Wadenkrämpfe/AUA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama081107 12.04.10 - 20:02 Uhr

Hallo hab wadenkrämpfe seit ein paar tagen.Werde nachts davon wach und es tut höllisch weh.Magnesium hilft nicht.Was nimmt ihr oder was hilft euch??

Lg jessica 36.ssw

Beitrag von prolactini 12.04.10 - 20:10 Uhr

Hallo du,

hatte ich damals auch ganz schlimm - bin dann immer wie ein Frosch aus dem Bett gesprungen - stehen ist das einzige was schnell hilft... Magnesium hilft erst nach ein paar Tagen...

Alles Gute
Prolactini (wieder Schwanger - 9Woche :-)

Beitrag von herrminchen 12.04.10 - 20:11 Uhr

Bananen! Jeden Tag eine, mindestens!

Beitrag von maria2012 12.04.10 - 20:11 Uhr

Hey ...

Das hatte ich letztens auch. Wie lange und konsequent nimmst du denn Magnesium?? Normalerweise sollte es schon helfen!

Ansonsten, wenn ich das nachts hab hilft nur aufstehen! Also richtig auftreten, auch wenn es im ersten Moment unmöglich erscheinen mag. Und viel trinken!

Beitrag von mama081107 12.04.10 - 20:12 Uhr

Magnesium hab ich vier tage vor dem schlafen gehen genommen hat nichts gebracht also hab ichs gelassen-

Beitrag von sanimaus1982 12.04.10 - 20:25 Uhr

hi.. ich hab auch oft wadenkrämpfe gehabt.. mir ist aufgefallen ich hatte es immer wenn meine waden oder füsse kalt waren.. versuche füsse und waden warm zu halten.. manchmal reichen schon dicke socken.. probiers aus... alles gute...
lg sanimaus1982 32+4

Beitrag von nana13 12.04.10 - 20:53 Uhr

Hi,


Magnessium über eine längere zeit.
bananen
getrocknete aprikosen ruhig eine handvoll oder auch bischen mehr.

lg nana