Wir waren beim KIA es ist ein leichte erkältung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katarina2009 12.04.10 - 21:11 Uhr

huhuhu,

hatte ja gepostet seit gestern das sie zweimal fieber hatte.. beide male 38,5.. Ich war für alle fälle beim KIA.. Es ist eine erkältung wir haben prospan bekommen.. und paracetamol zäpfchen 125mg #schock.. Auf der packung steht ab 6 monate bis 2 jahren.. Ok sie war bei der U4 6900g geht es auch nach gewicht? JEtzt schläft sie hab nochmal fieber gemessen.. Die Tempi lag bei 37,3 gott sei dank... Kann mich auch ruhig hinlegen schlafen oder? Wenn sie fieber bekommen würde indem zeitraum wo ich schlafe wie ist das sind die kinder da weinerlich melde sie schon? Mach mir bissi sorgen das ich das nicht merke das sie fieber hat

Glg Katarina hoffe bekomme antworten

Beitrag von kiwi-kirsche 12.04.10 - 21:15 Uhr

Aaaaaalso, fieber ist nix schlimmes, und wenn es deinem Kind gut geht dann ist alles prima. Wenn es ruhig schläft brauchst du dir garkeine sorgen machen!
Im Fall der Fälle würde ich aber eher auf ein 75er Benuron zurückgreifen......die gebe ich meinem 11 Kilo-Mops auch noch!

lg
Kiwi

Beitrag von claudiab80 12.04.10 - 21:16 Uhr

Mit den Zäpfchen kenn ich mich nicht so aus. Aber ich denke, das geht auch nach Gewicht. Sonst hättest du sie nicht verschrieben bekommen.

Aber warum machst du dich denn so verrückt, wegen dem Fieber???
Fieber ist gesund und hilft dem Körper gesund zu werden.

Es sei denn sie hatte mal nen Fieberkrampf oder neigt dazu. Dann sollte man etwas vorsichtiger damit umgehen.

Ich habe noch nie Fieber gesenkt.

Wenn du dir unsicher bist, lass sie mit in deinem Bett schlafen.

Gute Besserung, Claudia

Beitrag von katarina2009 12.04.10 - 21:21 Uhr

keine ahnung hab angst das sie viellt. ein fieberkrampf bekommt und ein hohes fieber das ich nicht merke...Hab seit meiner kindheit angst vom fieber.. Egal wenn mein mann oder ich fieber habe werde ich auch histerisch.. keine ahnung warum :(

Beitrag von claudiab80 12.04.10 - 21:26 Uhr

Aber jede erhöhte Temperatur (38,5 ist nur erhöht) immer gleich mit Fieberzäpfchen oder ähnlichem zu senken, ist doch auch nicht gesund.
Lass dem Körper die Chance sich selbst zu heilen.

Zieh sie nicht so warm an, biete ihr immer wieder was zu trinken an und lass sie wie gesagt in deinem Bett schlafen.
Wenn sie schläft, lass sie schlafen. Das braucht der Körper zum Gesundwerden.
Das ist für den kleinen Körper viel angenehmen, als immer und immer wieder das Zeug.

Mach dir keinen Stress.

Claudi

Beitrag von katarina2009 12.04.10 - 21:31 Uhr

ok ich will ja auch nicht das sie die chemischen zeugs immer wieder bekommt.. hab halt so eine geschichte.. ich werde es betrachten.. hoffe der fiber kommt nicht mehr... Ich gib ihr nicht zum trinken ich stille sie... das meinst mit was zum trinken geben oder?danke für deine tipps

Beitrag von hope001 12.04.10 - 21:33 Uhr

Auf der Packung steht 6 Monate und in Klammer 7kg.

Ich denke, es ist ok, denn dein Kind hat ja etwa 7kg.

Der Notdienstarzt wollte letzte Woche die selben Zäpchen geben - ich habe ihn darauf aufmerksam gemacht, dass Finn erst 6350g hat und er hat dann Benuron bekommen, aber nur weil ich drauf bestanden habe, sonst hätte er 125mg Paracetamol bekommen.

LG, Hope mit Finn 21 Wochen (morgen 5 Monate)