Kennlerntag Nr. 4 - Ist das albern?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kleinerbaer05 12.04.10 - 21:17 Uhr

Huhu!

Da ich mir unsicher bin, möchte ich mal nach eurer Meinung fragen...

Mein Freund und ich sind am Mittwoch 4 Jahre zusammen #verliebt und wir möchten abends essen gehen #mampf . Ich muss dazu sagen, dass wir unsere Kinder (4 und 6 Jahre) mitnehmen werden.

Jetzt hab ich mir überlegt, beim Restaurant anzurufen und zu fragen, ob die den Tisch ein bißchen "nett" dekorieren können - so als kleine Überraschung...

Zur Info - Wir sind nicht mehr 18, sondern Mitte 30 und Anfang 40 #schein #huepf

Würd mich freuen,wenn ihr mal sagen würdet, wie ihr das findet...

LG

Kleiner Bär

Beitrag von melly21 12.04.10 - 21:19 Uhr

Ganz ehrlich?

Ich finde das voll schön#verliebt

Ich und mein Mann sind zwar erst 5j.verheiratet und beide Mitte 20 aber wir lassen uns auch immer sowas einfallen!#schein

Warum auch nicht?Es darf ruhig jeder sehen das wir uns noch immer sehr lieben#verliebt

Lg Melly

Beitrag von happy_mama2009 12.04.10 - 21:19 Uhr

#rofl#rofl

Bei der Überschrift dachte ich, "Wie die wollen feiern das die 4 Tage zusammen sind??????" #schock#rofl#rofl#rofl#rofl

Ich würde es machen ;-) Also beim Restaurant anrufen, ich finds ne schöne Idee und gar nicht albern.

Beitrag von nightwitch 12.04.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

ich finds auch total süss #verliebt

Ich würde es auch so machen lassen.
Je nachdem, was dein Freund gerne isst (und nicht unbedingt ständig zu essen bekommt), würde ich sogar überlegen, ob ich nicht das "vorbestelle" bzw extra kochen lasse. Geht natürlich nur, wenn man das Restaurant gut kennt, bzw den Inhaber oder das Essen sowieso auf der Karte steht.

Bei uns wäre das z.B. Sauerbraten mit selbstgemachten Klößen und Rotkohl. Ich kann den nich und mag ihn auch nicht wirklich. Daher mache ich den nie. Aber ich weiss z.B. dass er ihn total gerne isst.
Also würde ich vielleicht mal fragen, ob er den da irgendwie bekommen könnte.

Gruß
Sandra

Beitrag von jurbs 12.04.10 - 23:06 Uhr

wenn mein Mann auf so ne Idee käme und wir kämen in das Restaurant würd ich auf dem Absatz umdrehen und gehen ... also mein Geschmackn wärs nicht!



ach ja EURE Kinder? Ihr habt Kinder gezeugt bevor Ihr Euch kennengelenrt habt? Beindruckend!

Beitrag von bellababy 13.04.10 - 08:36 Uhr

Was für eine Antwort..... #augen


Kann es vielleicht sein das es IHRE Kinder sind, er sie aber als seine ansieht? Schonmal drüber nachgedacht?


Also wer solche Antworten von sich gibt hilft der TE natürlich super weiter!

Beitrag von jurbs 13.04.10 - 08:56 Uhr

schon mal drüber nachgedacht wie man sich als 6 jähriger verarscht vorkommt, wenn die Eltern behaupten man sei das Kind beider Elternteile und die ihren 4 jährigen Kennenlerntag feiern?

ich finde Kennenlerntage bzw Hochzeitstage sind Feiern eines Paares und nicht einer Familie - entweder es ist ne Paarsache oder es ist unwichtig .- so seh ich das!
dass man an den Tag dann zusammen als Familie "schön" essengeht fänd ich schade, aber ok, das mag für mnache OK sein - also bitte .... aber dann nen Tisch dekorieren? In der Öffentlichkeit zu zeigen, dass die als Kinder beider nur die Kinder des einen sind und damit die Kinder und den Partner, der nicht der leibliche Elternteil ist, bewusst in Verlegenheit zu bringen? dass man demonstriert, dass man "was besonderes" macht und dann vielleicht Pizza isst und mit dem Kind streitet wie es seine Spaghetti essen soll - noch ein Grund für totale Peinlichkeit! ... das muss doch keiner mitkriegen! Das geht doch nur die Familie und eben die Expartner was an!

Es wurde nach Meinungen gefragt - meine Meinung ist, dass es zu Peinlichkeiten führt und diese könnten ganz einfach einen Abend zerstören - viel mehr als wenn man einfach nur schön essen geht und einen tollen Abend als Familie hat!

Beitrag von thyme 13.04.10 - 09:08 Uhr

Was ist dir denn über die Leber gelaufen heute morgen?

Beitrag von jurbs 13.04.10 - 09:13 Uhr

nichts soweit ich weiß - ich versuch nur meine Meinung zu erklären - wenn man Meinungen hat die nicht zustimmend sind wird man ja gern angegriffen, also hab ichs versucht zu erklären, ganz einfach ...

Beitrag von thyme 13.04.10 - 09:18 Uhr

Man kanns auch übertreiben. Wen gehts was an, von wem welches Kind ist? Richtig. Keinen.
LG thyme

Beitrag von jurbs 13.04.10 - 11:18 Uhr

und warum zeigts man dann einem ganzen Restaurant?

Beitrag von thyme 13.04.10 - 13:45 Uhr

Man zeigt nicht dem ganzen Restaurant: Seht her, das ist mein Partner, mit dem bin ich vier Jahre zusammen und das ist mein Kind, das ist schon sechs.
Im Restaurant steht ein Tisch, der ist dekoriert für eine Familie, die irgendetwas feiert. Schön für sie und bon app. Wo liegt eigentlich dein Problem mit der Welt
fragt sich

thyme

Beitrag von bellababy 13.04.10 - 09:21 Uhr

1. habe ich DIch nicht angegriffen... das wüde anders aussehen!

2. hast Du es ziemlich "spöttisch" geschrieben und nicht in Hinblick darauf ob ein 6-jähriger sich verarscht vorkommt.....

3. sicher kannst Du Deine Meinung hier schrieben dafür ist es ein Forum aber wenn dann sollte die Meinung auch für JEDEN verständlich sein. Wir können nicht in Deinen Kopf schauen um zu sehen welcher Gedanke da hintersteckt ;-)

Beitrag von luka22 13.04.10 - 11:27 Uhr

"Meinung" ist das nicht sondern destruktive Kritik.

Die Teilnehmerin nimmt ihre Kinder mit. Dazu wollte sie keine "Meinung".

"Jetzt hab ich mir überlegt, beim Restaurant anzurufen und zu fragen, ob die den Tisch ein bißchen "nett" dekorieren können - so als kleine Überraschung..."

...darum ging es eigentlich!

Luka

Beitrag von jurbs 13.04.10 - 11:29 Uhr

nein - ich hab meine MEINUNG gesagt, nämlich, dass ich, wenn man Mann das machen würde wieder gehen würde ... dann habe ich gemerkt, dass andere User hier nicht kapieren worauf ich rauswill, also erklär ichs - dass ich es eine öffentliche Zurschaustellung von privaten Dingen halte, die keinen etwas angehen und außerdem die Kinder verletzen könnte - also rate ich davon ab - das ist ein Rat, ok, aber eben aufgrund einer Meinung!

Beitrag von luka22 13.04.10 - 11:38 Uhr

"...wenn man Mann das machen würde wieder gehen würde."

Das würdest du wirklich bringen? Eine schöne Idee deines Mannes so mit Füßen treten? Das kann und will ich mir nicht vorstellen! Ich denke auch nicht, dass das Restaurant das extrem machen würde. Wäre einfach ein etwas festlicher eingedeckter Tisch mit schönem Blumenschmuck ...da kann man als Frau doch nicht böse sein, wenn sich Mann so eine Überraschung ausdenkt?!?

Grüße
Luka

Beitrag von jurbs 13.04.10 - 11:55 Uhr

mein Mann käme nie auf so eine in (unser beider Augen übrigens) bescheuerte Idee - wahrscheinlich würd ich nicht nur gehen, ich würde ich beim Personal bedanken, Trinkgeld geben, mich entschuldigen, dass ich mein zu groß geratenes Kleinkind erst mal ins Bett bringen muss und würde gehen und garantiert nie wieder in dieses Restaurant gehen!
warum? weil es mir a peinlich wäre, dass mein Mann so Teenager-Ideen wie Deko hat und dann auch noch so bescheuert ist Deko "machen zu lassen" - hat er keine eigenen Ideen? und b weil es mir peinlich wäre, dass einen im Restaurant dann alle angucken, das Personal ja Bescheid weiß und dann den anderen Gästen unter vorgehaltener Hand erklärt, dass wir unseren 4. Jahrestag feiern - unverheiratet mit 2 Kinder die offensichtlich älter als 3 sind .... andersrum, wenn ich ein anderer Gast wäre wäre das ein willkommenes Lästerthema - warum Deko, hat er sie betrogen oder will sonst was gut macht? warum sind die nach 4 Jahren noch nicht verheiratet? warum sind die Kinder älter? warum gehen die nicht zu zweit weg wenn schon denn schon? Gibt es keine Großeltern? Schwierige Familienverhältnisse? Keine Freunde? Warum nicht? Zu wenig Geld für Babysitter? Keinen Kontakt zu dem Kindsvater? Warum? .....
ja klar sollte einem egal sein, was andere denken - mir wäre es nicht und ich würde mich unwohl fühlen - und eben gehen!


aber ich muss mir eigentlich keine Gedanken dazu machen, da ich nicht mal in der Nähe einer solchen Situation stehe und mein Mann sowas nicht tun würde ...

Beitrag von luka22 13.04.10 - 13:23 Uhr

Oh jurbs und ich dachte, dass es niemandem auf der Welt gibt, der noch verkopfter ist, als ich!

Die ganzen Fragen, die du oben gestellt hast, die würde sich - außer dir - NIEMAND stellen :-). Die meisten wären vielleicht ein klein wenig neidisch, dass sich ein Mann so um seine Frau bemüht.

Aber da du einen Mann hast, der die gleiche Einstellung zu "dekorierten Restauranttischen" hat, wirst du sowieso nie in diese Situation kommen.

Grüße
Luka
...die sich jederzeit über extra für sie dekorierte Tische freuen würde - sie aber nieeeeeee bekommen wird#heul.

Beitrag von thyme 13.04.10 - 14:07 Uhr

Warum, warum, warum.... offenbar bin ein gaaanz einfach gestrickter Mensch.

Mal abgesehen davon, dass ich selbst unverheiratete #schock Mutter von zwei Kindern bin: ich würd mich schlicht freuen. Und zwar in erster Linie über die Tatsache, dass mein Parter (jaaa, der Vater meiner Kinder ) unseren Jahrestag für feierungswürdig befindet und sich ETWAS überlegt hat um mir eine Freude machen.
Nie, aber wirklich nie, würde ich mir beim Anblick einer feiernden Familie diese Fragen stellen, wie du sie oben formulierst. Und selbst wenn. Wen stört es?

LG thyme

Beitrag von alexmommy 13.04.10 - 11:19 Uhr

da ist aber jemand sehr schlecht drauf.

Was, wenn an dem Tag kein Babysitter zu kriegen ist? Klar so ein Jahrestag ist was für das Pärchen, aber wenn die Kinder mitkommen, warum nicht? Auch wenn die Kinder von ihr sind, warum soll denn darauf rumgeritten werden? So ein Mist kann nur von jemandem kommen, der noch nicht in so einer Situation war (sprich, getrennt von Kindesvater zu sein und mit einem neuen Partner eine Familie zu gründen, der sie UND Kinder als seine Familie ansieht).

Wenn der Restaurantbesuch beendet ist und die Kleinen im Bett sind, haben sie noch genug Zeit, ein bissl Zeit für sich als Paar zu haben.

Um auf die Frage zurück zu kommen - ich finde die Idee sehr niedlich :) Wir haben jetzt zwar erst unser 2-jähriges im Mai, aber haben auch schon vor etwas zu machen... was genau, wird noch entschieden. Also ne Kleine Überraschund wird beiderseits vorbereitet :)

Herzlichen Glückwunsch!!

Beitrag von mauseannie 13.04.10 - 00:23 Uhr

Mir waers nix, und wenn, dann auf keinen Fall mit Kindern.

Beitrag von thyme 13.04.10 - 09:07 Uhr

Ich finds eine süsse Idee. Und gleich miterwähnen, dass Kinder kommen

LG thyme

Beitrag von luka22 13.04.10 - 11:32 Uhr

Warum albern? #kratz

Albern wären Luftballons, Luftschlangen, Partyhüte und Tröten ... aber wenn es einfach nur festlich eingedeckt wird evtl mit frischem Blumengesteck, ist es doch wirklich eine schöne Idee!

Liebe Grüße
Luka