Wann muss man sich im Kh anmelden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yozgat 12.04.10 - 22:15 Uhr

#danke

Lg
Fatma

Beitrag von dgks23 12.04.10 - 22:17 Uhr

Hallo!

bei uns in Österreich/ Kärnten meldet man sich in der 37 SSw an!

lg

Beitrag von bountimaus 12.04.10 - 22:22 Uhr

huhu,

also ich bin ja immernoch der Meinung das man gar nichts MUSS !!!

Ich denke das es eher eine Modeerscheinung ist ;-)


Bei meiner ersten Entbindung habe ich mich gar nicht angemeldet.

Nun bin ich das zweite mal Schwanger und ich möchte der Modeerscheinung mal nachkommen ;-)

Hier scheint es wohl so zu sein das man in der 34 ssw im ausgewählten KH anrufen soll und das man dann in der 36 ssw einen Termin zur "Vorstellung" bekommt.

Ich denke mal das es wenn man selbst schon eine nicht so tolle Entbindung hinter sich hat, das es doch sehr zum Vorteil sein kann...


Wünsche Dir alles gute #klee

Sabrina

Beitrag von mellimaus77 12.04.10 - 23:21 Uhr

Also ich habe von meiner Ärztin in der 30ssw eine Überweisung zur Vorstellung bekommen.
Und jetzt hat sie es auch gesagt das ich in der 30 ssw wieder zur Klinik soll.
Aber man muss es nicht.
Ich mache es aber so wissen die schon über alles bescheid.
LG Melanie

Beitrag von kati543 12.04.10 - 23:22 Uhr

Naja, spätestens bei der Geburt. Definitiv nicht vor der 37.SSW, denn dann erst können KH ohne Neugeborenenintensiv eine Schwangere annehmen.
Ansonsten ist es freiwillig. Du musst nicht und du kannst dich auch bei mehreren KH anmelden .

Beitrag von katta0606 13.04.10 - 09:07 Uhr

Nein, MÜSSEN muss man nicht, aber die KH haben es immer lieber, wenn sie alle Befunde schon vorher haben und nicht erst erheben müssen, wenn die Frau mit Wehen da steht.
Und schließlich kannst Du ja in einem sog. Geburtsplanungsgespräch auch Wünsche über Deine Geburt äußern, z.B. Wanne oder ob Du eine PDA möchtest, welche Musik, Duftöle etc.

Bei unseren ersten Kind musste ich eh, weil es ein geplanter KS wegen BEL war.
Und ich werde jetzt wieder gehen, weil eine normale Geburt was Neues ist und ich mich vorher beraten lassen möchte, was ich für Möglichkeiten habe, ist ja von KH zu KH unterschiedlich.

LG Katja