Kann nicht mehr...oder doch?!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Mrs. X 12.04.10 - 21:30 Uhr

Hi

Ich fang einfach mal an zu erzählen.

Bin seit fast 4 jahren verheiratet und wir haben einen 3-jährigen Sohn.

Mein Mann ist letztes Jahr im April mehrmals mit der gleichen Frau fremdgegangen und ich gab ihm noch eine Chance. Seither lief es verständlicherweise nicht so toll was das Vertaen angeht. Er hat leider auch 0,nix dafür getan, dass ich wieder Vertrauen schöpfen kann...

Was das Sexleben angeht lief so gut wie nix mehr. er wollte dauernd nur sachen die ihn befriedigen...Sex gabs alle 3 Monate mal:-(

Jetzt vor 4 Wochen hatte ich wieder so ein dummes Bauchgefühl.
Mein Mann hat hobbymäßig ne Garage in der er am Auto bastelt.
Nun kam da immer eine und wollte immer wieder was gemachthaben gegen Bezahlung.
er hat ihr dann was am Auto gemacht, was 6 Stunden ging und bekam 20€ dafür und ein anderes Mal irgendwas gelötet was erst nicht ging und bekam 10€ ( 3 Abende a 4 Stunden)

Nun hat er immer alle SMS von ihr gelöscht aber im Protokoll sah ich dass sie verdammt viel Kontakt hatten.
Der ICQ Verlauf bei ihr ist immer leer aber Bilder hat er angenommen an einem tag an dem er angeblich nicht mir ihr schrieb.

In den letzten Tagen rief sie öfters an als ich mit ihm in der Garage war und er gab ihr immer auffälli8ge Hinweise dass ich auch da bin.
Heute war ich dann in seinemn WKW..er schrieb ihr dass er nach der Spätschicht mal bei ihr durchkommt und dass es ihm Leid tut dass das mit den vereinbarten Telfonterminen nie klappte da ich immer unplanmäßig da war.

Hab ihm die Nachrichten vorhin unter die Nase gehalten.
Er streitet alles ab und meint er wolle sie nur warm halten um Geld an ihr zu verdienen.

Und ich...überleg auch grad noch ob da was dran sein könnte....

Ich will es durchziehen mich zu trennen aber ich liebe ihn noch....verdamt. Ich bin noch bis Juli Azubi und wüsst auch nicht wie ich ne Wohnung zahlen sollte.
Er hat Privatinsolvenz und ein Kind dem er schon Unterhalt zahlt....

Oh man ich weiß nicht woher ich die Kraft nehmen soll auch noch so kurz vor meinen Prüfungen...


Danke fürs zuhören

Beitrag von snake10.04 12.04.10 - 22:02 Uhr

Oh Gott!!! Wünsch Dir eine gute Trennung und viele Menschen, die Dich unterstützen. Was für ein Scheißkerl

Beitrag von viel Kraft! 12.04.10 - 22:52 Uhr

wenn das AZUBI-Gehalt nicht reicht kannste doch aufstocken?
Ich würde an Deiner Stelle das tun was Dir am ehesten hilft die Ausbildung so gut wie möglich abzuschließen.
und jemand der dich so behandelt hat deine liebe nicht verdient. so wie du es schilderst schätzt er sie auch gar nicht. auf ihn würde ich keine große Rücksicht mehr nehmen.

Alles Gute