Hebamme oder Frauenarzt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -trine- 12.04.10 - 22:56 Uhr

Wollte mal fragen, wo ihr eure Vorsorge macht.

Bei der Hebamme oder beim FA?

Bin so unentschlossen und freue mich mimmer auf die US Bilder, die die Hebamme nicht machen könnte...

Wie macht ihr das denn?

LG Trine mit #baby im Bauch (14.SSW)

Beitrag von babybibi 12.04.10 - 23:15 Uhr

Hebamme ist zwar schön und gut...Aber ehrlich gesagt,habe so viel negatives bisher über Betreuungen die nur über die Hebi liefen gehört...Weil irgendwann fangen die meisten an Zickig zu werden..

Die meisten machen ja immer teils teils betreuung...Habe selbst nur Fa genommen da mir auch keine Hebi gestellt wurde von der Krankenkasse für die SS sondern nur eine Beleghebi für nach der Geburt...

Lg bibi mit #baby bastian et +8

Beitrag von nisivogel2604 13.04.10 - 07:46 Uhr

Die hebi wird nicht gestellt, die muss man sich doch selbst suchen. und das die meisten zickig werden kann ich so gar nicht bestätigen.

Beitrag von yippih 12.04.10 - 23:16 Uhr

Hi!

In der letzten SS bin ich immer abwechselnd gegangen. War dann alle 8 Wochen beim FA zum US :-)

Vielleicht wäre das auch eine Lösung für Dich. Werde es dieses mal wieder genauso machen.

LG,
Katrin (8.SSW)

Beitrag von canadia.und.baby. 12.04.10 - 23:39 Uhr

nur vom FA!

Beitrag von 4kids. 13.04.10 - 06:13 Uhr

Ganz klar FA

Beitrag von nisivogel2604 13.04.10 - 07:44 Uhr

Ich würde mich nie wieder von einem Arzt betreuen lassen.

Die Vorsorge durch die Hebi war super. das war das erste mal das ich entspannen konnte in den Schwangerschaften.
Sie kam zu mir nach Hause, war immer da wenn irgendwas war und hatte viel mehr Zeit. Und auf dieser Basis war dann eine ganz tolle Hausgeburt möglich.

lg

Beitrag von ann75 13.04.10 - 08:19 Uhr

Hallo,

ich mache in der dritten Schwangerschaft erstmals eine Hebammenvorsorge und bin total zufrieden. Die Frauenärztin macht trotzdem die drei Ultraschalle. Allerdings kennen sich meine FÄ und die Hebamme. Ich kann mir denken, dass die oben angedeuteten "Zickigkeiten" vielleicht bei Hebammen herrühren, die aus irgendeinem Grund in Konkurrenz zu den Schulmedizinern treten. Sowas finde ich furchtbar, weil man als Frau zwischen Baum und Borke steht und entscheiden muss, wessen Meinung einem wichtiger ist (und man in der Regel einen der beiden vergrätzt). Daher war mir das von Anfang an wichtig, dass die beiden damit einverstanden sind.
Zu der Hebi-Vorsorge: das ist komplett entspannter, als beim Arzt, so sehr ich meine Ärztin mag. Die Hebammenpraxis ist ein ruhiger, schöner Ort, wo meist nur ich und die Hebamme sind. Sie nimmt sich eine Stunde Zeit und man kann wirkich in Ruhe alle Belange besprechen, ohne schlechtes Gewissen gegenüber dem vollen Warteraum. Noch dazu ist die Haltung der Hebamme eine andere, das merkt man besonders bei Unregelmäßigkeiten. Beim Arzt läuft sofort die ganze worst-case-Maschinerie an, während eine Hebamme einen beruhigt und dazu rät, aufs Bauchgefühl zu vertrauen.
Nicht zuletzt, und das wurde mir auch jetzt erst klar, ist es von hoher Bedeutung für eine gute Entbindung, wenn Hebamme und Entbindende sich nicht "unter den Wehen" zum ersten Mal begegnen. Das hab ich vorher total unterschätzt, aber bei den je vier Klinikhebammen hattest du halt jeden Charakter dabei und jede sah dich selbst zum ersten Mal, kannte deine Geschichte nicht, deine Vorlieben, deine Ängste, dein Schmerzverhalten usw.

Also wie gesagt, unter der Voraussetzung, dass du eine tolle Hebamme findest und dass sie gut mit deiner Ärztin/Arzt kooperiert und umgekehrt: immer Daumen hoch für Hebammenvorsorge!
Alles Gute!
Anne