Wichtige Frage zu Magnesium von Abtei

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baerchenkerni 12.04.10 - 22:40 Uhr

Guten Abend.

Meine Schwimu hat mir heut abend Magnesium von Abtei mitgebracht, weil sie keine Lust mehr hatte in die Apotheke zu gehen. sind ja auch 150 er, aber sind die genauso gut wie Magnetrans forte? Und es steht drauf man soll nicht mehr als 2 am Tag nehmen, ich nehme aber 3 Magnetrans am Tag.

Meint ihr ich kann die von Abtei ohne Bedenken genauso nehmen?

Schönen Abend noch. Kerstin

Beitrag von bibuba1977 12.04.10 - 22:42 Uhr

Hi Kerstin,

ich hatte zuerst die Magnetrans Forte. Sind die nicht mit 350 mg?
Ich hab sie schlecht vertragen, sind mir auf den Magen geschlagen. Hab mir dann bei DM die von Abtei geholt. Ich meine aber, meine haben 250 mg und man solle nicht mehr als eine nehmen. So mache ich es auch. Vertrage das gut und komme auch mit der Dosierung klar.

Wenn die Dosis gleich ist, wuerde ich drei nehmen. Wirst ja sehen, wie du klar kommst. Schaden wird es nicht.
Ich hab den Eindruck, dass die Apotheken-Teile deutlich besser gewirkt haben.

LG
Barbara

Beitrag von baerchenkerni 12.04.10 - 22:45 Uhr

Auf Beiden steht 150 drauf, also gehe ich davon aus, dass es so auch richtig ist.

Beitrag von huehnersuppe 12.04.10 - 23:10 Uhr

warum nehmt ihr das denn?

Beitrag von baerchenkerni 12.04.10 - 23:16 Uhr

Ich nehm es, weil ich bei meiner letzten SS in der 18. SSW Wehen bekommen habe und 2 Tage später eine stille Geburt. Ausserdem habe ich meistens einen leichten Husten (nein, ich rauche nicht) und ich fühl mich einfach wohler mit Magnesium.

Manchmal setze ich auch mal 1-2 Tage aus, aber ich merk es dann schon. Also keine Wehen oder so, aber in den Waden.

Beitrag von lunamaus82 12.04.10 - 23:57 Uhr

Hallo,
meine FÄ hat mir den Unterschied zwischen den Magnesiumtabletten aus der Apotheke oder der Drogerie erklärt, kriege es aber so nicht mehr zusammen, daher mal der Link:

http://www.gutefrage.net/frage/ist-magnesium-aus-der-apotheke-besser-als-welches-aus-der-drogerie

Ich nehme Magnesium Verla (Apotheke), das ist wirklich nicht teuer.
Das von Abtei kannst du sicher bedenkenlos nehmen, ist nur die Frage, ob es auch die erwünschte Wirkung bringt!

Lieben Gruß
Luna