... mit dem Fläschchen beginnen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mary2010 12.04.10 - 21:19 Uhr

Hallo, meine Maus ist nun schon ein Jahr u. wir stillen noch immer (morgens u. nachts). Abends bekommt sie einen Brei u. schläft auch danach ohne stillen ein. Hab nun schon einige Male versucht ihr ein Fläschchen anzubieten, damit sie nachts od. morgens auch wer anderer versorgen kann, damit ich mit meinem Freund wiedermal fortgehen kann od. ein Wochenende verreisen kann. Immer wenn ich versuche ihr ein Fläschchen anzubieten, beginnt sie laut zu schreien u. sich dagegen zu währen. Meine Mutter hat es auch schon versucht doch ohne Erfolg. Nach 10minutigen Geschrei haben wir es aufgegeben. Kann uns /mir jemand einen Tipp geben.

LG Mary

Beitrag von muddi08 12.04.10 - 21:47 Uhr

Warum Flasche? Mit 1 Jahr kann sie doch aus der Tasse trinken.

Beitrag von cherry-88 13.04.10 - 07:32 Uhr

hi, also bei meiner Freundin war es das gleiche... Sie hat dann ihren Freund es versuchen lassen und ist aber aus dem Haus gegangen. Weil sie die kleine nicht gesehen hat, hat sie gewusst das sie nicht da ist und hat dann das Fläschchen genommen.. versuche es mal so.. Nimm dir einen abend zeit und geh aus dem Haus und lass den Mann mal ran.. Meistens funktioniert das dann auch!!

Viel Glück.
Lg verena