Übelkeit 7+3 positives Zeichen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ebby204 12.04.10 - 20:55 Uhr

Hallo ihr Lieben....

hab gelesen das die Übelkeit immer ein gutes Zeichen für eine intakte Schwangerschaft ist.........was meint ihr dazu?

Vielen dank für eure Antworten!

Liebe Grüße Mandy+inside8Woche

Beitrag von angeleye1983 12.04.10 - 20:58 Uhr

Ich hab auch gehört, dass das ein Anzeichen für eine stabile und intakte Schwangerschaft is, ich kenn aber auch genügend, denen es nicht übel war und die trotzdem ne stabile und intakte Schwangerschaft hatten *gg*

Ich hingegen hab gek.... bis zum 6. Monat...

Beitrag von claudiab80 12.04.10 - 21:00 Uhr

Mir war speiübel und hatte keine intakte SS.

Eileiterschwangerschaft, die geplatzt ist. Das Ende vom Lied: Not - OP, 3 Liter Blut verloren und mit dem Leben davon gekommen.

Aber das muss alles nichts heißen.

Mach dich nicht verrückt.

Alles Liebe

Beitrag von yippih 12.04.10 - 23:53 Uhr

Hi!

Es gibt natürlich immer Ausnahmen. Grundsätzlich ist es aber ein gutes Zeichen. Die Übelkeit ist nämlich eine Nebenwirklung des ansteigenden HCG-Levels, auf das der Körper reagiert. Ist dir übel, heißt das also wohl, dass dein HCG schön ansteigt :-)

LG,
*mir-auch-übel-ist* Katrin & #ei (8.SSW)

P.S.: Heute beim US bummert das #herzlich fleißig und alles sah bestens aus ;-)