Was macht ihr gegen Zecken bei Hunden?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nini8026 12.04.10 - 19:28 Uhr

Hallo,
unser Hund hatte heute ihre erste kirschkerngroße graue(dachte immer die wären schwarz) Zecke. Ekelhaft. Was macht ihr dagegen? Benutzt ihr Chemiekeulen wie Frontline oder Exspot, oder gibt es alternativen. Letztes Jahr wurde sie oral gegen Demodex Milben behandelt mit Stronghold und hatte nicht eine Zecke, obwohl diese Mittel angeblich nicht gegen Zecken geeignet ist.
Bin dankbar für Eure Antworten!
Lg nini

Beitrag von farina76 12.04.10 - 19:47 Uhr

Ich nehm jetzt seit 3 Jahren das Scalibor-Halsband. Die Zeckenhalsbänder im Laden kannste vergessen.

Das Scalibor wirkt 6 Monate und meine haben damit keine einzige Zecke. Kostet so um die 20 Euro.

Einzige Nachteil ist halt dass es ein Halsband ist.

Exspot hab ich früher genommen, hat auch gut gewirkt, find ich aber sehr teuer. Und da hab ich schon viel schlechtes gehört.

Das Scalibor gibts bei manchen Apotheken oder beim Tierarzt. www.scalibor.de

Beitrag von nini8026 12.04.10 - 20:13 Uhr

Von dem Scalibor Halsband habe ich auch schon gehört. Wir haben einen 3 Jährigen Sohn. Wie ist das wenn er an dieses Halsband fasst? Das ist doch bestimm giftig, oder?
Lg

Beitrag von farina76 12.04.10 - 20:47 Uhr

Auf der Seite steht was unter FAQs drüber. Es soll eben weniger schädlich sein als Exspot und Co. Auch für Kinder wenn die den Hund streicheln oder das Halsband anfassen.

Ob das stimmt, keine Ahnung.

Beitrag von snowwhithe 13.04.10 - 06:03 Uhr

Hallo,

wir haben auch das Scalibor Halsband. Seitdem noch keine einzige Zecke! Wir hatten das Scalibor letztes Jahr schon.

Ausserdem wirkt es auch 4 Monate gegen Flöhe.
Ich kanns auch nur empfehlen!

Habs für 15 Euro auf der Hundemesse in Nürnberg bekommen... :-D

LG #sonne

Beitrag von 3wichtel 13.04.10 - 08:00 Uhr

Was wir dagegen machen?
Rausziehen, fertig!

Beitrag von de.sindy 13.04.10 - 11:55 Uhr

wir nehmen exspot WEIL wir seitdem bei dem einen hund noch nie ine zecke und bei dem anderen erst 1 zecke hatten. also haben wir uns für die chemiekeule entschieden, da wir mit den natürlichen gezeugs einfach schlechte erfahrungen hatten.

und so teuer find ich das jetzt auch nicht.( wir brauchen zwar bei jedem nur eine kleine ampulle) wir zahlen für 6 ampulle 25€. also 3 monate geschützt für 25€ ... geht schon.

Beitrag von gewitterhexx 13.04.10 - 11:58 Uhr

Hi nini,

lass die Finger vom Scalibor-Halsband, wenn du Kinder hast und der Hund ins Wasser gehen soll.

Dachte auch, das Halsband wäre so toll, Kinder dürfen den Hund nicht am Hals streicheln (mach das mal Kleinkindern klar, kannste jedesmal hinterherrennen und du mußt es immer vorm Schwimmen ausziehen, da das Gift die Fische tötet.
Außerdem hatte mein Hund damit jedes mal Zecken direkt neben dem Halsband.
Also viel Geld für Schrott.

Eben wegen den Kindern hab ich mir jetzt einen Bio-pend (bioenergetischer Anhänger) gekauft. Der funktioniert ohne Gift und ist absolut umweltschonend und menschenungefährlich. Mein Hund trägt ihn jetzt ca. 4 Wochen. In den ersten beiden Wochen hatte mein Hund 2 Zecken verloren, die ich in der Wohnung gefunden hatte, seitdem war keine mehr auf ihm.

Das Teil kostet ca. 30 Euro und hält bis zu 3 Jahren. Nachteil es muß immer am Hund bleiben, sprich das Halsband darf nicht ausgezogen werden oder muß zu mindest in der unmittelbaren Nähe des Hundes sein.

Also bis jetzt find ich es gut.

LG
Petra