Sagen eure auch manchmal einfach so Aua?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von woelkchen1 12.04.10 - 22:55 Uhr

Hallöchen, Frage steht ja schon oben!

Ich weiß gerad nicht so recht, ob sie tatsächlich Schmerzen hat...
Sie hat heut zum Beispiel auch Aua gesagt, als ich sie im Einkaufsladen auf den Arm genommen hab- und das paßte ihr nicht. Da hatte sie sicher keine Schmerzen.

Außerdem hat sie auch eine Aua-Phase, seit ihr Kiga-Kumpel beißt. Dann sagt sie öfter mal Aua- wenn ich nachfrage, erzählt sie von Tony und beißt sich in den Finger (ja, mit 18 Monaten können die Mäuse petzen).

Mein Mann ist auch ein Experte. Sagt sie Aua, fragt er:"Hast du Aua im Ohr?". Und das nicht nur einmal. Fragt nicht, wie oft ich schon beim Kiga war, weil ich Ohrenschmerzen vermutete und es war nix.

Aber sie zahnt auch gerad und ist erkältet.

Wie ist das bei euch, haben eure auch eine Phase wo sie das nur so sagen?

Beitrag von huehnersuppe 12.04.10 - 23:06 Uhr

Oh ja!

Aua heißt es zur Zeit immer, wenn was nicht so läuft, wie er will.

Ich sag ihm dann deutlich (fraglich, ob er es versteht;-)), dass er nicht Aua sagen soll, wenn nichts ist, sonst glaub ich ihm nicht, wenn es echt weh tut.

Bei Schmerzen tröst ich natürlich.

Mit "Aua" verbindet er auch Erinnerungen. Wir sind mal auf der Strasse gegangen, als eine Frau gefallen ist, wir haben den Krankenwagen gerufen. Jedesmal, wenn wir die Stelle passieren, sagt er Aua" und zeigt auf die Stelle.

Er ist 23 Monate alt.

Beitrag von schwarzesetwas 12.04.10 - 23:18 Uhr

Nimm das nicht ernst.

Meine Kleine hat das von 16 mon. bis 18 mon. gemacht.
Heute zeigt sie immer noch ihren 'mältratierten' Finger, andem sie sich wilde gestossen hat.

Wenn ihr wirklich was weh tut, lässt sie ein Wutgebrabbel ab: Blöde Rutsche, NEIN, Weh tut, Aua. Huuuaaaaaaaaaaah.
Und sie ist grad mal 18 mon.

Der Große hatte mit knapp zwei seine große 'Aua'-Phase.

Sie merken das was passiert beim Thema 'Aua' und gut.
In dem Alter würd ich das noch nicht ernst nehmen.
Drauf eingehen ja: Schließlich will Sprache belohnt werden.

Lg,
SE

Beitrag von woelkchen1 12.04.10 - 23:21 Uhr

Danke schön!

Ich nehm es ja eigentlich nicht ernst, und hab auch ernste Worte mit meinem Mann gesprochen!;-)

Aber da sie zahnt und krank ist, bin ich eben unsicher. Im Halbschlaf hat sie eben ihren Nuckel gesucht und dabei Aua gesagt. Kann aber auch wieder sein, dass sie es heut einfach so oft gesagt hat, dass es auch im Halbschlaf rausrutscht.

Beitrag von jenny133 12.04.10 - 23:27 Uhr

Hallo nochmal

wenn sie aber zahnt kann es ja auch davon kommen, das sie mit der Zunge ans Zahnfleisch (da wo der neue Zahn kommt) stösst. Das tut nunmal weh und daher könnte das "aua" kommen. Wäre dann auch kein Grund zur Beunruhigung, denn da muss sie leider durch #schwitz

LG
Melanie

Beitrag von woelkchen1 13.04.10 - 13:31 Uhr

Jo, beim zahnen kann ich ihr wirklich nicht weiter helfen. Aber interessiert einen schon, ob sie wirklich Schmerzen hat...

Ich denke, das krieg ich mit der Zeit schon noch raus!

Beitrag von jenny133 12.04.10 - 23:19 Uhr

Hallo

ja beim umziehen oder wenn ihm was nicht passt, zb. ich ihn an der Hand habe und nicht loslasse weil wir an der Strasse laufen hat Nico auch "aua!"
Ansonsten kann er schon gut reden und sagt mir wenn was weh tut. Meisstens sagt er halt "Bauchweh" aber oder "aua am Finger/ am Kopf..."

Du musst wohl sehr feinfühlig vorgehen. Wenn das Kind nur Aua sagt und ansonsten nicht auffällig ist (also kein Fieber, und es nicht öfter sagt oder sich oft an die Stelle fast) dann würde ich erstmal abwarten!

LG
Melanie

Beitrag von rheinhexe 13.04.10 - 00:02 Uhr

Bin ich froh das Du hier gepostet hast!!!!

Dachte schon ich wäre damit alleine! #schwitz

Bei meinem Sohn ist Grundsätzlich alles AUA momentan. Fuß AUA wenn ich ihm die Schuhe anziehen will, Ohr AUA wenn er die Mütze tragen soll, Kopf AUA wenn ich ihn über den Kopf streichel, AUA AUA AUA... und ganz schlimm AUA hat er überall wenn es richtung Bett geht ;-)

Bekommt er aber etwas Süßes oder darf in Mamas Bett toben... ist das schlimmste AUA verschwunden... komisch #rofl

Beitrag von woelkchen1 13.04.10 - 13:32 Uhr

Schön zu hören, dass es auch anderen so geht!#sonne

Beitrag von annahoj 13.04.10 - 08:47 Uhr

huhu,

meine maus macht das auch seit einiger zeit. immer wenn ihr was nicht passt, dann heißt es "aua". sind wir z.b. in der kaufhalle und sie will was haben, was sie nicht bekommt, dann wird ganz laut "aaauuuuuaaaa" gerufen, dabei erntet das arme kind ganz viele mitleidige blicke #hicks

wenn sie sich irgendwo stößt, dann sagt sie auch ganz viel aua, auch wenn es nur ganz leicht war.

anscheinend mag sie das wort im moment :-D

lg annahoj und emma (06.12.10)

Beitrag von woelkchen1 13.04.10 - 13:34 Uhr

Ja, gestern, als sie AUA geschrien hat, als ich sie beim einkaufen auf den Arm genommen hab, hab ich auch bitterböse Blicke zugeworfen bekommen- als ob ich sie schnell gekniffen hätte!#schein

Kam mir auch kurzzeitig sehr blöd vor- aber da werd auch ich noch #cool!

Beitrag von sunflower2008 13.04.10 - 10:00 Uhr

hi,

wir hatten auch ne aua phase mit ca 16-18 Monate....
alles was sie nicht wollte war aua #augen

ich denke, das ist normal
hab es schon oft hier gelesen...


lg
Sunny

Beitrag von woelkchen1 13.04.10 - 13:34 Uhr

#danke

Beitrag von pinky82 13.04.10 - 10:05 Uhr

Jamie schreit auch manchmal aus Vergnügen Aua.
Ist schon toll, was denken bloss die Nachbarn?#schwitz

Beitrag von woelkchen1 13.04.10 - 13:35 Uhr

Hihi- ihr Rabeneltern!

Beitrag von laemmlein 13.04.10 - 11:02 Uhr

Hi!

Matteo hatte das auch ganz extrem so mit 2 1/2. Ich hab ihm zigmal erklärt, dass er nicht aua sagen soll, wenn ihm nichts wehtut, blablabla... #augen

Hat nix genutzt.

Irgendwann hab ich dann immer, wenn er aua geschrieen hat, seine Schuhe und Jacke geholt und gesagt, na, wenn du sooo schlimm aua hast fahren wir besser mal zum Doktor.;-):-p

Da wurds besser.#pro

LG Nina

Beitrag von woelkchen1 13.04.10 - 13:36 Uhr

Das ist auch eine Idee! Aber das muß ich mir für später merken- jetzt nützt das noch nicht viel. Sie würd die Jacke anziehen und zur Tür stratzen!

Beitrag von gingerbun 13.04.10 - 13:20 Uhr

Ja schon. Meine Tochter (2,5 Jahre alt) sagt auch gerne mal: "Mama, mir gehts heut gar nicht gut." Obwohl nichts ist, das würde ich ja merken :-)
Gruß!
Britta