und noch mal .... jungennamen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ctruemper 12.04.10 - 20:06 Uhr

hallo zusammen,

auch wir sind mitlerweile voll beim thema namen. jetzt wo wir ein outing hatten ist unser favorit

jamie-alexander

was meint ihr???

lg

Beitrag von saskia33 12.04.10 - 20:09 Uhr

Geht,aber ohne Bindestrich #schock

Finde es immer #zitter wenn Kinder einen gerufenen Doppelnamen haben!

Wenn ich nochmal irgendwann in den nächsten 20 jahren Schwanger werde und es sollte wieder ein Junge werden nennen wir ihn

Kim Raphael #verliebt

lg sas

Beitrag von anya71 12.04.10 - 20:10 Uhr

Hallo,
Jamie geht für mich gar nicht. Diese englischen johnny-justin-dustin-jesse-jamie-Namen gefallen mir überhaupt nicht.
Und der Zweitname mit Bindestrich? Find ich auch nicht schön. Und passen tun die beiden auch nicht zusammen, find ich.
Oh, tut mir Leid - mecker - mecker ;-) Aber du hast gefragt.
Milo Alexander gefällt mir z.B.

Grüße Anja

Beitrag von bigqueendany 12.04.10 - 20:18 Uhr

Huhu,

ich find Jamie sehr schön! Würde aber dann die Variante ohne Bindestrich bevorzugen :)

LG

Beitrag von eresa 12.04.10 - 20:21 Uhr

Ich finde, die passen nicht zusammen.
und wenn, dann auf alle Fälle OHNE Bindestrich. Ansonsten ist das wie ein Name.

Beitrag von ctruemper 12.04.10 - 20:24 Uhr

eigentlich habt ihr ja mit dem bindestrich recht. aber wieso sollte ich meinem kind einen zweiten namen geben, wenn das fast nie jemand erfärht, dass er einen hat?

und auch mit bindestrich kann man nur einem namen sagen. is bei meinem vater und schiegervater so #freu

Beitrag von saskia33 12.04.10 - 20:49 Uhr

Na wenn man dann trotzdem nur einen Namen sagt,wofür dann den Bindestrich #kratz

Namen mit Bindestrich werden immer zusammen gesprochen ;-)

Beitrag von mysterya 12.04.10 - 20:53 Uhr

Na dann brauchst du erstrecht keine bindestrich, wenn du eh nur einen sagen willst.

Julie hat auch keinen Bidnestrichnamen und ich schreibe ebide trotzdem auf alles rauf. Er steht auf ihrer Krankenkassenkarte und auf allen Dokumenten und auf ihren Anziehsachen für die Kita.

Gerufen wird trotzdem zu 90% nur der erste Name.

Beitrag von serena5 12.04.10 - 20:55 Uhr

Jamie ist ein sehr schöner Name. Ich würde allerdings auch den Bindestrich weglassen. Alexander ist so schon ein langer Name.

Beitrag von nightwitch1988 12.04.10 - 21:30 Uhr

hallo :-)

jamie mag für ein kleines Kind ja schön sein, aber für einen erwachsenen? stell dir mal nen 50 jährigen jamie vor.
alexander finde ich dagegen super.

wenn ihr nen doppelnamen draus macht, würde ich das aber ohne diesen bindestrich tun. und da du, wenn ich das in einem 2. beitrag hier richtig verstanden habe, eh nur einen namen nennen willst, ist es eh besser, den bindestrich wegzulassen.

lg nicci :-)

Beitrag von haseundmaus 12.04.10 - 21:31 Uhr

Hallo!

Ohne Bindestrich wärs besser.
Jamie find ich an sich einen sehr schönen Namen, aber zu einem typisch deutschen Nachnamen passt der nicht. Das würd ich mir überlegen, denn das klingt einfach doof.

Alexander ist ok.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von deoris 12.04.10 - 21:59 Uhr

Alexander als Rufnamen finde ich super ,aber Jamie finde ich persönlich nicht schön.Außerden mag ich keine Doppelnamen.

LG Ewa

Beitrag von muckel1204 12.04.10 - 23:19 Uhr

Was hier immer alle gegen Doppelnamen haben, verstehe ich nicht wirklich. Wenn euch der Name gefällt dann nehmt ihn.
Wir haben einen

Jonas-Maximilian #sonne
und einen
Jakob-Alexander #sonne

Und ja größtenteils werden die Kinder mit nur einem Name gerufen, was aber auch daran liegt, das die meisten Leute die Bedeutung eines Doppelnamens mit Bindestrich einfach nicht begreifen. Wie oft ich das in der Kita z.B. schon erklärt habe weiß ich nicht mehr, also was solls.
Wir wissen wie unsere Kinder genannt werden ;-)
Und sollte es ein drittes Kind geben, wird auch dieses einen Doppelnamen bekommen. 2 Namen kann ja jeder haben.

LG Carina mit Doppel-Nachnamen, der auch immer wieder erklärt werden muss, genauso wie das C in meinem Vornamen mich immer wieder zum erklären bringt.

Beitrag von schwammkopf1983 13.04.10 - 00:18 Uhr

Mach du nur deinen Bindestrich und höre nicht auf die anderen ;o)


Meine Kinder haben auch einen Namen mit Bindestrich, da ich immer der Meinung war, dass es erstens schöner aussicht, wenn man die Namen mit Bindestrich schreibt.

Ich rufe tzrotzdem nur den ersten zumindest meistens. Schreibe aber auf Schulhefte oder so, beide Vornamen. Sie wird aber in der Schule trotz Bindestrich nur mit ihrem 1. Vornamen geführt.

Weiss gar nicht, warum die sich alle so gg den 2. Namen mit Bindestrich wehren. ich weiss, dass es eigentlich als ein Name dann gilt, aber man muss ihn doch nicht immer mitrufen, oder?

Zu deiner Namenswahl: Finde Jamie auch gut, allerdings finde ich auch, dass die Namen nicht zusammenpassen.

Aber dir muss es ja gefallen ;o)

L.G

Jenny

Beitrag von kra-li 13.04.10 - 08:07 Uhr

Alexander ja, Jamie nein... ist für mich einer dieser englischen modenamen und außerdem nix fürn großen mann...

Beitrag von bienja 13.04.10 - 09:38 Uhr

süß...

würde ihn aber nur Jamie rufen... auch wenn ihr ihn mit bindestrich schreibt!!!

lg

Beitrag von anyca 13.04.10 - 10:04 Uhr

Bitte ohne Bindestrich, erstens ist das viiiiiel zu lang so und zweitens passen die Namen auch überhaupt nicht zusammen. Einer modisch-englisch, einer klassische Antike. Genausogut könnte man ein Kind Kevin-Friedrich oder Marlon-Wilhelm nennen ;-)

Beitrag von frauke131 13.04.10 - 10:05 Uhr

Jamie klingt nach Hochhaus-Name. Ich denke, Du tust Deinem Kind damit keinen Gefallen! Nenn ihn nur Alexander oder suche einen vernünftigen anderen Namen.

Stell Dir vor, er bewirbt sich später mit diesem Namen, da hat er keine Chance!

Beitrag von totalverliebt 13.04.10 - 12:57 Uhr

Ich finde Jamie klingt dumm... genau wie Justin, Jason usw
Alexander ist ein intelligenter Name....