10 - 18:28 Uhr

Halloooo!
Denkt Ihr, das verrät schon den späteren Character meines Sohnemanns (3,5Jahre), also Typ Macho;-)?
Mika war letzte Woche mit seinem Papa in einem Geschäft, wollten für den Supermarkt (im gleichen Gebäude) Geld für den Einkaufswagen wechseln.
Standen beide hinter der Verkäuferin, als ihr Mika plötzlich mit Schwung einen Klapps auf den Hintern gibt:-[#rofl.
Sie dreht sich um und will meinem Mann schon eine Klatschen#rofl!
Zum Glück hat Sie dann schon recht schnell kapiert, dass der Klapps von Mika kam.
Aber wie er dazu kam, wissen wir immer noch net..

Viele Grüsse:-),
Karin

Beitrag von janalein 12.04.10 - 18:36 Uhr

Das hat unser kleiner in einem einkaufszentrum bei uns auch gemacht allerdings war er da 2 jahre und auch alleine mit papa unterwegs, er hat der frau mit beiden händen auf den popo gehauen, sie dreht sich um sieht den kleinen nicht und mein mann zeigte nur nach unten zu ihm als sie ihn komisch anschaute und dann haben alle gelacht.

Beitrag von ellinutelli 12.04.10 - 18:53 Uhr

---als ihr Mika plötzlich mit Schwung einen Klapps auf den Hintern gibt. ---

Sagt Dein Mann;-)

Beitrag von oho 12.04.10 - 19:18 Uhr

#rofl
Ja, dacht mir auch schon, dass es ne gute Möglichkeit für Papas ist, wieder in alte Verhaltensmuster zu fallen.
Könnens ja immer auf die Kleine schieben;-)!

Beitrag von janamausi 12.04.10 - 19:49 Uhr

Hallo!

Ich bin mal die Spaßbremse :-)

Ich finde es nämlich nicht lustig, wenn ein 3,5jähriges Kind jemand fremden auf den Po haut. Ich finde, das hat etwas mit Respekt und Anstand zu tun und das sollte ein 3,5jähriger lernen. Wenn jeder darüber lacht, bestätigt es nur sein handeln und er wird es die nächsten Jahre weiter so machen...weil es ja was tolles ist, wenn jeder lacht...

LG janamausi

Beitrag von p_f_b 12.04.10 - 21:19 Uhr

Ich gebe dir recht, janamausi.
Und gebe noch zu bedenken: WOHER hat das Kind das?#augen

Beitrag von oho 12.04.10 - 21:37 Uhr

halloo Ihr 2!
In dem Moment hat da weder mein Mann noch Mika gelacht. Es ist auch net so, dass er es von uns abgeschaut hätte oder schonmal bei jemand gemacht hätte. Haben Ihn auch gefragt, warum er das gemacht hat und er meinte : So halt#augen.
Kann mir eigentlich auch net vorstellen, dass es nochmal passiert.

Grussi Karin

Beitrag von jeremiaskilian 12.04.10 - 21:57 Uhr

Oooh Mann!!!

Wie grausam! Mit Sicherheit wird sie ihm erklären, dass man das nicht macht!#augen

Meiner hat auch schon mal nem Nachbarn einfach so auf den Hintern gehauen... keine Ahnung woher er das hatte! #kratz Schlagen tun wir unsere Kinder nicht!