Mehr Lust durch die Pille?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mhm ... 12.04.10 - 18:40 Uhr

Hallo


Ich weiss nicht ganz genau ob ich hier richtig bin aber ich such vielleicht jemanden der mir meine "Einbildung" bestättigt ;-)

Normalerweise ist es doch mehr oder weniger verbreitet, das man durch die Pille eher weniger Lust hat, war bei mir bis jetzt auch so!!!!

Nun nehm ich seit zwei Monaten die MonoStep und ich bin irgendwie bei der kleinsten Geste "dauer geil" ... Sei es das er die Stimmlage ins Sexy reden ändert oder er mich nur mal liebkost und umarmt u.s.w. Ich werd dabei jedensmal gleich völlig wuschig und könnt Ficken #hicks ... Er freut sich natürlich, das er nun öfters mal ran "darf" und ich freu mich auch, das es so ist und nicht genau das Gegenteil. ;-)
Aber irgendwie ist das auch echt merkwürig. Wir waren heute bei real Einkaufen und er stand so hinter mir, weil wir zusammen etwas im Regal angeschaut haben, da berührt er plötzlich meinen Po, was er oft macht ;-) das war jetzt nicht so neu, aber meine Gefühlen spielen völlig verrückt, ich bekam gleich nen kribbeln in mir, war völlig wuschig und hät ihm am liebsten gleich in dem Gang vernascht #schock #hicks ....

Und es ist tatsächlich erst so, seitdem ich die MonoStep nehm!!!! Geht es jemanden viell. genauso???

LG :-D

Beitrag von MonoStep 12.04.10 - 18:56 Uhr

Hi!
Also ich habe die Monostep ca. 12 Jahre durchgehend genommen und hatte keinerlei Anzeichen wie Deine. Vor 2 Monaten habe ich sie abgesetzt und seit dem geht es mir so, wie Dir jetzt mit der MonoStep. Irgendwie verrückt... aber Glück für unsere Männer;-)

Beitrag von bambino35 12.04.10 - 19:45 Uhr

Die hormonelle Verhütung brachte den Durchbruch, der Frauen ein selbstbestimmtes, freies Sexualleben ermöglichte. Allerdings gibt es Beobachtungen, dass vor allem höher dosierte Produkte die Libido dämpfen könnten. Eine Studie der Universität Boston ergab, dass die Präparate nicht nur die Hormonproduktion in den Eierstöcken hemmen, sondern im Gegenteil die Menge von bestimmten Eiweißstoffen erhöhen, die wiederum Sexualhormone dämpfen. Das könnte sich negativ auf die sexuelle Lust auswirken.

„Das trifft jedoch sicher nicht auf alle Produkte zu“, relativiert Experte Frank Sommer. Zum Thema Pille und Libido gibt es ganz unterschiedliche Forschungsergebnisse. Sicher ist, dass die Pille den Frauen ermöglicht, ihre Sexualität frei zu leben. Andererseits greifen die Präparate in den Hormonhaushalt ein und täuschen eine Schwangerschaft vor – das kann die sexuelle Lust sowohl steigern, als auch bremsen.