Kennt sich jemand mit SG aus?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ferki 12.04.10 - 22:31 Uhr

Hallo Mädels,
ich denke das ich langsam hierher gehöre. Wir üben schon mehr als 1 Jahr und ich habe das SG von meinem Mann gekriegt. Uns wurde nur gesagt das es auf normalen Weg nicht gehen wird. Könnt Ihr mir bitte helfen mit der Auswertung??

Anzahl der Spermien 15 Mio
a schnell progressiv 2 Mio
b langsam progressiv 3 Mio
c nicht progressiv 1 Mio
d immotil 9 Mio
Gesamtmobilität: normal a>15% oder a+b 50%
Normale Formen in %: 15%

Danke vorraus

Beitrag von hasi59 13.04.10 - 07:02 Uhr

Hallo!

Also ich würde sagen, dass das Spermiogramm leider nicht optimal ist. Die Anzahl ist zu gering (sollten über 20 Mio pro ml sein), Kat. A+B Spermien sind auch zu wenig (sollten 50% betragen) und Normalgeformte sind auch etwas zu wenig.

Lasst ein 2. Spermiogramm machen und wendet euch an eine Kinderwunschklinik.


LG
Hasi

Beitrag von ferki 13.04.10 - 07:17 Uhr

Hi,
danke für deine Antwort. Das war leider schon der 3-te Spermiogramm#heul. Somit weiß ich das es so nicht klapt. Habe es schon beim Fa angesprochen aber er hat die Ergebnise noch nicht gehabt.
Dann werde ich mich hier aus dem Forum verabschieden und werde weiter ziehen.
Wünsche dir aber viel glück das es bei Euch schnell klapt.
LG Ferki

Beitrag von hasi59 13.04.10 - 07:19 Uhr

Warum? Wo willst du denn hin? Bist doch schon im fortgeschrittenen Forum! ;-)

Es gibt aber noch andere Möglichkeiten als gleich die künstliche Befruchtung. Z.B eine IUI könnte bei euch funktionieren.

Mach einen Termin in einer Kinderwunschklinik und gib die Hoffnung nicht auf! Irgendwann kommt ihr ans Ziel! ;-)


LG
Hasi

Beitrag von ferki 13.04.10 - 07:27 Uhr

Ich bin langsam fertig mit der Welt. Nach erfolglosen 14 ÜZ kommt das hier. Ich weiß nicht ob ich weiter machen möchte. Es werden um mich alle schwanger. Meine 2 Freundinen sind nach einander schwanger geworden...Es tut so weh#heul

Beitrag von hasi59 13.04.10 - 07:33 Uhr

An diesem Punkt war ich auch mal vor langer Zeit!

Ich habe weiter gekämpft und es hat sich gelohnt! ;-)


LG
Hasi

Beitrag von ferki 13.04.10 - 09:51 Uhr

Danke Euch Mädels,
ich werde erstmal zu ruhe kommen und dann überlegen wie es weiter gehen soll. Es ist schön zu wissen das man nicht alleine ist. Man hat gehoft das es irgenwann einfach so klapt aber na ja. Noch mal danke für die nette Worte.
LG Ferki

Beitrag von kieselchen77 13.04.10 - 08:39 Uhr

Hallo ferki,

nicht aufgeben, an diesem Punkt waren wir alle, bevor wir uns an eine KiWu gewendet haben.
Man übt halt ein gutes Jahr und dann wird untersucht, meist mit ähnlichen Ergebnissen wie bei euch. Man wird damit konfrontiert, die ganze Zeit völlig umsonst gehofft zu haben, was erst mal ein Schock ist. Aber dann fängt man an zu kämpfen.
Gib nicht auf, Du wirst Dich in ein paar Jahren sehr ärgern, wenn es z. B. mit einer IUI gut hätte klappen können. Und die ist wirklich harmlos.
Außerdem sind die Ärzte in der KiWu i. d. R. sehr nett und verständnisvoll. Macht wenigstens mal ein Gespräch und entscheidet erst danach.

Liebe Grüße,
kieselchen

Beitrag von alexandraundtom 13.04.10 - 08:40 Uhr

Hallo,

also erstmal: NIE aufgeben!!!

Als uns das Ergebnis des SG meines Mannes mitgeteilt wurde, waren wir auch total fertig - so als hätte man uns den Boden unter den Füssen weggerissen...

Wir haben uns dann für eine Icsi entschieden und sie war erfolgreich!!!

Die Behandlung bzw. die ganze Zeit vom Start bis zum positiven Ergebnis war nicht besonders angenehm, aber es hat sich gelohnt!

Nimm Dir ein bißchen Zeit, über alles nachzudenken, und dann starte mit viel Kraft in die Kinderwunschbehandlung, Du wirst sehen, irgendwann lohnt es sich!

LG Alex