Werden die Brüste mal wieder so wie vorher ( nach 2 Stillkindern) ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tweety0312 12.04.10 - 21:48 Uhr

Hy

Also ich habe meine große 1einhalb Jahre gestillt...Dann kam ja schon is Baby und das still ich bis sie ein Jahr wird sicher noch...wenn nicht noch länger.


Ich hatte vor meiner großen eine 75 B . Sehr pralle Brüste , klein aber fein :-)

Als meine Große geboren wurde dann nach eine 85 C etwa...hat aber auch 10 kg mehr auf Waage immer noch.

Und nun habe ich ne 95 E ..und auch noch 20 kg mehr auf waage....nun hängen sie einfach nur runter. Stören beim Sport. Schwaben selbt mit guten Sport-bh hoch und runter...Oberteile passen schlecht.

Monsterbrüste würde ich sagen. Meine Brustwarzen sind auch etwa 5 mal größer als vorher.


Ich habe wirklich früher immer meine Brüste geliebt lol aber nun sind es hängende schwablige Dinger :-(

Bin traurig deswegen.

Wie werden die den mal ???

Wieder kleiner??? Hängen die sich wich wieder aus ?? lol

Ach man doof#heul


Lg Nancy

Beitrag von sabrinimaus 12.04.10 - 21:52 Uhr

Das frag ich mich auch...glaubs aber fast nicht! Habe meinen Sohn fast 1 Jahr gestillt. Hatte pralle kleine Brüste und danach leere kleine Brüste! Jetzt stille ich wieder und sie sehen gut aus! kann mir aber nicht vorstellen, dass sie diesmal hinterher besser aussehen...

LG Sabrina mit Viktor (3) und Rosalie (11 Wochen)

Beitrag von gioia0107 12.04.10 - 22:09 Uhr

Hehe, Du bist ja süss!

Ich habe Lukas 6 Wochen und Lucy 3 Tage gestillt und habe trotzdem ein 100 E überbehalten. Ich finde sie auch eher Monstermäßig als schön. Hatt immer grosse Brüste. Aber ne 75 D sieht eben wesentlich besser aus als ne 100 E nach 2 Kids!

Freunde Dich lieber mit ihnen an, denn wenn Du gegen chirurgische EIngriffe bist, dann werden sie wohl so bleiben!

LG Verena mit Lukas 4 und Lucy 8 Monate

Beitrag von sumpfhuhnbine 12.04.10 - 22:46 Uhr

Hallo,
ich schließe mich Euch an. Hatte vor dem ersten Kind 85 E (schon sehr groß:-[)
Jetzt stille ich Nr. 2 und habe 90 G!!!#zitter
Ich kann mir schon gut vorstellen, wie die danach runter hängen werden.
Also ich werde sie mir 4 Jahren (da werde ich 40) definitiv verkleiner lassen. Auf Krankenkasse will ichs versuchen, wenns nicht geht, zahle ich selber. Aber ich laufe nicht den Rest meines Lebens mit dieser Übergröße rum!!!
LG Sabine#herzlich

Beitrag von nici222 12.04.10 - 23:54 Uhr

Hallo,

ich hatte vor den Schwangerschaften ne kleine aber feste 75 B, während der Stillzeiten ne richtig pralle 75 B und jetzt nach 2 Kindern eine 75 A - und die ist nicht mal mehr prall #heul.

Aber sch.... auf die Brust, hab ja 2 wunderbare Kinder #verliebt.

lg nici

Beitrag von kyrilla 13.04.10 - 00:34 Uhr

Hallo Nancy,

die Veränderung deiner Brust hängt sicher mehr mit der Gewichtsveränderung als mit dem Stillen zusammen.

Ich habe zwei Kinder insgesamt über 3,5 Jahre gestillt und meine Brust ist fast wie vorher. Ich hatte vor den Schwangerschaften eine "falsche" 80C (falsch, weil die Größe, wie bei fast allen Frauen nicht stimmte).
Jetzt habe ich, ca. 4 Monate nach dem Abstillen eine echte 70E. Es steht nicht mehr wie bei einem jungen Mädchen, aber einen Stift kann ich auch noch nicht drunterklemmen ;-)

Ach ja, die Brustwarzen werden wieder, meine sind wieder klein und fein :-p

Geduld, Brust besteht zum größten Teil aus Fettgewebe, wenn du insgesamt Fett verlierst, werden auch die Brüste wieder kleiner.

LG
Kyrilla

Beitrag von taliysa 13.04.10 - 07:54 Uhr

Ich leide mit dir und mir geht es ziemlich genauso... mit dem Unterschied:

Ich habe schon abgestillt und das Gefühl nur noch 2 Schläuche baumeln zu haben....

Man hat mir schon vorgeschlagen nochmal 50 Kilo zuzunehmen, dann wären sie wieder prall..:-[#schock

Gott sei Dank findet mein Mann mich trotzdem attraktiv ;)

Beitrag von romance 13.04.10 - 10:29 Uhr

Huhu,

meine Tochter ist nun 9 Wochen alt, habe kaum gestillt und sie bekommt die Flasche. Aber meine Brust ist nicht prall oder Monsterdicker, es ist wie Hautlappen. Wie Schläuche und ich hoffe es wird halbwegs wieder. Da ich 10 kg drauf habe als ich mit der SS anfing, hoffe ich wenn ich abnehme das sie dann besser aussehen werden.

Sollte ich noch ein Kind bekommen, dann wird dannach eine Brust OP gemahct. Das Geld spare ich mir an und wenn es Jahre dauert. Aber so möchte sie nichht behalten. Ich bin 33 und keine 73, wo es mir egal wäre. Ich kann ja viel vertragen, mein Überwicht, die SS Streifen am Bauch und an den Beinen. Alles nicht mehr wie mit 20 Jahren aber die Brüste solltens chon okay sein. Für mich und auch für mien Mann, der möchte ja auch was von mir haben.

LG Netti