KS 09 -> jetzt wieder ss, automatisch wieder KS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine0815 12.04.10 - 19:56 Uhr

hallo,

ich bin nun in der 11.ssw und habe im november et, das ist genau 1,5 jahre nach meinem KS. Der als notsectio durchgeführt wurden ist, da die kleine sich nach 4 tagen einleitung die nabelschnur um den hals gewunden hat und die herztöne weg waren, nun hab ich angst wieder nen KS zubekommen, wegen der raschen erneuten ss...man sagt ja immer, nach einem KS mind. ein jahr warten, nun bin ich aber schon nach 9 mon. wieder ss geworden...


ob ich nun automatisch in die KS- schiene geschoben werde???

ich habe keine probleme mit der narbe und sie lässt dich super verschieben!


danke

Beitrag von wir3inrom 12.04.10 - 20:10 Uhr

Eine Auskunft kann ich dir da leider nicht geben, ich denke, da müsstest du auf jeden Fall mal mit deinem FA reden.
Aber: bei einer so kurzen Schwangerschaftsfolge mit vorangegangenem KS kann es bei einer spontanen Geburt zu einer Ruptur der alten KS-Naht kommen. Und das ist für Mutter und Kind gefährlich.

Wie gesagt, besprich das am besten mal ausführlich mit FA und Hebamme!

Beitrag von sharlely 12.04.10 - 20:22 Uhr

Hi,

also automatisch wirst du sicherlich nicht in die KS Schnitt Schiene geschoben!
Hatte letztes Jahr Juni einen KS und werde dieses Jahr im Juni, also genau ein Jahr nach dem KS, wieder Mami.
Und es ist eine spontane Geburt geplant. Es stand sogar niemals ein KS zur Debatte, auch wenn man diese Option im Hinterkopf behalten sollte, weder von Seiten der Klinik noch von Seiten meines FA. :-)
Man muss eben abwarten, wie sich die Narbe entwickelt und sie wird gegen Ende der Schwangerschaft Routine mäßig per US ausgemessen. Ist sie zu dünn, oder dein Baby viel zu groß, wird natürlich kein Risiko eingegangen und ein KS gemacht.
Trotz der Tatsache das es während der Geburt zu einer Narbenruptur kommen könnte (Risiko bei spontan Geburt liegt bei 0,8 %, beim KS immer noch bei 0,4%), ist ein KS, da OP, risikoreicher als die spontan Geburt. So hat man mir das zumindest in der Klinik erklärt. Aber es schien mir relativ logisch, wenn man sich mal den KS Aufklärungsbogen durchliest! ;-)
Sprich am besten mal mit deinem FA, er kennt deinen SS Verlauf am besten und kann dich dazu sicherlich besser beraten, als wir hier! :-)

LG S.

Beitrag von scarletwitch 12.04.10 - 20:31 Uhr

Hallo! :-)

Bei mir ist es ähnlich. Ich hatte im März 2009 eine Notsectio nach fehlgeschlagener Einleitung. Bei ET von Nr.2 liegt der KS 15 Monate zurück.

Ich war auf einem Infoabend meiner Geburtsklinik und hab da direkt mit dem Oberarzt gesprochen. Er meinte das es kein Muss ist und ich auf jeden Fall versuchen kann normal zu entbinden. Er meinte es muss natürlich aufmerksamer kontrolliert werden und man hat nicht so viele Möglichkeiten und Zeit für alles, aber grds ist das kein Problem.
Falls sich nichts tut muss ich am ET hin und dann gucken die sich das ganze an, ob es Sinn macht oder nicht.
Sie würdne mir zb keine PDA setzen weil das wohl zu gefährlich wäre mit der Narbe weil man dann nicht merken würde wenn da gezielt Schmerzen kämen.
Er sagt mir allerdings auch direkt, dass es nicht leicht ist.
Und er meinte es gibt sicher auch Krankenhäuser die das nicht machen.

Aber red mit deinem Arzt bzw. mit dem Krankenhaus. Die müssen da ja zustimmen.

LG und alles Gute
Anna

Beitrag von schwester28 12.04.10 - 20:57 Uhr

Ja, wenn die 2 Geburten kürzer als 2 Jahre auseinander liegen bekommst du automatisch einen Kaiserschnitt, weil die Gefahr zu gross ist, dass beim Pressen die alten Naht der Gebärmutter aufgeht....

Beitrag von wetterleuchten 12.04.10 - 21:35 Uhr

Hi

also bei mir ist es der Fall

Ich hatte im Januar 09 meinen KS und werde jezt am 07.mai wieder einen bekommen.

Die Narbe war schon der Grund, weil so eine frische Narbe wirklich reißen KANN (nicht muss), aber die Gefahr iist schon realistisch.
Bei mir ist es auch so, dass meine Püppi in Querlage liegt (lag ihr Bruder auch, der hat sich aber dann im letzten moment doch gedreht, sie aber nicht), deshalb ich eh einen KS bekommen soll.

Finde allerdings nichts schlimmes daran.
LG