Ist das Stalking/Wenn ja was kann man machen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von zimtschnecke86 12.04.10 - 22:20 Uhr

Hallo,

ich hab da mal ein Anliegen, ich beschreib jetzt nur die Kurzfassung .

Ich hatte einen Bekannten, dieser hat mir immer mal hier und da Geld zu gesteckt, mir Sachen geschenkt ( und wollte sie bei einem Streit wieder haben ) . Als ich Probleme hatte ( finanziell ) hat er mir ausgeholfen. So wie ich etwas übrig hatte hatte ich ihm Geld wiedergegeben was er manchmal auch nicht wirklich annehmen wollte .
Jetzt bin ich aufgrund meiner Schwangerschaft damals vor nem halbem Jahr wieder in meine eigentliche Heimat gezogen und habe den Kontakt abgebrochen. Schon davor war die Freundschaft angespannt da er meinte mich Küssen zu müssen ( bin verheiratet).

So jetzt erhalte ich ständig Emails von ihm wo er halt Dinge schreibt die ich hier so in Urbia geschrieben habe, also googelt er nach meiner Meinung regelmäßig nach mir damit er up to date ist was bei mir ist.
Er schreibt mir ständig das ich gefälligst die "Schulden" bei ihm zu bezahlen habe, sonst stände er bei mir vor der Türe etc.
Das Problem , dadurch das es hier und da mal war und ich ihm hier und da mal Geld gegeben habe, habe ich absolut keine Ahnung was er von mir verlangt!!
Meine finanzielle Situation ist derzeit angespannt ( Elternzeit ) sodass ich eh leider dabei bin eine PI machen zu müssen ( aus mehreren Gründen).

Mit ihm schreiben oder Kontakt haben will ich nichtmehr egal wie. Er hat mich Psychisch in der Schwangerschaft schon schwer unter Druck gesetzt , sodass ich einfach keinen Kontakt mehr will.


Meine Frage nun was kann ich tun, ich will in Ruhe mein Leben leben und meine Tochter großziehen, ohne irgendwelchen Streß , Drohungen etc.

Danke erstmal fürs Antworten.

Zimtschnecke86

Beitrag von bofan 12.04.10 - 22:31 Uhr

Hi,

als erstes würde ich mich bei urbia abmelden und mit einem anderen Namen wieder anmelden.
Sollte er Deine Nummer haben, rigoros Nummer wechseln.
Wenn Du jetzt nicht mehr in seiner Nähe wohnst und er Dich anders nicht mehr erreichen kann,wird er es wohl früher oder später drangeben.
Ansonsten jeglichen Kontakt vermeiden und auf nichts reagieren.

Alles Gute.

LG Samira, die das auch hinter sich hat

Beitrag von zimtschnecke86 12.04.10 - 22:40 Uhr

Hallo,

Danke für deine Antwort . Ich find das schlimm das es so ist. Ich schreib schon nichtmehr zurück, obwohl mir die Finger kribbeln wenn ne Mail von ihm kommt . Aber ich werds ignorieren .

Zimtschnecke86

Beitrag von windsbraut69 13.04.10 - 10:22 Uhr

Nicht reagieren und jeglichen Kontakt abbrechen, ist aber auch nicht die feine Art, nachdem sie sich von ihm Geld geliehen hat und noch Schulden hat!

Beitrag von sassi31 13.04.10 - 11:47 Uhr

Die feine Art ist das sicher nicht. Aber realistisch betrachtet kann er doch garnicht beweisen, dass er ihr Geld geliehen hat. Jedenfalls schließe ich das aus den Aussagen. Die klingen nicht so, als gäbe es einen schriftlichen Darlehensvertrag. Und ohne den kann er doch eh nichts machen.

Beitrag von windsbraut69 13.04.10 - 11:56 Uhr

Es scheint aber E-Mails zu geben oder SMS....

Davon mal abgesehen, ist es für mich indiskutabel, einem ehemaligen Freund, der aus einer Patsche geholfen hat, das Geld nicht zurück zahlen zu wollen.

Beitrag von s.b.9375 12.04.10 - 22:35 Uhr

Also - vielleicht solltest du den Betrag erfragen, den er gerne von dir hätte und diesen prüfen, ob er ungefähr hinkommt.

Und dann führst du ein Gespräch mit deinem Insolvenzverwalter, wie mit diesen Schulden zu verfahren ist.
Ich glaube, was anderes kannst du erstmal nicht machen.

Und wenn du dort Klärung hinein gebracht hast, untersagst du ihm jegliche Kontakaufnahme....

Beitrag von knutschkugel4 12.04.10 - 22:35 Uhr

woher weiß er denn unter welchen namen du hier schreibst#kratz


ganz ehrlich irgendwie stimt an der geschichte was nicht#gruebel

und wenn du PI machen musst dann gib ihn als Gläubiger mit an und fertig ist der lack



lg dany

Beitrag von zimtschnecke86 12.04.10 - 22:44 Uhr

Er weiß den Nicknamen höchst wahrscheinlich noch aus der Zeit wo wir guten Kontakt hatten , bin ja eigentlich schon seid 5 Jahren bei Urbia, war halt nur vorher stille mitleserin ohne Account.

Kann mir das nur so vorstellen. Ansonsten fragt ihn selber woher er es weiß , ich kann von hieraus ned in seine Birne reinschauen.

Die Geschichte ist wahr!

Zimtschnecke86

Beitrag von zimtschnecke86 12.04.10 - 22:54 Uhr

Ich weiß garned ob man überhaupt Privatleute mit in eine PI nehmen kann??!!

Naja werd wohl mal nachfragen müssen .

Beitrag von windsbraut69 13.04.10 - 10:24 Uhr

Schon cool.
Du hast bei ihm noch Schulden offen und wenn er Dich mehr oder weniger unfreundlich darauf hinweist, nachdem Du weggezogen bist und den Kontakt abgebrochen hast, fragst Du, ob das Stalking ist???

Beitrag von freckle06 12.04.10 - 23:26 Uhr

Hallo,

du schreibst hier jetzt aber nicht ernsthaft unter dem ihm bekannten Nick....?

Gruß

M.

Beitrag von kawatina 13.04.10 - 00:05 Uhr

Hallo,

da gibt es mehrere Möglichkeiten

Hast du denn gar keinen Plan, wieviel du dir geliehen/zurückgegeben hast?#schock
War denn die erste Zeit Ruhe oder hat er seit dem Umzug immer von sich hören lassen?

Hat er etwas Schriftliches?

1. aussitzen - schlechte Möglichkeit

2. du fragst ihn, welche Summe er von dir erwartet.
Dann überlegst du mal ganz scharf ob das hinkommt und wie du ihm dies irgendwie zukommen läßt
Kommt das deiner Meinung nach vom Betrag gar nicht hin, würde ich mich mit ihm auf Summe X einigen und damit hat es gut zu sein. und er soll dann aus deinem Leben entgültig verschwinden.

3. Du siehst zu, das du unauffindbar wirst.
Also andere Accounts anlegen, Telefonnummer ändern usw.

4. Droht er dir? Geh du zur Polizei und läßt dich beraten
und/oder zeig ihn an.

LG
Tina

Beitrag von eigentlichnurich 13.04.10 - 08:35 Uhr

Bis du Stalking anzeigen kannst und dies auch verfolgt wird, dauert es... Hab es selber getan- sogar auf Anraten der Polizei und von der Staatsanwaltschaft habe ich nur bekommen ".... Klage abgewiesen, da die Öffentlichkeit nicht bedroht wird...:" #kratz#klatsch Auf gut deutsch- es ist nichts passiert, ich hatte ja nur Angst um mich und meine Kinder, mehr nicht#augen

Hast du was schriftliches wegen dem Geld? Wenn nicht, was will er denn??? Arschelecken tralara:-p

Ach ja, Nick ändern bei Urbia, sonst weiß er, was du vorhast#zitter

Beitrag von anita_kids 13.04.10 - 09:14 Uhr

>>Hast du was schriftliches wegen dem Geld? Wenn nicht, was will er denn??? Arschelecken tralara<<

Ganz so einfach ist das nicht, wenn es Zeugen gibt, is nix mit Arschlecken Tralala....bin grad selber Zeuge in nem laufendem Verfahren, in dem es auch um geliehenes Geld geht, wo es nix schriftliches gibt.

Beitrag von lisasimpson 13.04.10 - 09:05 Uhr

wenn du in die PI gehen möchtest, brauchst du sowieso eine auflistung ALLER Schulden- also auch der Schulden, die du bei ihm gemacht hast- könnte sonst das verfahren platzen lassen

Alles Liebe
lisasimpson

Beitrag von psychotroll 13.04.10 - 09:47 Uhr

Guten Morgen!

Wenn der Typ deinen Account googeln kann, warum schreibst du dann noch bei urbia? #kratz

Denn Rest verkneif ich mir lieber, sonst muss ich mich nach einem neuen Account umschauen. Ich muss mich beherschen.

Ein paar gute Tipps hast du ja schon bekommen.


MfG

troll

Beitrag von manavgat 13.04.10 - 09:55 Uhr

Es ist relativ einfach:

Anwältin aufsuchen (wenn Du kein Einkommen hast, PKH beantragen). Unterlassungsaufforderung zukommen lassen, die auch das Hinterherspionieren im Internet sowie Kontakte (persönlich, per Telefon, per Brief, per Mail, per Chat sowie über Dritte) einschließt. Widrigenfalls erfolgt Strafanzeige wegen Stalkings.

Solche Typen kriegst Du nur mit der vollen Breitseite. Weichst Du zurück, setzen sie nach. Ich selbst bin 3 Mal gestalkt worden, davon 1 Mal von einer Frau!

Gruß

Manavgat

Beitrag von windsbraut69 13.04.10 - 10:25 Uhr

Stalking ist gut.
Er mahnt seine ausstehenden Forderungen an!

Beitrag von windsbraut69 13.04.10 - 10:21 Uhr

Erstmal würde ich im Netz vorsichtiger mit meinen Daten umgehen - Fotos und Wohnort würde ich nicht veröffentlichen!

Dann solltest Du umgehend mit ihm klären, was er noch von Dir zu bekommen hat und eine Rückzahlungsvereinbarung schließen UND einhalten.
Privaten Kontakt darüber hinaus mußt Du ja nicht halten, auch, wenn es bisschen so aussieht, als hättest Du den Kontakt bewußt abgebrochen, weil Du nicht zahlen möchtest.

Gruß,

W